Seite 2 von 21 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 203

Reifen Conti TKC 70 Laufleistung

Erstellt von TAFFLON, 28.12.2014, 18:11 Uhr · 202 Antworten · 69.414 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.499

    Standard

    #11
    Also mal ehrlich, wer liest diesen Beitrag mit der Hoffnung auf große Erfahrungen?
    Der TKC 70 ist erst seit kurz vor Winterbeginn verfügbar, wie soll es da schon Werte über den Verschleiß geben?

  2. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    4.850

    Standard

    #12
    und wenn ich das so lese, was bringen dir Aussagen wenn jemand schreibt, daß er 10.000 km mit dem TKC 70 fährt - du weißt immer noch nicht, wie derjenige im vergleich zu dir fährt.

    mir behagt der CTA (1) sehr gut auf der Straße, nur abseits asphaltierter Wege ist er nicht wirklich gut, aber für man andere ist er zu kippelig, die haben den CTA gleich wieder demontiert...
    der TKC 70 wird halt - wie auch das Profil schon zeigt - zwischen CRA / CTA und TKC 80 liegen,
    ich schätze mal etwas mehr Laufleistung als der CTA, aber abseits bessere Traktion, genauso wie du auch A3 und MPR3/4 nicht vergleichen kannst, oder?
    A3 wirst du vs. Conti wohl am ehesten mit dem TKC 70 vergleichen können.

    wirklich vergleichen wirst du anhand von Textbeiträgen schwerlich können,
    DESHALB:
    der TKC 70 wird kein schlechter Reifen sein, das Risiko für einen wirklichen Fehlkauf schätze ich deshalb als gering bis nicht vorhanden ein,
    und mit der Aussage
    Fahre ich den A3 / MPR3/4
    gibst du ja selbst zu erkennen, daß es DEN Reifen auch bisher nicht für Dich gibt, den da liegen A(nakee)3 und Michelin Pilot Road 3/4 einfach zu weit auseinander

    Deshalb mein Tip - Kaufen

    PS: ich hab aktuell den K60 drauf, aber der nächste wird mal der TKC 70 werden, fragt sich nur, ob als Ersatz für den CTA oder für den K60 ??

    Viel spass beim ERFAHREN

  3. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.526

    Standard

    #13
    Einfach kaufen, selbst Erfahrungen sammeln und bloß nicht auf Andere hören.

    Ich habe einmal auf Andere gehört, aber meine eigenen Reifenerfahrungen sahen dann ganz anders aus, besonders was die Laufleistungen angeht.

  4. Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    230

    Standard

    #14
    Hallo zusammen,

    die GS habe ich zusammen mit einem neuem Satz MPR3 erstanden, und kann bis jetzt onroad nichts negatives darüber schreiben, möchte allerdings 2015 nach Schweden, Vogesen, Provence und noch ein paar andere Ecken. Bummeln tue ich halt gerne auf Nebenstrecken, die auch mal recht grob sein können. Daher betrachte ich den MPR3 einfach etwas kritisch. Erfahrung kommt halt von selbst erfahren, gerade im Bezug auf Reifen. Allerdings freue ich mich die Erfahrungen anderer zu lesen, ohne diese anderen Erfahrungen als Maßstab zu sehen. Nach 10.000KM haben meine MPR3 noch etwas über 50% bis zum V-Index. Das Verschleißbild ist einwandfrei. Also werde ich den Rat mal befolgen und mir eine eigene Meinung über den TKC70 bei nächster Gelegenheit bilden, bzw. erfahren...

    Beste Grüße
    Frank

    PS Habe gerade mein Weihnachtsgeschenk, einen Zach (Nr.2) montiert, herrlich, wie konnte ich nur Nummer1 nach dem Kauf der GS
    verkaufen... Für mich Rubrik: Lehrgeld

  5. Registriert seit
    08.05.2013
    Beiträge
    155

    Standard

    #15
    kommt mal zur Besinnung Leute, das ist ja peinlich hier.

    Ich wollte wissen ob jemand den TKC 70 aufgezogen hat, es gibt ja auch GS-Fahrer die in sonnigen Gefilden wohnen und auch jetzt fahren wenn es in Deutschland stürmt und schneit.

    TAFFLON

  6. Registriert seit
    08.05.2013
    Beiträge
    155

    Standard

    #16
    ach ja: mir ist auch klar dass jeder seinen eigenen Popometer hat und auch ganz individuell am Gashahn dreht....

  7. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    1.950

    Standard

    #17
    Ich fahre aktuell den cta2, der mir sehr gut gefällt, mir ein gutes Gefühl vermittelt. Nächstes Jahr kommt der TKC70 drauf, der nix anderes als ein cta2 mit groberen Profil ist. Kann auf Schotter (möchte nächstes Jahr Sch.-pässe fahren) nur besser sein und passt auch optisch zur GS.

    Der cta2 hatte hinten neu (gemessene) 8,8 mm Profiltiefe, jetzt nach 4300 km sind's noch 6 mm; i.d.R. gemäßigt unterwegs. Könnte also Richtung 9 tkm gehen. Der tkc70 soll 10 mm haben. Verspricht ein bisschen mehr Laufleistung. Ich bin nach der Erfahrung mit dem cta2 überzeugt, dass es für mich einfach ein guter Reifen sein wird und ich damit Spaß haben werde.

  8. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #18
    Hallo Marco,

    danke für die Aufklärung über den CTA2,

    wie du schon gelesen hast handelt es sich um den TKC70,

    wenn ich in die magische Glaskugel sehe

    dann kann es wie von Dir beschrieben schon sein, dass die Laufleistung ca. sein wird

  9. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    1.950

    Standard

    #19
    Moin,
    wegen der großen Ähnlichkeit (Aufbau, Gummimischung) beider Reifen lässt sich m.E. vom cta auf den tkc schließen. Aber natürlich ist's nur eine Annahme und keine Erfahrung.
    Deine Arroganz () kannst Du Dir aber gerne wohin schieben.

  10. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.573

    Standard

    #20
    Wenn ich meine Glaskugel abstaube müsste der TKC70 ja dann länger halten als der CTA2, hat ja von Werk aus gute 2mm mehr Profil am Hinterrad.
    Arroganz hin oder her.


 
Seite 2 von 21 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Conti TKC 70
    Von chwinter im Forum Reifen
    Antworten: 1046
    Letzter Beitrag: 09.05.2017, 10:28
  2. Laufleistung Conti TKC 80 150/70*17
    Von Colorc im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.06.2013, 13:20
  3. gebr. Reifen Conti TKC 80 zu verschenken
    Von rhsandi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 08:57
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 20:43
  5. Verkaufe Enduroreifen Conti TKC 80
    Von Deepzone im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 15:49