Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

R 1200 GS Tourance nach BW

Erstellt von eolith, 29.06.2007, 22:05 Uhr · 10 Antworten · 2.870 Aufrufe

  1. eolith Gast

    Böse R 1200 GS Tourance nach BW

    #1
    Hi Leute,

    nach 7.500 Km war die Erstbereifung BW 501/502 meiner 1200 GS BJ 2007 auf die 1,6 mm vorne und hinten runter. Eigentlich wolle ich den Tourance EXP drauf machen aber Reifendealer konnte keine Freigabe bekommen das sie wohl noch in der Mache ist.

    Nun gut, die Räder habe ich selbst gem. Werkstatthandbuch ausgebaut und dem Reifenman persönlich vorbei gebracht um mir den Tourance für 203 Teuronen aufziehen zu lassen. Der Tourance hat vorne 4 mm und hinten 9 mm Profi. Ich fahre ihn mit 2,5 und 2,9 bar.

    Was das Werkstatthandbuch 2004 angeht, befinden sich dort gravierende Fehler, z.B. soll man erst die Achse am Vorderrad lösen und dann die Achsklemmschraube.

    Aber wieder zurück zum Tourance. Der Einbau verlief fast perfekt. Gem. Anleitung soll man die Gabel ein paar mal einfern lassen aber aus einem Reflex heraus habe ich kraftvoll in die Bremse gegriffen und somit haben sich die Bremszylinder ausgefahren :-(
    Ein Woche später habe ich jetzt 500 Km drauf und bin, im Verhältnis zum BW doch etwas enttäuscht. Der Tourance hat seinen eigenen Kopf. Auf schnelle Lenkerbewegungen reagiert er sehr träge bzw. man braucht einen großen Kraftaufwand um schnelle Richtungswechsel herbeizuführen. Der BW war diesbezüglich viel leichter im Handling. Das Einleiten einer Kurve beim Tourance fordert auch einen Kraftaufwand und er neigt dazu etwas einzukippen was für eine Schrecksekunde sorgt. Ist er einmal auf seiner Bahn zirkelt der Tourance locker und tief um die Kurve aber bei Bremsen zeigt er ein enormes Aufstellmoment was ich so vom BW her nicht kannte. Auf Schotter und Sand macht er eine bessere Figur als der BW.

    Tempo 200 habe ich das Gefühl als würde der Tourance sehr leicht werden und zeigt nur geringe Haftung, wenn z.B. leicht am Lenker wackel flattert er sehr leicht.

    Mein momentanes Fazit: Der Tourance ist ein Reifen der die Kontrolle vom Motorrad hat und für Anfänger nicht gerade ideal ist. Lieber den BW der dem Fahrer die Kontrolle gibt und ein gutmütiger Reifen ist. Ich werde schauen das ich meinen Tourance so schnell wie möglich runterschrubbe um evtl. den EXP oder den Z6 drauf zu machen.

    Grüße aus Würzburg

    Attila

  2. Freiburger Gast

    Standard

    #2
    Jeder wie er mag. Mir ging es genau anders herum. Der BW war als Erstbereifung drauf und ich dachte "schauste mal". Hatte letztes Jahr auf der 06er den Tourance und jetzt auf der 07er endlich auch wieder.

    Der BW fährt etwas handlicher, reagiert aber sehr zickig auf Bitumenstreifen und taugt auf Schotter fast überhaupt nicht. Bei mir war er nach 6000km vorne an den Flanken weg, in der Mitte hatte er noch 2mm und hinten wären noch 2000km drin gewesen. Mir hat der BW überhaupt nicht gefallen.

    Der Tourance ist in meinen Augen der beste Komprmiss aus Straße, etwas Schotter und Langlebigkeit. Warmgefahren hat er mehr als genug Grip, auf Schotter kann er auch erstaunlich viel (hab ich an Pfingsten in der Ligurischen bei Regen testen können). Es stimmt, der Tourance will gefahren werden, macht aber dann dafür sehr vorhersehbar genau das, was man will.
    Schade das er durch den EXP ersetzt wird. Metzeler schreibt ja selbst, das er für die Straße gedacht ist und Endurooptik haben soll. Klasse, ein Eisdielenreifen brauche ich nicht. Und auch nicht den 485. Straßenreifen für die GS.
    Die GS ist ein Mopped für fast alles und brauch daher auch einen Reifen für fast alles.

    @eolith:
    Reduzier mal etwas den Druck, ich fahr vorne 2,2 und hinten 2,5 (auch mit Gepäck). 2,5 und 2,9 erscheint mir etwas viel.

  3. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Freiburger
    Der BW fährt etwas handlicher, reagiert aber sehr zickig auf Bitumenstreifen und taugt auf Schotter fast überhaupt nicht. Bei mir war er nach 6000km vorne an den Flanken weg, in der Mitte hatte er noch 2mm und hinten wären noch 2000km drin gewesen. Mir hat der BW überhaupt nicht gefallen.
    Was verstehst Du unter Schotter? Ich habe den BW auf der 1150er, war damit letztes Jahr auf'm GS-Treffen in Norwegen und hatte auf Schotter keine Probleme .

    Scheinbar habe ich aber auch einen Seltsamen BW bekommen denn er hält hinten schon 15000km und ist noch nicht am Ende .

    Gruß

    Uli

  4. HP2Sascha Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Germed
    Scheinbar habe ich aber auch einen Seltsamen BW bekommen denn er hält hinten schon 15000km und ist noch nicht am Ende .
    Tach Uli!
    Naja, es gibt "Kurvenroller" und "Angaser". Kommt doch auch viel auf den Fahrstil an, oder?
    PS: Schade, daß Du gleich nicht dabei bist...
    Sascha

  5. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #5
    Hi Sascha,

    da gebe ich Dir recht . Bin kein Heizer, aber auch nicht unbedingt immer langsam unterwegs .

