Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 53

Reifen online bestellen

Erstellt von Dortmunder_Jung, 27.03.2008, 16:40 Uhr · 52 Antworten · 7.079 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.04.2008
    Beiträge
    38

    Standard

    #41
    Mahlzeit,
    wenn ich eins auf der Meisterschule gelernt habe dann: "Im Einkauf liegt der Segen, im Verkauf der Beschiss"!

    Preise vergleichen ist ja alles gut und schön, aber der Internet Reifenmokel kann mir keine Reifenrechnung über 2 neue Reifen für mein gewerblich genutzten Bulli schreiben. Der beste gefundene Web Preis ca. 193€ und der vom Reifenhändler meines vertrauens 200€ wobei der letztere komplett Preis ist wenn ich die Reifen vorbeibringe. Achso, für den Michelin PR1.
    Naja, jedenfalls minus 19% Merchensteuer, minus herabgesetztes Betriebergebnis. Ich glaube so günstig geht nur beim Händler um die Ecke.
    Ich habe nämlich auch nix zu verschenken und wenn einer schon das nachsehen haben muss, dann doch lieber das Finazamt!

    Bis die Nächte
    Kurti
    ______________________________
    Saufen schmeckt super !!!

  2. Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    90

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Dortmunder_Jung Beitrag anzeigen
    Da ist es doch ganz klar, dass der Zwischenhändler sich gut bereichert!
    Da ich selbst in der Dienstleistungsbranche arbeite, weiß ich, dass die Gewinnmargen schon ordentlich sind!

    Wenn ich sowas lese, kräuseln sich mir die Nackenhaare. Wie kommt man auf die Idee daß sich der Zwischenhandel gut bereichert? Klar arbeitet man um Geld zu verdienen, nur wer solche Gerüchte in die Welt setzt, sollte mal in dieser Branche arbeiten.

    Gruß

    Michael

  3. Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    445

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von dukem7 Beitrag anzeigen
    Wenn ich sowas lese, kräuseln sich mir die Nackenhaare. Wie kommt man auf die Idee daß sich der Zwischenhandel gut bereichert? Klar arbeitet man um Geld zu verdienen, nur wer solche Gerüchte in die Welt setzt, sollte mal in dieser Branche arbeiten.

    Gruß

    Michael

    Genau richtig!!!
    Wann lernen wir Deutschen endlich, dass Geiz nicht geil ist?
    Das Phänomen gibt es übrigens nur in Deutschland.

    Gruß,

    smarthornet64

  4. Registriert seit
    27.08.2006
    Beiträge
    246

    Standard und bei einer Reklamation........

    #44
    ......wo klickt ihr dann die Reklamation hin?

    Ich habe letzte Woche bei meinem Reifendealer die CTA aufziehen lassen.
    Wie ich in einem anderen Thread bemerkt hatte: Seltsam kippeliges Fahrgefühl und Lenkerschlagen.
    Habe nun 600 km mehr auf der Uhr und den Reifen bei meinem Reifenhändler reklamiert. Die haben sich bemüht, den Reifen auf der Felge gedreht und neu gewuchtet. Lenkerschlagen ist nun weg. Und das kippelige Fahrgefühl hatte sich nach ca 300km Fahrtstrecke erledigt. Und falls ich noch Probleme habe wird der Reifen gegen einen neuen getauscht.

    Wie macht ihr das denn wenn ihr die Reifen aus dem Netz habt?

    Jürgen

  5. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard

    #45
    gaaaanz einfach, hin zum Händler (reifen.com) und wie auch du es gemacht hast, einfach umdrehen lassen oder tauschen......ist nicht so sehr schwer

  6. Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    88

    Standard

    #46
    nur mal so:

    montage und auswuchten ist viell ne angelegenheit von einer halben stunde. eingige bezahlen dafür ja 50€ macht also ein stundenlohn von 100€... echt ganz schön unfair ... zumal dann es ja mesitens sogar noch irgendwelche "Hilfsarbeiter" machen.

