Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Reifen für R12GS mit niedrigerem Geschwindigkeitsindex T oder Q eintragen lassen

Erstellt von Intermezzo, 04.01.2015, 16:19 Uhr · 32 Antworten · 3.291 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    Mein letzter Versuch !


    Vom 16. Mai bis zum 14. Oktober darf in Italien mit Winter-oder Ganzjahresreifen nur gefahren werden, wenn diese
    einen Geschwindigkeitsindex aufweisen, der mindestens die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeuges abdeckt.

    beim adac liest sich das anders:
    "In den Sommermonaten (16. Mai bis 14. Oktober) darf nach einer Verordnung des italienischen Transportministeriums mit Winter- oder Ganzjahresreifen dagegen nur dann gefahren werden, wenn diese einen Geschwindigkeitsindex aufweisen, der mindestens dem in der Zulassungsbescheinigung Teil I festgesetzten Geschwindigkeitsindex entspricht."
    ITALIEN Winterreifenverbot ab 15. Mai 2014


    ...
    Quelle : TCS Schweiz
    ...
    ohne link ist das nicht gut zu finden ... gut, dass es google gibt


    edit:
    btw ... mich betrifft das eh nicht

  2. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #22
    @ Larsi,

    und jetzt ?

  3. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #23
    @ Larsi,

    Sorry, hab was vergessen, ist der ADAC wieder glaubwürdig ?

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #24
    gibts da keinen text aus italien?

    südtirol spricht doch deutsch ... da müsste doch auch was aus erster hand zu finden sein, was ich verstehe ... ?!?

  5. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #25
    Wenn du vom Timmelsjoch Richtung St. Leonhard im Passeiertal runter fährst, hängt an einem Haus
    eine grosse Fahne, darauf steht " wir sind keine Italiener" .

    Nur so viel zum Südtirol/Italien !

    Schau Larsi, ich hab einige Male Diskrepanzen mit Carabinieri, Guardia di Finanzia und Italienischen Zöllner gehabt.
    Die Genannten sind lange geduldig und ruhig, aus welchen Gründen auch immer schlagen sie dann plötzlich zu, sie
    hängen mich/ dich wegen irgend etwas auf, was für uns Schweizer/ Deutsche völlig legal ist, auf. Da wieder raus zu kommen
    kostet dann Geld und Nerven, kann mich jetzt da nicht verraten................

    Darum nützt ein Deutscher Eintrag in der Sache gar nichts, wenn es wirklich darauf ankommt!
    (solche Einträge gibt es in der Schweiz gar nicht)

    Was mühe ich mich da ab............

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #26
    mein problem in dieser sache ist einfach, dass ich informationen von deutschen und schweizer internetseiten kenne, die unterschiedliche aussagen machen.
    mangels kenntnis der italienischen sprache kann ich mir keine infos aus erster hand besorgen.
    das ist für mich eine unbefriedigende situation.

    du meinst, die aussage der schweiz ist richtig ...
    klar, das ist auf jeden fall die "ich gehe auf nummer sicher" version, keine frage.


    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    ...
    Schau Larsi, ...
    ich mag empfindlich sein, aber für mich klingt das sehr "von oben herab". danke dafür ...

  7. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #27

  8. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Spielverderber oder Dauernörgler?

    Lies mal #1, 3. Absatz (in fett markiert). Diese Bedingung erfülle ich mit meiner Eintragung. Ergo, italienisches Recht wird eingehalten.
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Das ist quatsch. Es geht nicht um die eingetragene Höchstgeschwindigkeit, sondern um den eingetragenen Geschwindigkeitsindex bei den Reifen. Das ist nämlich der Witz dabei. Deswegen ja auch die Eintragung.

    Hierzu nochmal eine Quelle. Ganz unten Alternative 2 und 3. Alternative 3 ist erfüllt, 2 werde ich anwenden.

    Für mich ist die Sache damit erledigt.
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Wenn ich glauben würde, dann würde ich fahren und hoffen (glauben) nicht kontrolliert zu werden. Weil es "theoretischer Natur" ist oder weil die Chance erwischt zu werden gering ist.

    Ich denk halt vorher mal drüber nach, informiere mich und handle entsprechend. Das ist eben der Unterschied zu vielen meiner Mitbürger mit dem ich schon seit fast sechzig Jahren ganz gut durchs Leben gekommen bin.
    @ Larsi, sorry wenn meine Texte bei dir von oben herab ankommen, es kommt von den Bergen herab, aber bestimmt nicht von oben herab.
    Das Obige kommt bei mir aber von oben herab an!

    Deutsche sind keine Schweizer, und Schweizer sind keine Deutsche, eine gleiche Sprache und doch viele Interpretationen.
    Die Deutsche Sprache, ja eine von 4 Schweizer Landessprachen .................

    Also Regt euch nicht auf, hab Positives beitragen wollen.

  9. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #29
    Ein bißchen empfindlich bist Du schon! Im Forum hab ich schon ganz anderes erlebt. Harmlos ist das, was ich gesagt habe und aus meiner Sicht nicht von oben herab. Aber vielleicht kommst Du einfach mal zwei Stufen höher, dann brauch ich mich nicht so zu bücken. (das war Spaß !!!).

    Wie es denn auch sei oder ist: hier nochmal der Gesetzestext in italienisch.

    Im letzten Absatz wird von "l'indice di velocità" gesprochen. Nicht von eingetragener Höchstgeschwindigkeit. Außerdem gibt es zahlreiche Stellungnahmen des Südtiroler Motorklubs und der Landesbehörde, in denen gleiches ausgesagt wird. Dto. ADAC und ACE. Ok, die sind deutsch.

    Darüberhinaus ist die COC ein EU-weit harmonisiertes und kein deutsches Dokument. Desweiteren gilt auch die Zulassung EU-weit und damit auch die Eintragungen darin. Auch wenn die bei einem deutschen TÜV gemacht wurden. Hin und wieder hat es auch Vorteile EU-Mitglied zu sein.

    Bleibt für mich abschließend allerdings dennoch festzuhalten, daß das Rundschreiben der Transportbehörde für ausreichend Verwirrung gesorgt hat und immer noch sorgt und auch genügend Spielraum für Interpretationen bietet. Und das nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ursprungsland.

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    Keine Frage, das klingt so wie du es beschreibst.

    Jetzt schlage ich mal einen alten Auto-Fahrzeugschein auf ...
    Da drin stehen zwei verschiedene Reifen, die ich fahren darf.
    205/60R15 91V
    195/65R15 91Q M+S

    Die Forderung ist doch, nur eingetragene Reifen fahren zu dürfen ...
    Das ist erfüllt und ich bekomme trotzdem Probleme??

    In deinem Link ist es schon gut betitelt ... “Winterreifen-Posse“

    Und das in einem Land wo nirgends über 130km/h gefahren werden darf.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 19.10.2014, 21:23
  2. Kombischalter links für R12GS mit ESA,ABS2 und ASC
    Von rhm1900 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2014, 21:29
  3. Kombischalter links für R12GS mit ESA,ABS2 und ASC VB 175€
    Von rhm1900 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.03.2014, 22:14
  4. Reifen für Endurotour mit HP2E
    Von geestreiber im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 21:43
  5. Verkaufe 2006er 1200GS mit neuen Reifen für 10.900€
    Von HOTBIRD im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2007, 19:19