Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Reifen Rep Set...

Erstellt von Batista, 08.07.2016, 11:17 Uhr · 23 Antworten · 2.965 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.369

    Standard

    #21
    Meine Meinung zur Reifenreparatur und Weiterverwendung des Reifens:

    Wenn es nur eine Schraube, ein Nagel oder ein Drahtstück ist der in der Lauffläche eingedrucken ist, ist die Wahrscheinlichkeit, daß hierbei die Karkasse beschädigt wurde äußerst gering bis nicht vorhanden. Folglich ist auch die Festigkeit des Reifens nicht beeinträchtigt. Das einzige was es abzustellen gilt ist die Undichtigkeit. Am besten ist hierbei demontieren und wie von Bergler gezeigt einen Tip-Top-Stopfen einziehen (allerdings die Stelle etwas mehr aufrauhen, soweit ich das im Photo richtig gesehen habe). Das wird auch in guten Reifenreparaturwerkstätten bei uns so gemacht. Zumindest bei PKW-Reifen mit niedrigem Geschwindigkeitsindex (Haftungsgründe!). Es reicht sogar völlig aus auch nur ein Pflaster von der Innenseite her einzukleben/aufzuvulkanisieren. Dichter geht nicht. Der Lochdurchmesser im Reifen ist normalerweise sehr klein, auch bei einer dicken Schraube bzw. dickem Nagel. Es wird ja kein Loch in den Reifen gestanzt, sondern der Reifen wird durchstoßen, der Gummi radial nach außen verdrängt. Ist die Schraube oder der Nagel wieder draußen schließt sich die Öffnung. Der Reifen ist dort allerdings nicht mehr dicht. Deswegen reicht prinzipiell auch ein ganz normaler Flicken (von innen!). Ein Grund warum ich ich bei der Wurstreparatur das Loch entgegen der Gebrauchsanweisung mit der Ahle nicht zusätzlich aufreibe. Ich muß das Loch ja nicht unnötigerweise vergrößern.

    Läßt man die Schraube/den Nagel drin kann es passieren, daß Feuchtigkeit und Schutz in die Karkasse eindringen, die dann auf Dauer zu einer Schädigung des Stahlgürtels führen können. So dauerhaft weiter zu fahren halte ich für nicht empfehlenswert, auch wenn nichts passieren sollte.

    Der Schaden ist zu reparieren, danach kann der Reifen ohne Gefahr bis zum Ende weiter gefahren werden. Dauer V-max fährt hier wohl niemand.

    Bei Schnitten oder Stichen sieht die Sache etwas anders aus. Hier ist die Lauffläche meist größerflächig zerstört und die Restfestigkeit zweifelhaft. Gleiches gil bei Schäden in den Reifenflanken, die zudem weniger fest als die Lauffläche sind.

    Gruß Tom

  2. Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    236

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Eugenius Beitrag anzeigen
    Hallo. Danke für der Bericht. Aber.....WO genau findet man eine solche Dynaplug??? Ich habe gegoogelt und in EU habe nicht gefunden, Polo noch weniger. Bitte um Adresse. Danke, E..
    Wo um alles in der Welt hast Du denn nur gesucht????

    Dynaplugs gibt es wie Vatta geschrieben hat bei Hornig

    oder hier:

    https://www.amazon.de/s/277-9189720-...=firefox-de-21

    oder hier:

    dynaplug | eBay

    oder hier:

    Dynaplug Ultralite Tubeless Tyre Repair Kit [DP-UL] - £22.99 : Dynaplug- Tire Repairing Tool

    oder hier:

    Dynaplug

    und noch bei vielen anderen

    Viele Grüsse

    FlyingSalamander

  3. Registriert seit
    22.05.2012
    Beiträge
    25

    Standard

    #23
    Danke für die Antworten.

    Ich bin noch am überlegen ob ich ihn weiterfahre oder nicht aber die Tendenz geht jetzt eher zum Weiterfahren.

    Gruß
    Peter

  4. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.369

    Standard

    #24
    Hin und wieder den Luftdruck prüfen. Normalerweise hält der die Luft, auch mit den Würsten. Aber was ist schon normal. Bei mir hat er etwas Luft verloren. Falls das bei Dir auch so sein sollte, würde ich von innen was einziehen oder einen Flicken drauf machen lassen. Das hält dann sicher. Der Reifen selbst ist ja noch neuwertig.

    Meine Aussage gilt für die Würste, nicht für die Dynaplugs. Zu denen habe ich keine Erfahrungen.

    Gruß Tom


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Reifen Pannen Set
    Von Pitblank im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 12:21
  2. REIFEN !
    Von Anonymous im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.10.2004, 16:37
  3. Reifen/Felgen wuchten
    Von bigagsl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.09.2004, 10:24
  4. Toller Reifen
    Von chrisu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2004, 09:15