  7. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #47
    Hi Bose

    ist ganz einfach mach es einmal selber und entscheide dann
    ob Dir die Zeit 50€ wert ist. Also ich schaffe es nicht inner halben Stunde, bin aber auch kein Profi der seinen Maschinenpark zur Verfuegung hatt.

    mfg tweise

  8. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #48
    Wenn Du Dir in einer halben Stunde 50 Euro netto so auf die Schnelle zusätzlich verdienen kannst, solltest zum Reifenhändler gehen.
    Und wenn Du mit einer halben Stunde nicht auskommst, auch.
    Aber wenn Du 50 Euro entweder dem Reifenhändler gibst oder fast 40 Liter Benzin dafür kriegst, ---und keine zwei Linken hast..... und in der halben Stunde sowieso vor dem Geschäft auf- und abgehen würdest......

    Du brauchst dazu etwas Schweres, wo Du den Reifen-Abdrücker einhängen kannst, drei lange Montiereisen, drei Stück längsgeschlitzten Gartenschlauch, Seifenwasser, einen Kompressor, einen schweren Kunststoffhammer.

    Machst Dir aus 4 kleinen Kugellagern etwas, wo Du Dein Rad mit der Achse drauflegen kannst, zum Wuchten.
    Und für das Hinterrad einen gedrehten Einsatz für eine Welle, und ist schon gewuchtet.

    Wenn man bedenkt, drei Motorradln, ein Hinterreifen hält 6 - 8000 km, .....
    und Reklamation?

    Die einzige Reklamation, die ich bis jetzt hatte, war vor Jahren ein Conti, ein 120er, den ich mit einer 25 Jahre alten Guzzi mit 60 PS in 3800 km runter hatte. Dreckszeug. Und keiner wollt mir Ersatz geben, obwohl ich DEN beim Händler gekauft hatte.

    Männer - selbst ist der Mann.

  9. Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    90

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von bose Beitrag anzeigen
    nur mal so:

    montage und auswuchten ist viell ne angelegenheit von einer halben stunde. eingige bezahlen dafür ja 50€ macht also ein stundenlohn von 100€... echt ganz schön unfair ... zumal dann es ja mesitens sogar noch irgendwelche "Hilfsarbeiter" machen.
    Klar, die Kosten für das Gebäude wo die Maschinen stehen. die Montagemaschinen selber, mit Wartungen, die Löhne für die Mitarbeiter, die sonstigen Fixkosten wie Versicherungen und so weiter, und so weiter, stellt sich ein Unternehmer dahin um möglichst umsonst für mitgebrachte Reifen einen Service anzubieten..... Dazu fällt mir kaum noch was ein...

  10. Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    88

    Standard

    #50
    mal gucken was ihr sagt wenn ich euch jetzt erzähle das der reifenfutzi mit seinem maschinen"park" ( weiß nicht, besteht ein "park" aus 2 Komponenten ? ) für das aufziehen von mitgebrachten reifen, inkl. wuchten nur 14€ genommen hat.... O_o


    keine frage, da verdient er wirklich nicht viel dran. aber bei einem lohn von 100€ die stunde,wo der arbeiter ihn viell aller höchstens 20€ die stunde brutto kostet... sind es immernoch 80€. und der reifenhändler lebt ja nicht nur von 10 reifenwechseln in der woche ... . also locker durch die hose atmen. es gibt auch andere dienstleistungen die wesentlich mehr und teuere Maschinen benötigen als für einen ein reifenwechsel... das sind nach meinem wissen 2 kleine maschinchen die in der anschaffung zusammen wahrscheinlich noch lange keine 10.000€ kosten. und die maschinen halten ja auch nicht nur ein jahr... zumindestens halten sie länger, wenn sie aus DE sind... oder ?!


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spezial Werkzeug für Motorrad online bestellen
    Von Daniel.S im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 17:52
  2. Wo online Emblem bestellen?
    Von Oerg im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 22:42
  3. 2x GSA bestellen
    Von adventureedi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 18:52
  4. BMW Teile direkt bestellen?
    Von CapitainC im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 22:29
  5. Klammer für Glühbirne R12 GS verloren - wo bestellen?
    Von leiter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 18:12