Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 53

Reifen online bestellen

Erstellt von Dortmunder_Jung, 27.03.2008, 16:40 Uhr · 52 Antworten · 7.074 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Standard

    #31
    da fallen mir gerade noch 2 reifengeschichten ein:

    einer der besagten-firmenwagen-reifenhändler hat, als ich noch xtz750 gefahren bin, mal die steckachse "falsch" rummontiert, sprich anders als es vorher war. ( L-> R / R -> L )

    ein anderer r-händler aus der nachbarschaft, hat mir den ministehbolzen an der v-achse abgerissen.

    -----------------

    gerade habe ich mit dem reifen.com partner bei mir in der nähe telefoniert, zwecks preisabgleich, termin und detailabsprache.

    Tourance v+h

    inetpreis: ~ 180,-
    telefonpreis: 231,15 ( incl. schläuche, reifenband, montage***, entsorgung )

    aber jetzt kommt es: die ***montage ist die reine reifenmontage, dh. räder muss ich selbst aus- u. einbauen

    -----------------------

    werde mal meine schrauber des vertrauens fragen, ob er mir die reifen.com-reifen montiert.

    REIFEN-Paul mach wieder auf!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  2. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.845

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von arbalo Beitrag anzeigen
    Tourance v+h

    inetpreis: ~ 180,-
    telefonpreis: 231,15 ( incl. schläuche, reifenband, montage***, entsorgung )

    aber jetzt kommt es: die ***montage ist die reine reifenmontage, dh. räder muss ich selbst aus- u. einbauen
    Hi Alex,

    gehe mal davon aus, daß
    du bei dem I-Netpreis keine Schläuche und Felgenbänder mit dabei hast.

    Von dem her ist dann der Preis von 231 Euronen durchaus O.K.

  3. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    65

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von qtreiber1966 Beitrag anzeigen
    Ich für meinen Teil rufe bei MEINEM Händler "Reifen Vuidar" an und frage nach einem Preis. Und so schlecht schneidet der z.B. gegen den Internetpreis auch nicht ab. Ich zahle gerne die paar Euros mehr.....
    Hi!
    So viel mehr muß man beim August aber nicht Zahlen. Ich hab bei ihm für den Anakee hinten inkl. Montage und Wuchten exakt den Preis gezahlt, den mir Mopedreifen.de ausspuckte.
    Meine Sicht: Reifen sowieso nur beim lokalen Händler, niemals übers Netz.

    Gruß
    Jatze

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #34
    mir sagte der BMW Händler, dass die GS nur so gewuchtet werden darf. Wie auch immer, der Vuidar macht das auch so und es klappt immer klasse, muss ich sagen.

    Zum Thema Erfahrungen mit online Bestellungen: Siehste

  5. Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    63

    Standard

    #35
    Hi,

    ich kann auch die Meinung anderer verstehen, wenn sie schlechte Erfahrung gemacht haben.

    Aber... ich habe sie (noch) nicht gemacht!

    Ich habe die Reifen in einer Fachwerkstatt samt auswuchten...etc. für 50€ aufziehen lassen und nicht bei dem präferierten Händlerdes Portals! Das sollte schon ein Händler sein, dem man vertrauen kann.

    Durch die Bestellung habe ich jetzt ganze 70€ gespart und mal im Ernst, dass lohnt sich meines Erachtens! Ich habe kein Geld zum rausschmeißen, daher freue ich mich über den Schnapp!

    Und das schönste an der Sache ist, dass die Reifen wunderbar fahren und ich damit in einem Monat in Kroatien unterwegs bin!

  6. Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    445

    Standard

    #36
    Ich finde es unfair, den Reifen im Netz zu bestellen und dann beim Händler vor Ort zu montieren. Wenn alle so denken würden, suchen wir den Reifenhändler um die Ecke demnächst vergebens.
    Die Kosten, die ein Ladengeschäft verursacht sind nun mal deutlich höher als beim Online-Händler. Dafür gibt es aber auch Service.

    Wann merken wir hier in Deutschland, daß Geiz nicht Geil ist.

