Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Reifen 1100 GS

Erstellt von RalfiGS, 12.06.2008, 21:20 Uhr · 28 Antworten · 12.903 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.06.2008
    Beiträge
    3

    Standard Reifen 1100 GS

    #1
    Hallo!
    Habe vor kurzem eine R1100GS zugelegt. Nun ist ess an der Zeit mir neue Reifen zuzulegen. Könnte mir da jemand sagen welcher der "BESTE" ist? Bin zwar überwiegend auf der Straße zugegen komme aber doch hin und wieder davon ab !!! Also, kann mir jemend einen bestimmten Reifen empfehelen? Bin halt noch nicjt so erfahren.

  2. supermotorene Gast

    Standard

    #2
    Mahlzeit,
    ich habe mir gerade den zweitschlechtesten Reifen (Motorrad Test) zugelegt und bin damit hochzufrieden, Michelin Anakee.Vorher war Bridgestone BT 20 drauf, sieben Jahre alt, wenn der warm genug war gings auch damit ganz gut.Testsieger ist der Conti Trial Attack geworden.
    Prinzipiell gilt, Du kannst alles draufziehen ausser Avon.
    Da gibt´s natürlich tausend Meinungen zu , schaue mal unter Suche.
    Gruß Rene

  3. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    74

    Standard

    #3
    Hallo RalfiGS

    wenn Du einen guten Straßenreifen suchst, kann ich dir den Pilot Road1 guten Gewissens empfehlen.
    -Guter Grip im Trockenen und Nassen
    -Spurstabil
    -Lebensdauer voll in Ordnung (kommt auf deinen Fahrstill an)

    Ich fahr ihn jetzt seit 8Tkm und hab vorn noch 2mm und hinten 3,5mm.
    Sensible Geister bemängeln zwar hin und wider dass er beim kurvenfahren mit der Zeit laut wird, was mich aber nicht weiter stört.

    Und einen Feldweg kannst mit dem auch fahren.


    Bei "Enduroreifen" wird der Conti Trail-Attack sehr hoch gehandelt. Den werd ich beim nächsten wechsel ausprobieren.

    Gruß

  4. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard

    #4
    Habe einige Marken ausprobiert. Kurz vor der diesjährigen Alpentour habe ich den BT021 montieren lassen. Ich muss sagen: DAS IST ER

  5. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #5
    Hallo RalfiGS,

    mein Vorgänger hatte auf der GS den Michelin Anakee drauf, die bei mir noch ca. 2.000 km hielten. Die waren zwar ganz o.k., aber da ich zu 100 % nur auf der Strasse unterwegs bin, wollte ich reine Strassenreifen versuchen.

    Ich habe jetzt den Michelin Pilot Road montiert und bin voll und ganz zufrieden . Egal ob alleine, zu zweit oder mit Gepäck, die GS fährt sich top. Der Grip ist einfach nur genial, und selbst im nassen kommt da keine Unruhe auf.

    Wenn der Satz soweit unten ist (was aber wohl noch ein paar km dauern wird ), werde ich vielleicht mal den Conti Road Attack oder den Trail Attack versuchen. Wie man in anderen Threads lesen kann, sollen die Contis mit der GS auch sehr gut harmonieren.

    Den Reifentest von MOTORRAD kannst Du auch online nachlesen. Allerdings wurden da nur Enduroreifen getestet, also keine reine Strassenreifen.

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von RalfiGS Beitrag anzeigen
    Könnte mir da jemand sagen welcher der "BESTE" ist?
    Nein, die Frage ist fast genauso einfach zu beantworten, wie die Frage nach der besten Frau.

    Es gibt viele gute Reifen, einige haben ihre Stärken hier, andere woanders... das ist nicht so einfach. Und Du hast zu wenig über Deine Vorlieben geschrieben, als dass ich dir sagen könnte, was am ehesten ein Reifen für dich sein könnte.

