Ergebnis 1 bis 7 von 7

Reifen für 1200 GS BJ 2011 für Marokko

Erstellt von chwinter, 29.11.2011, 20:57 Uhr · 6 Antworten · 1.511 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    147

    Standard Reifen für 1200 GS BJ 2011 für Marokko

    #1
    Wie schon im Bekleidungsthread angesprochen, gehts im April nach Marokko.
    Unsere zwei Kühe werden per Spedition nach MA gebracht.
    Wir werden wohl auf Teer, Schotter fahren.
    Welchen Reifen könnt ihr mir da empfehlen?

    Schönen Abend, danke schon im Voraus fur die Tipps,
    Christoph

  2. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard

    #2
    Heidenau K60 Scout! Test steht weiter unten!

  3. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #3
    der TKC ist auch gut geeignet dafür....

  4. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #4
    Frag mal einen Veranstalter in Marokko welchen Reifen er empfiehlt. :-) ... einen Veranstalter kann ich dir nennen ...

  5. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.526

    Standard

    #5
    Ich war schon ein paar Mal in Marokko. Du brauchst die Reifenfrage nicht überbewerten. Wenn Du nicht am Erg-Chebbi toben willst, genügen ganz normale Reifen. Ich war schon mit Anakees und Battlewings dort, einmal auch mit Karoo 2T, da wollte ich aber auch bis nach Timbuktu in Mali, hab es aber nur bis Dakar geschafft.

    Die wenigen Strecken, die nicht geteert sind, sind festgefahrener Schotter, da braucht man definitv keine Stollenreifen. Die machen erst Sinn, wenn man im Sand fahren will. Solltest Du das wollen, würde ich eher zum TKC80 tendieren, da der von den Stollenreifen noch die bessere Straßentauglichkeit gegenüber dem Metzeler hat.

    Zum Heidenau kann ich nix sagen, den habe ich noch nicht gehabt und werde ihn wahrscheinlich auch nicht kriegen. Der ist meines Erachtens weder ein Straßenreifen noch ein Geländereifen und eher für die Optik gut. Allerdings gibt es in allen Foren sehr viele, die ihn kennen und gut finden, das kommt wohl auch nicht von ungefähr, mich überzeugen die Beiträge allerdings nicht. Den TKC kenne ich und von dem weiß ich, dass er auf der Straße mehr kann, als man ihm aufgrund der Stollen zutraut. Den Metzeler kenne ich auch, ist im Gelände besser als der TKC aber auf der Straße fast unfahrbar.

    Aber wie am Anfang geschrieben, das solltest Du nicht überbewerten, für Marokko brauchts grundsätzlich keine besonderen Reifen. Eher besondere Nerven, der Verkehr ist, je südlicher umso gewöhnungsbedürftiger. Nachts fahren ist nicht lebensgefährlich sondern lebensgefährdend. Da sind viele grundsätzlich überladene Fahrzeuge ohne oder mit kaum Licht unterwegs und auf marokkanischen Straßen gilt das Recht ders Stärkeren. In großen Städten wie Casablanca gilt, im Verkehr mitschwimmen ist sicherer als rote Ampeln zu beachten.

  6. Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    575

    Standard

    #6
    Hallo Hansemann,

    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Ich war schon ein paar Mal in Marokko. Du brauchst die Reifenfrage nicht überbewerten. Wenn Du nicht am Erg-Chebbi toben willst, genügen ganz normale Reifen. Ich war schon mit Anakees und Battlewings dort, einmal auch mit Karoo 2T, da wollte ich aber auch bis nach Timbuktu in Mali, hab es aber nur bis Dakar geschafft.

    Die wenigen Strecken, die nicht geteert sind, sind festgefahrener Schotter, da braucht man definitv keine Stollenreifen. Die machen erst Sinn, wenn man im Sand fahren will. Solltest Du das wollen, würde ich eher zum TKC80 tendieren, da der von den Stollenreifen noch die bessere Straßentauglichkeit gegenüber dem Metzeler hat.

    Zum Heidenau kann ich nix sagen, den habe ich noch nicht gehabt und werde ihn wahrscheinlich auch nicht kriegen. Der ist meines Erachtens weder ein Straßenreifen noch ein Geländereifen und eher für die Optik gut. Allerdings gibt es in allen Foren sehr viele, die ihn kennen und gut finden, das kommt wohl auch nicht von ungefähr, mich überzeugen die Beiträge allerdings nicht. Den TKC kenne ich und von dem weiß ich, dass er auf der Straße mehr kann, als man ihm aufgrund der Stollen zutraut. Den Metzeler kenne ich auch, ist im Gelände besser als der TKC aber auf der Straße fast unfahrbar.

    Aber wie am Anfang geschrieben, das solltest Du nicht überbewerten, für Marokko brauchts grundsätzlich keine besonderen Reifen. Eher besondere Nerven, der Verkehr ist, je südlicher umso gewöhnungsbedürftiger. Nachts fahren ist nicht lebensgefährlich sondern lebensgefährdend. Da sind viele grundsätzlich überladene Fahrzeuge ohne oder mit kaum Licht unterwegs und auf marokkanischen Straßen gilt das Recht ders Stärkeren. In großen Städten wie Casablanca gilt, im Verkehr mitschwimmen ist sicherer als rote Ampeln zu beachten.
    Also ich habe den K60 Scout montiert und kann sagen man kann Ihn auf der Straße fahren bis die Schuhsohlen streift bzw. Stürzbügel streift! Einzieg beim Fahren auf der Straße ist ein "lautes" surren zu hören.

    Schotter ist super!
    Über den TKC kann ich nichts sagen- noch nie gefahren.
    Gruß
    Marcus

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #7
    Hi
    Da stimme ich Hansemann zu. Wir sind schon bis in den äussersten Süden Marokkos gefahren und haben keinen Stollen benötigt. Damals war noch der Enduro 4 drauf, also ein ganz normaler Reifebn für Reioseenduros.
    Viele die noch nie z.B. TKC 80 fuhren sind von seinen Fahreigenschaften (zu Unrecht) etwas erschreckt und eiern dann mit ihm tausende von Km auf Asphalt herum nur um mal 2 Km Schotter zu fahren. Er verstärkt unsauberes Fahren, mag kein abruptes "Gas weg" in Kurven oder Vollbremsungen bis in den Regelbereich des ABS.
    Definitiv: Wer zuhause keine TKC braucht, für den sind sie auch in Marokko unnötig.
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. Marokko So-Gott-will-Tour 2011
    Von Freerk im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 15:29
  2. Marokko 2011
    Von Hundling im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 23:49
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 20:07
  4. Marokko 2011
    Von GSLeo im Forum Reise
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 15:10
  5. Reifen für R1200GS (Marokko-Tour)
    Von Rattenfänger im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 12:25