Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Reifen GS 1200 gesucht (Kurvensau)

Erstellt von Jägermeister_77, 12.07.2011, 08:40 Uhr · 26 Antworten · 5.453 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.532

    Standard

    #11
    Gibts als Vorderradreifen noch nicht in GS-Größen, nur für hinten ist ein 150er zu haben. ich sag ja, hab den auf ner RT gesehen und gefahren.

  2. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Gibts als Vorderradreifen noch nicht in GS-Größen, nur für hinten ist ein 150er zu haben. ich sag ja, hab den auf ner RT gesehen und gefahren.
    .. ich meine schon
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  3. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.532

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    .. ich meine schon
    Mopedreifen.de schreibt: Verfügbarkeit siehe Produktinfo, dort steht Verfügbarkeit ab Mitte 2011. (und hat den roten Punkt für nicht lieferbar)
    Auf der Michelinseite ist die Größe noch nicht gelistet...

    Ist für mich wie gesagt nicht soooo schlimm, da er mich auf der RT nicht vom Hocker gehauen hat

  4. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    .....Aber die Lamellen gehen auf und es bilden sich echte Sägezähne, nicht nur Auswaschungen. Der PR3 hatte 1500 km drauf und war am Singen wie ein Pirol.....
    War die erste Überlegung bzw. Annahme bei Betrachtung des Profils. Erinnert irgendwie an Winterreifen.....und die sínd nun mal auch wesentlich lauter.

    Na ja, wers braucht


    Zitat Zitat von tomkaw Beitrag anzeigen
    .....
    Aber zur Frage: Hatte den ContiTrailAttack drauf und war vom Grip her zufrieden. Einzig die Sägezahnbildung fand ich nicht so schön. Kann man aber auch wieder dem Fahrstil zuordnen. Laufleistung war gut. HR~8.000 bis 9.000km. VR fast 18.000 (war aber eig. schon unfahrbar und ziemlich blöd von mir ihn überhaupt so lange zu fahren).

    Habe jetzt den ContiRoadAttack 2 drauf und muss sagen, dass er vom Grip her noch eine Spur heißer ist .....
    Deckt sich zu 100% mit meiner Erfahrung

    Hab den CTA hinten 10tkm gefahren, der 1. CRA2 hielt hinten 8.650km, dann war er aber absolut platt.

    Wenn er erst mal in der Mitte aufgerubbelt ist.....



    .....geht das ganz schnell bis er so aussieht:



    Dazwischen liegennetwa 200km.

  5. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.532

    Standard

    #15
    Ich kann die Angaben von HaJü leider bestätigen, außer dass mein CRA2 hinten nach 8372 km sein Innenleben zeigte...

  6. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Ich kann die Angaben von HaJü leider bestätigen, außer dass mein CRA2 hinten nach 8372 km sein Innenleben zeigte...
    Hai Hansemann,

    wieso leider

    Für diese Gummimischung und Fähigkeiten bin ich mit der LAufleistung zu 98% zufrieden. Den vollen 10er hätte ich gerne gesehn. Beim 2. CRA2 hab ich ja nun die Chance Und wenns wieder nicht klappt, hatte ich zumindest meinen Spaß

    Schaun mer mal, dann wern mer scho sehn

  7. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.532

    Standard

    #17
    Leider deswegen, weil es halt nicht mehr Kilometer mit dem geilen Reifen waren. Andererseitz sind Reifen Verbrauchsmaterial wie Benzin oder Motoröl. Natürlich kommt der CRA2 auch wieder drauf, wenn ich Glück hab, liegt er zuhause wenn ich heimkomm und ich kann ihn gleich montieren, Felgenwachs hab ich auch schon besorgt, weil wenn die Felgen ohne Reifen sind, kamman sie einfacher putzen (was bei den Speichenfelgen eine Arbeit für jemanden ist, der Vater und Mutter erschlagen hat) und mit Felgenwachs drauf gehts halt einfacher. Ich nehm das S21 von Dr. Wack. Vielleicht wird das ja noch ein Felgenwax-sred jedsd...

  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    .....Andererseitz sind Reifen Verbrauchsmaterial wie Benzin oder Motoröl.


    .....weil wenn die Felgen ohne Reifen sind, kamman sie einfacher putzen (was bei den Speichenfelgen eine Arbeit für jemanden ist, der Vater und Mutter erschlagen hat).....
    Deswegen begrüßt mich mein Reifenfritze auch mit Handschlag

    Ach, wenn Du fürs Speichenräderreinigen so prädestiniert bist, bei dem angesagten Schmuddelwetter hätt ich da was für Dich:
    4 Speichenräder von den CBs (allerdings sind Reifen drauf ), 2 x mit und 2 x ohne Kettenfett

    Ich unterstell Dir ausdrücklich keine Gewaltanwendungen gegen Deine Eltern


    Na ja, das mit der km-Leistung ist ja wissentlich eine äußerst individuelle Sache. Denke mal, beim CRA2 sind 8-10zkm ein realistischer Wert. < 8tkm ist wohl was für Grobmotoriger und > bis >> 10tkm ist wohl ein Wert für Einen, der das Kabel noch nicht bis zum Ende gezogen hat

    Gedanklich bin ich mal, grade wegen Schlonzs ständiger Betonung, in Richtung RS gegangen. Dann denk ich wieder, mit dem RA2 bin ich dermaßen zufrieden, warum sollte ich wechseln, zumal der RS einen höheren Verschleiß hat und mit zunehmendem Alter/Veschleiß seinen Charakter verliert

    Hmmmm, laß mers mal beim CRA2

  9. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.532

    Standard

    #19
    Vom Grundsatz her haste richtig Recht, warum wechseln, wenn Du mit dem CRA2 zufrieden bist. Andererseits, Dein abgefahrener Gummi sieht genauso aus wie meiner, einschließlich freiliegender Kabel, das Ablaufbild an den Kanten ist identisch.

    Ich könnte damit leben, wenn Du mal den RS probierst, auf Dein Urteil (dass Du mit Bild belegt hast) geb ich mehr als auf reine Schreibe...

    Dass ich 300 km weniger gepackt habe als Du, wirste mir ja wohl nicht wirklich vorwerfen!

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Gedanklich bin ich mal, grade wegen Schlonzs ständiger Betonung, in Richtung RS gegangen. Dann denk ich wieder, mit dem RA2 bin ich dermaßen zufrieden, warum sollte ich wechseln, zumal der RS einen höheren Verschleiß hat und mit zunehmendem Alter/Veschleiß seinen Charakter verliert

    Hmmmm, laß mers mal beim CRA2
    Also, zumindest der alte RA, andere kann ich nicht beurteilen, läuft genau so schnell ab wie der RS und verändert sein Fahrverhalten deutlich stärker als der RS, der eigentlich bis zum Schluss ganz gut bleibt.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifen für 1200 GS BJ 2011 für Marokko
    Von chwinter im Forum Reifen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.12.2011, 11:54
  2. Reifen die x-te Gesucht einer für viel Schlamm 18 Zoll
    Von advi im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 09:33
  3. Welche Reifen R 1200 GS
    Von st67 im Forum Reifen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 11:26
  4. reifen und auspuff für 09er gs 1200
    Von t.aus w. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 17:20
  5. R 1200 GS ADV Reifen
    Von Ferris im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 17:58