    Mußte ich mal loswerden

    Ein schönes Wochenende....

  7. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard Du hast das Geschäftsmodell vieler Händler nicht verstanden

    #37
    Zitat Zitat von smarthornet64 Beitrag anzeigen
    Die Kosten, die ein Ladengeschäft verursacht sind nun mal deutlich höher als beim Online-Händler. Dafür gibt es aber auch Service.

    Wann merken wir hier in Deutschland, daß Geiz nicht Geil ist.

    ...
    Mit reinem Verkauf läßt sich keine Marge erzielen.
    Man müßte sämtlichst aufgelaufene Kosten für Vertrieb, Marketing, Faktura etc. auf den Reifenpreis aufschlagen um überhaupt mir +-o,- Euro den Verakuf abschließen zu können. Alleine diese Kosten liegen höher als beim Internetgeschäft.

    Alleinig bei der Dienstleistung kann der Händler, und auch der kleine um die Ecke, einen Gewinn vor Steuer erzielen.
    Betriebswirtschaftlich treibst du den kleinen Händler damit nicht in den Ruin. Im Gegenteil, du servierst ihm sogar einen Reingewinn den er mit einem Verkauf nicht erzielen könnte.

    Es mag sein, dass der Kauf im Internet und die Montage anschließend beim kleinen Händler "gemein" wirkt, genau betrachtet ist aber das Gegenteil der Fall.

    Beim Kauf im Internet braucht der Händler wenn überhaupt nur Faktura auf den Einkaufspreis zzgl. Umsatzsteuer einberechnen. Meistens agieren die Händler nur als Zwischenhändler die über die Masse direkt beim Hersteller ihren Gewinn erzielen. Nutznießer wären hier das BSP, der Händler, der Hersteller, der Verbraucher und der kleine Händler von nebenan.


    Servustschüß
    Stefan

  8. Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    445

    Standard

    #38
    Da der Händler um die Ecke ja eh ein Ladengeschäft betreibt, geht Deine Rechnung nicht ganz auf.

  9. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard

    #39
    Du verstehst es immer noch nicht!
    Das Ladengeschäft läuft ja nciht von selbst.
    Es entstehen Aufwendungen für:
    - Faktura
    - Verkaufspersonal,
    - lagerkosten,
    etc.

    Wie soll er denn günstiger anbieten können wenn sich sein Preis zusammenstellt aus:
    Verkaufspreis
    - Lagerkosten
    - Personalkosten
    - Ladenkosten (Versicherung, Miete, Abschreibung etc.)
    - Einkaufkosten
    - Sonstiges
    = Gewinn oder


    Beim Internetshop kannst du alle Folgekosten streichen und trotzdem kann der Kleine von nebenan den satten Gewinn für die Dienstleistung einstreichen.

    Nun etwas verständlicher für dich?

    Servustschüß
    Stefan

  10. Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    63

    Standard

    #40
    Das ist halt das alte betreibswirtschaftliche Prinzip!
    An dem eigentlichen Verkauf sind die Margen bei der Endmontierung eher gering. Ich habe den Preis vorab kommuniziert und er konnte nicht mithalten. Da ist es doch ganz klar, dass der Zwischenhändler sich gut bereichert!
    Da ich selbst in der Dienstleistungsbranche arbeite, weiß ich, dass die Gewinnmargen schon ordentlich sind! Und das Schöne an der Sache ist, dass mein RHändler von nun an ebenfalls alle Preise checkt! Auch bei reifen.com! Warum sollte er sie nicht bestellen und mir dann direkt draufziehen!?!? Einige Leute brauchen halt einen Denkanstoss!


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spezial Werkzeug für Motorrad online bestellen
    Von Daniel.S im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 17:52
  2. Wo online Emblem bestellen?
    Von Oerg im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 22:42
  3. 2x GSA bestellen
    Von adventureedi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 18:52
  4. BMW Teile direkt bestellen?
    Von CapitainC im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 22:29
  5. Klammer für Glühbirne R12 GS verloren - wo bestellen?
    Von leiter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 18:12