    Viel Spaß euch und Gute Fahrt

    Gruß

    Uli

  6. Freiburger Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Germed
    Was verstehst Du unter Schotter? Ich habe den BW auf der 1150er, war damit letztes Jahr auf'm GS-Treffen in Norwegen und hatte auf Schotter keine Probleme .

    Scheinbar habe ich aber auch einen Seltsamen BW bekommen denn er hält hinten schon 15000km und ist noch nicht am Ende .

    Gruß

    Uli
    Hi Uli,

    naja, Schotter halt
    Auf normalem trockenen Schotter ist das Reifenprofil fast egal, aber auf schmierigem Untergrund weniger. Ok, hier kommt der Tourance auch recht schnell an seine Grenzen, aber mit etwas Vorsicht ist ziemlich viel machbar.
    Die Bilder sind von Pfingsten von der LGKS. Hätte ich mich an den Rat gehalten, "ligurische bei Regen auf keinen Fall mit dem Tourance!" wäre ich wohl nicht viel gefahren. So war ich dort drei Tage ziemlich gründlich unterwegs. Hab mir zwar auch manchmal schon den TKC80 gewünscht, aber mit dem passenden Tempo geht es eigentlich.
    Der BW wäre dort aber wirklich ganz fehl am Platz gewesen.

    Gruß, Nils.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken passo_di_guardia.jpg   col_della_boaria_2.jpg   fort_central_2.jpg  

  7. eolith Gast

    Standard

    #7
    Zusatz:
    Was mir auch noch aufgefallen ist, ist das Bremsverhalten beim Tourance der bei starken Bremsungen das singen anfängt, bei Notbremsungen arbeit das ABS viel früher und öfters als beim BW. Scahut man sich den Reifen dan genauer an, stellt man fest das die Spitzen der eckicken Feldern stark abenutzt ausschauen.

    Ob BW oder Tourance und ich denke die anderen auch, können auf trockenen Untergrund genügend Traktion aufbauen. Sollte die Pist doch länger sein, kann man ja den Luftdruck auf 1,5 bar absenken was nocheinmal Traktion bringt. Sobald es aber schlamig wird setzen sich alle Reifen schnell zu, der TCK macht da keine Ausnahme. Hinzukommt noch das vordere Schutzbleck, was das Zusetzen fördert.

    Grüße

    Attila

  8. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #8
    Hi Nils,

    Dein Schotter ist anderer als der, den ich mit dem BW bewerstelligt habe .

    Mag sein das er das nicht gepackt hätte.


    Gruß

    Uli

  9. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #9
    hmm.. ich bin auch vob BW auf Tourance umgestiegen, weil kein anderer Reifen verfügbar und ich den BW schon viel zu weit runter gefahren hatte.

    Der Hauptunterschied war: Der BW war viel zu weit runter gefahren und in der MItte leicht eckig, der Tourance ist neu und rund

    Aufgefallen ist mir beim Tourance das komische "in die Kurven kippen" als ob er erst über ein wiederstand muss und dann auf die Seite kippt.

    Aber nach kurzem eingewöhnen merk ich das schon nicht mehr.

    Faszinierend fand ich den BW ohne Profil auf trockener Strasse... da waren richtig geile Schräglagen drin ohne den kleinsten Rutscher...

    Fazit: Ich bin einfach nicht der Fahrer dem der saubere Strich nicht gelingt, weil er den falschen Reifen hat. Man gewöhnt sich an alles... mehr als Fußrasten krazen geht bei der Adv. eh nicht...

  10. Freiburger Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von vision1001
    Aufgefallen ist mir beim Tourance das komische "in die Kurven kippen" als ob er erst über ein wiederstand muss und dann auf die Seite kippt.

    Aber nach kurzem eingewöhnen merk ich das schon nicht mehr.
    Das ist mir jetzt beim (eingefahrenen) Tourance noch überhaupt nicht aufgefallen. Ich finde ihn sehr schön neutral. Er vermittelt mir das Gefühl, das die GS haarkleingenau das macht, was ich gerade vorhab.

    Und von wegen Aufstellmoment:
    Ich hab gerade eine F800ST mit Pilot Road Bereifung als Ersatzkiste. Das ist Aufstellmoment. Grauselig. Auch produzieren die (unnötig) breiten Reifen (130vo /180hi) ein recht seltsames Eigenleben in welligen Kurven.
    Die GS kann man mit dem Tourance (meiner Meinung) völlig neutral recht weit in die Kurve reinbremsen und wellige Kurven jucken sie auch nicht im Geringsten. Das ist mir vorhin bei meinem Geeiere mit der F800ST ganz krass deutlich geworden.

    @Attila:
    Hast du a) denn den "Angsstreifen" schon weggefahren und b) mal den Luftdruck auf 2,2/2,5 gesenkt?
    Die Ecken gehören so. Du schreibst am Anfang, daß der Satz bei dir jetzt 500km drauf hat. Selbst bei 1500km wirst du bei dem Reifen kein erkennbares Verschleißbild produzieren können (man abgesehen das die glänzende Schicht mit den "Pinöpeln" weg ist).
    Das "Singen" beim Bremsen ist hingegen normal, ist ja auch eine Enduro und kein Straßenlutscher


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Metzler Tourance für R 1200 GS
    Von basswilli im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 20:40
  2. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 11:54
  3. Biete Sonstiges Verkaufe nagelneuen Tourance EXP for 1200 GS/A
    Von bmwrover im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 12:37
  4. Luftdruck Metzeler Tourance 1200 GS??
    Von zyklotrop im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 18:16
  5. Reifen Metzeler Tourance R 1200 GS
    Von uwew im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 10:06