Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Reifen selbst aufziehen

Erstellt von GSfrie, 28.04.2011, 20:36 Uhr · 24 Antworten · 19.763 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard Kosten

    #11
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo,
    man muß ja nicht unbedingt bei einem Internethändler bestellen der mit Servicepauschale arbeitet.
    Ich kaufe die beim dem günstigsten, da sind drei die ich nachsehen muß, rechne noch den Versand mit ein, ist meistens ab 2 Reifen frei und gehe zum örtlichen Aufzieher, der günstigste liegt bei 10 Euro / Rad incl. allem, Ventil, Wuchtgewichte, Entsorgung, der teuerste bei 15 Euro.
    Die anderen, die beileidigten (weil ich deren teueren Reifen-Preise nicht bezahlen will), die habe ich ausgesondert, auch für PKW Reifen.
    Gruß
    Da frag ich was!Welche Ventile werden gewechselt?Wer zahlt die Maschine,die Entsorgung,die Gewichte?Was bekommt der schwarzarbeitende Südeuropäer als Stundenlohn?
    Ihr seit heavy drauf!
    Karl

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Charles50 Beitrag anzeigen
    Da frag ich was!Welche Ventile werden gewechselt?Wer zahlt die Maschine,die Entsorgung,die Gewichte?Was bekommt der schwarzarbeitende Südeuropäer als Stundenlohn?
    Ihr seit heavy drauf!
    Karl
    Hallo,
    welche Ventile?
    Nur die mittig angebrachten, die auf der rechten und linken Seite können bleiben.
    Gruß

  3. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard Schraubventil

    #13
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo,
    welche Ventile?
    Nur die mittig angebrachten, die auf der rechten und linken Seite können bleiben.
    Gruß
    So ein normales Gummiventil einer Ottonormalstahlfelge eines PKW kostet schon 1,50.Ich habe geschraubte Ventile.Was kosten die?
    Du alberner besserwissender Vogel,der wohl sein Geld im Schlaf verdient.Woher nimmst du die Frechheit das bischen Geld als "ZU TEUER" zu betrachten.
    RECHNE DEINEN STUNDENLOHN AUS!
    Ist dein Gerät finanziert?
    Wer meint sich ein Spaßgerät erlauben zu können sollte auch für die Folgekosten aufkommen können.
    Oder machs selbst!Da wirst du sehen,dass es keine lustige Arbeit ist.
    Wär für viele sowieso besser,so wie ich,ein paar mal in einer Knochenmühle,Drahtwalzwerk,Gärtnerei,in den Semesterferien gearbeitet haben zu müssen um den Lebensunterhalt zu "verdienen".
    Karl

  4. Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    56

    Standard

    #14
    Das hier wäre "nice to have" da ackert man sich nicht so einen ab
    . Ich schau mich nämlich auch gerade um und finde es teilweise recht teuer.

    Grüße

    Caro

  5. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #15
    Hallo Caro,

    klasse Video . So ein Teil hätte ich auch gerne. Sieht ja richtig einfach aus mit der Lösung die da verwendet wird.

    Wieviel verlangen die Reifenhändler denn in Deinem Umkreis für die Montage?

  6. Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    56

    Standard

    #16
    Hi,

    ich dachte mir ich bestell die Reifen bei einer Werstatt die auch eine kleine Selbstschrauberecke hat.
    Da wollte ich dann die Reifen selbst abmachen und sie von denen aufziehen lassen und sie wieder selbst anschrauben.
    Aber die wollen alles in allem ca 230 € . Das finde ich ganz schön viel, weil meine Reifen im Online-Shop kosten 140€.
    Ich mein klar ein bissi Gewinn muss dabei sein, aber könnte mir halt auch bissi was sparen.

    Hab mich gestern Abend mal nach Partnerwerkstätten von Online-Shops umgesehen, hab einen in der Nähe gefunden
    der wollte 23€ pro Rad. Ich werd mich heute noch etwas umsehen, hatte gestern nur kurz Zeit.
    Aber mal sehen, mein Freund überlegt sich den Hebl, der in dem Video is, aus den USA zu bestellen,
    die Befestigungsvorrichtung muss man wohl irgendwie anders beschaffen.

    Wenn mein Profil bis dahin reicht wäre das toll .
    Ansonsten wird es wohl ne Partnerwerkstatt von nem Online-Shop .