    Angenommen Du sagst, dass Du flott fährst, aber nicht rast, nicht häufig im Regen fährst oder wenn doch, dann nicht allzu forsch, dazu magst Du einen günstigen Preis und eine gute Haltbarkeit... jaaa, dann würde ich dir den Metzeler Tourance empfehlen. Davon habe ich 3 Sätze auf meiner 1150 GSA gefahren und bin 100% zufrieden gewesen. Bei flotter bis schneller Fahrweise hat er zwischen 11.000 und 16.000 km gehalten, dazu ist er günstig und absolut zuverlässig und berechenbar. Ich würde ihn reinen Gewissens empfehlen. Als einziges Manko lässt der Reifen die GS einen Hauch schwerfälliger einlenken, wirkt im Gegenzug aber top stabil und satt. Er bietet zumindest noch etwas Enduro-Profil, auch wenn das kaum einen Unterschied zu Straßenreifen macht, da das Profil gemessen am Gewicht der GS auch noch zu zaghaft ist.

    Ich bin selbst jetzt auf den Continental TrailAttack umgestiegen, weil der Tourance im Grenzbereich eine Spur zu früh anfing zu schmieren und für meine Fahrweise brauchte ich mehr Grip. Den bietet der TrailAttack, heute bin ich 200 km im Regen gefahren und habe mich auch da bei hohem Kurventempo besser gefühlt. Er bietet mehr Gripreserven als der Tourance und ist "sportlicher". Aber Du musst wissen, ob Du das willst! Ich gehe davon aus, dass er an die Laufleistung des Tourance nicht herankommt.

  7. Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    747

    Standard Welcher Reifen auf 11er GS

    #7
    Also,...
    ich fahre den Metzeler Tourance (nicht !!! den EXP)
    Der Hinterreifen hält im Schnitt 6000km, wobei ich 1) den Reifen wirklich fahre, bis er ganz platt ist und 2)zumeist sportlich und weniger touristisch unterwegs bin.
    Grip ist in jeder Lebenslage vorhanden, sehr gutmütiger Reifen, der Vertrauen gibt.
    Allerdings rubbelt er etwas, wenn man ihn bei sehr warmen Wetter hart rannimmt, allerdings eben nur ein leichtes Rubeln bei entsprechender Schräglage. Ebenso rubbelt der Reifen,wenn er an seine Verschleissgrenze kommt, verliert aber nie seine Gutmütigkeit.

    Ich überlege, als nächstes den Bridgestone BT 21 auszuprobieren, in der Hoffnung, dass dann mal ein Hinterreifen etwas länger als 6000 km hält.
    Wie so mancher mit seinem Hinterreifen deutlich mehr als 10tsd Kilometer schafft, das frage ich mich allerdings...

  8. frank69 Gast

    Standard

    #8
    Hallo !
    Ich frage mich, wie man den Tourance in 6tkm runterrubbeln kann. Entweder fährst du wie ein Henker, oder Dein Kilometerzähler muß mal geeicht werden. Nach 10tkm sieht mein Tourance hinten noch prima aus, ich kann der Reifen nur empfehlen, ich habe auch keine Probleme im Regen, ich bin Motorradpendler und fahre bei Regen natürlich auch nicht auf der letzten Rille.
    Aber Reifen und Öl, da kann man einfach kaum eine Diskussion führen, da hat halt jeder seine Vorlieben.

    Frank

  9. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    433

    Standard

    #9
    tztztztz bei der frage bekommst Du wahrscheinlich 18 verschieden Antworten
    Ich habe den Bridgstobe BT501/502 Battlewing drauf, und ich muß sagen ich bin vollstens zufrieden was den grip angeht...über die Laufleistung kann ich nix sagen, da erst seit 2500 Km montiert

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von frank69 Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, wie man den Tourance in 6tkm runterrubbeln kann.
    Ich mich auch, aber Fahrweisen sind zu unterschiedlich als dass es einfach zu erklären wäre... ich hab´s aufgegeben das verstehen zu wollen.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifen Frage für R 1100 GS Bj 97
    Von Jörg75 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.11.2012, 22:35
  2. welche Reifen für 1100 GS ?????
    Von Geess im Forum Reifen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 23:37
  3. Suche Reifen für 1100 GS
    Von b706202 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 01:02
  4. Tausche 1100 GS Auspuff gegen 1100 RS/RT
    Von elch im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 18:55
  5. Welche Reifen für die 1100 GS
    Von insider2311 im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 20:30