Ergebnis 1 bis 9 von 9

Reifen selber wechsel "tool"

Erstellt von Q562, 27.12.2006, 12:10 Uhr · 8 Antworten · 2.987 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.09.2006
    Beiträge
    97

    Standard Reifen selber wechsel "tool"

    #1
    Hallo zusammen,
    ich bin in den weiten des www auf folgendes "tool" gestoßen.

    http://www.tyrepliers.com.au/Products/bb105.htm


    Hat mit dem Ding jemand praktische Erfahrungen ?
    Hat jemand so ein Dingen´s zuhause ??

  2. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard Noch eine Frage zum Reifenwechsel (schlauchlos!)

    #2
    Hi,

    Erfahrung habe ich damit keine, aber nach der anzunehmenden Funktion ist es für schlauchlose Reifen gedacht. ( Auf Deinen Bildern sehe ich aber immer "Normalfelgen" = tubetype ). Für schlauchlose braucht man es m. E. nicht.

    Nichts desto Trotz bin ich aber ebenfalls an Tips und Erfahrungen beim Wechsel von schlauchlosen Reifen interessiert. Meine Schlauchreifen habe ich immer selbst gewechselt, aber bei den schlauchlosen habe ich das die Werkstatt mit mit ihrem Montagegerät machen lassen, um die Felgen zu schonen. Der Kraftaufwand um den schlauchlosen Reifen von der Felge zu bekommen ist vermutlich wesentlich höher, da würde u. U. das von Dir vorgestellte Gerät hilfreich sein können. Ich hätte sonst meine Stiefelferse oder eine Schraubzwinge genommen, um den Reifen vom Felgenhorn zu lösen, um danach das Montiereisen einzusetzen.

    Meine Frage:

    Wie wechselt Ihr Eure schlauchlosen Reifen? Mit welchen Hilfsmitteln, Werkzeugen, Pasten, Felgenschützern?

  3. Registriert seit
    10.09.2006
    Beiträge
    97

    Standard Reifenwechsel

    #3
    Hallo Willi,
    ist richtig was Du gesehen hast zu 50%. Vorne habe ich Tubetype und hinten Tubless (Kreuzspeiche).
    Bisher war ich immer in einer kleinen Hinterhof Werkstatt die haben mir den Reifen (hinten) mit der Maschine von der Felge gedrückt da mein Rad nicht auf deren Maschine passt habe ich dann mit Montierhebeln den rest selbst gemacht. Ging eigentlich immer recht gut !!
    Nur das abdrücken des Reifens ist ein prob. wenn man keine Masch. hat deshalb die Frage nach diesem Ding.

    Hilfsmittel: 2 Montiereisen (nicht die kürzesten ), Paste aus der Werkstatt, keine Felgenschützer (wenn man aufpasst geht das schon)

  4. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #4
    Hi,
    Zu Hause nehme ich die Montiermaschine für Autoreifen.
    Unterwegs gehen Schlauchreifen
    auch einfach abzutreten, mit dem Absatz.
    Anders siehts aus bei Schlauchlosfelgen
    mit Schlauch.Ist aber auch kein Problem
    mit einem 2ten Moped.Mit dem Hauptständer oder Seitenständer(siehe Bild)
    Wenn man alleine ist, muss das Motorrad so unterbaut werden, daß auch ohne Rad
    der Seitenständer zum abdrücken genommen werden kann.
    Oder eben 2 Hämmer im Werkzeug haben,dann gehts immer.
    Irgendwie hats immer geklappt.
    Peter
    Bild 1 abdrücken
    Bild 2 Während das Loch gesucht wird, wird nebenan das Mittagessen vorbereitet
    Bild 3 Irgendjemand findet sich immer mit ner Pumpe (man beachte die seltene Farbe)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken plattfuss-4.jpg   plattfuss6.jpg   plattfuss5.jpg  

  5. Registriert seit
    10.09.2006
    Beiträge
    97

    Standard

    #5
    Hallo Peter,
    ich vermute mal Enduromania !!

  6. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #6
    Hi Woggi,
    Rumänien ist richtig, aber nicht Enduromania.
    Übrigens,war ich heute in geheimer Mission unterwegs Geil!
    Peter

  7. Registriert seit
    10.09.2006
    Beiträge
    97

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Peter
    Hi Woggi,
    Rumänien ist richtig, aber nicht Enduromania.
    Übrigens,war ich heute in geheimer Mission unterwegs Geil!
    Peter
    Hast Du das "Teil" schon ausgiebig getestet oder mit nem Lastesel geholt ????

    Ja, das ist sicher mehr als Geil

  8. Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    298

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Peter
    Hi,
    Zu Hause nehme ich die Montiermaschine für Autoreifen.
    Unterwegs gehen Schlauchreifen
    auch einfach abzutreten, mit dem Absatz.
    Anders siehts aus bei Schlauchlosfelgen
    mit Schlauch.Ist aber auch kein Problem
    mit einem 2ten Moped.Mit dem Hauptständer oder Seitenständer(siehe Bild)
    Wenn man alleine ist, muss das Motorrad so unterbaut werden, daß auch ohne Rad
    der Seitenständer zum abdrücken genommen werden kann.
    Oder eben 2 Hämmer im Werkzeug haben,dann gehts immer.
    Irgendwie hats immer geklappt.
    Peter
    Bild 1 abdrücken
    Bild 2 Während das Loch gesucht wird, wird nebenan das Mittagessen vorbereitet
    Bild 3 Irgendjemand findet sich immer mit ner Pumpe (man beachte die seltene Farbe)
    Hallo Peter

    Was bleibt ist das Problem, den Schlauchlosreifen wieder über den Hump zu kriegen. Wie habt ihr das hinbekommen? Gibt´s ausser der klassischen (aber doch ein wenig heiklen) Benzin / Streichholzmethode noch eine Alternative?

    Gruss
    Michi

  9. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #9
    Hi Michi,
    "Was bleibt ist das Problem, den Schlauchlosreifen wieder über den Hump zu kriegen"

    wenn du einen Schlauchlosreifen hast,
    muss der bei Plattfuß nicht runter!
    und mit Schlauch hast du einen Schlauchreifen!
    Jedoch ist das überspringen des Humps
    mit Seife,Wasser,Öl,Creme,usw.immer
    gegangen.
    Mit der HP2 Pumpe ists eh kein Problem
    da diese bis 25atü ausgelegt sein soll
    (glaub ich aber selbst net)
    Aber 8-10Atü gehen locker.Es dauert halt seine Zeit.
    Peter


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 10:36
  2. Welche Reifen bei "Supermoto" Umbau?
    Von Moggelestreiber im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 10:43
  3. Kaufkriterium "Selber Schrauben"
    Von Nichtraucher im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.01.2008, 21:06
  4. Wechsel von "C" zu "GS"
    Von P-Mann im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.2006, 21:53