    Grüße Caro

  7. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #17
    So ein normales Gummiventil einer Ottonormalstahlfelge eines PKW kostet schon 1,50. << schon wieder Unwissenheit, dafür bekommt man 10 Stück

    Ich habe geschraubte Ventile.Was kosten die? << 8 Euro, davon war nie die Rede, aber nur Dumme tauschen die jedesmal aus.

    Du hast wohl gestern bei der Hochzeit Deines Sohnes zu viel getrunken, deshalb die Ausfallerscheinungen

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von beast0815 Beitrag anzeigen
    Das hier wäre "nice to have" da ackert man sich nicht so einen ab
    . Ich schau mich nämlich auch gerade um und finde es teilweise recht teuer.

    Grüße

    Caro
    Das Teil ist wirklich nicht schlecht aus. Zumindest bei Rädern mit Steckachse. Da ich selbst schon Reifen mit Motierhebeln gewechselt habe, weiß ich knorrig das teilweise sein kann und mit wieviel Vorsicht man ran gehen muß, um die Felge nicht zu beschädigen. Wie sieht es eigentlich mit dem Hinterrad der GS aus. Gibt es da einen Aufsatz den man auf die Steckachse an dem Gerät aufschiebt.

    Zur Frage Reifen selber wechseln gibt es sicherlich sehr unterschiedliche Ansichten. Ich habe jüngst auch wieder drüber nachgedacht dies zu machen und nach einer Alternativlösung zu den guten alten Montierhebeln gesucht. Gründe hierfür:

    • ich habe mittlerweile 2 Reifensätze für zwei Motorräder in der Garage liegen (ergab sich so)
    • Will die TKC 80 (2 Maschinen) nach dem Urlaub wieder runter machen und einen der vorhandenen Sätze wieder verwenden
    • ich will bei der Reifenwahl und -montage flexibel sein
    • und es macht mir persönlich Spaß

    Der Haken dabei:

    • Montierhebel geht, aber es macht halt Arbeit und man hat immer das Risiko, daß man doch mal was kaputt macht
    • Vernünftige Reifenmotiergeräte sind teuer (ca. 300 Euro)
    • Die Räder müssen (sollten) auch gewuchtet werden. Hierzu ist ein Wuchtbock erforderlich (ca. 50,- - 100,- Euro), bei dem nicht alle für das Hinterrad der GS verwendbar sind (Zusatzkosten)
    • Kosten für Ventile und Gewichte sind auch zu berücksichtigen.

    Also unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten rechnet sich das nicht, selbst für zwei Motorräder nicht. Das ist eher ne Hobby- oder Just-for-Fun-Geschichte. Und das man dabei wissen sollte was man da macht, versteht sich von selbst.

    Mal ne ganz andere Frage:
    Schlauchlose Reifen nach der Montage mit Kompressor aufpumpen geht ohne Probleme. Zweimal "Plupp" und das war's. Hat das schon mal jemand mit einer kleinen Fußpumpe oder Co2-Patronen versucht? Es geht darum, ob ich mir zwei Motierhebel mit "richtigem" Flickzeug (Innenpilze oder Flicken) nach Albanien mitnehme und notfalls unterwegs repariere. Das ist jedenfalls besser als die Außenschmierpampe, auch wenn, wie ich selbst getestet habe, die richtig abdichtet.

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.526

    Standard

    #19
    Nimm Dir doch sicherheitshalber Schläuche mit, in Albanien gibts auch noch Gegenden wo's weit bis zur näxten Gelegenheit ist. Wunderlich hatte mal extra dicke "Elefantenschläuche"

  10. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Nimm Dir doch sicherheitshalber Schläuche mit, in Albanien gibts auch noch Gegenden wo's weit bis zur näxten Gelegenheit ist. Wunderlich hatte mal extra dicke "Elefantenschläuche"
    Elefantenschläuche klingt gut. Schläuche kenne ich, aber Elefantenschläuche?

    Ich google mal ein bißchen. Schöner wäre halt ich würde bei einem Nagel von innen einfach einen TipTop-Klebeflicken drüber machen. Das geht und hält 1A.

    Nur dann unterwegs wieder die Luft rein bekommen.

    Gruß Thomas


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifen selbst auf die Felge montieren
    Von matze.x im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 00:13
  2. Reifen selbst montieren
    Von CBR im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 21:07
  3. Reifen aufziehen.......................
    Von MIG97 im Forum Reifen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 09:12
  4. Reifen (Gummi) selbst wechseln - Erfahrungen?
    Von Lupusz im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 20:14
  5. R 1200 GS MÜ Stottern beim Gas aufziehen
    Von Hunter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 12:35