Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Reifen wechseln in Berlin??

Erstellt von cobra1150, 01.08.2011, 21:05 Uhr · 17 Antworten · 1.978 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    91

    Standard

    #11
    Öh ja?!? Wieso, macht Berlin keinen Spaß? Du kennst meine Fahrweise nicht!

  2. Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    91

    Standard

    #12
    So, inzwischen hab ich noch ein Angebot für 90€ und den Hinweis, mitgebrachte Reifen sieht man nicht so gerne, macht es aber trotzdem.
    Und als zweites Angebot stehen 17,50€ pro Rad, wenn man die Räder selber ausbaut.

    Nun bin ich schwer am überlegen, ob ich mir zutraue, die Räder selber auszubauen. Bin handwerklich nicht ganz doof, hab vor vieeeeelen Jahren mal Kfz-Mechaniker gelernt, aber nicht mehr allzu viel davon behalten.

    Irgendwo hatte ich gelesen, das Hinterrad könne man auch ohne Ausbau des Bremssattels erledigen, finde aber den Beitrag nicht mehr...

    Was meint ihr? Selbermachen? Was kann da auf mich zukommen?

  3. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.531

    Standard

    #13
    Wenn Du als gelernter KfZ-Mechaniker das Hinterrad nicht ausbauen kannst, bitte verkauf Dein Motorrad und mach die Straßen nicht unsicher.

    Bei der GS wird das Hinterrad abgemacht, indem man die 5 Schrauben löst. Das erkennt man auf einen Blick, selbst wenn man Zahnarzt oder Politiker ist.

    Vorderrad dürfte Dich aber völlig überfordern. Man löst die Achsklemmschraube und kann dann die Vorderachse (wenn man so nen großen Imbus hat) rausmachen. Einfacher geht das Wiedereinbauen, wenn man die Bremssättel abgebaut hat. Dazu gibt es aber schon sehr viele Beiträge, deren Linkadresse ich nicht im Kkopf habe, also selbst suchen müsste. Da ich das Ausbauen kann, Du das aber wissen willst, bitte ich Dich, selbst mit der Suchfunktion nach den Beiträgen zu suchen

  4. Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    102

    Standard

    #14
    Nabend...
    selber machen...ist kein hit...Räder sind in nichtmal 20 min runter...hab ich heut erst wieder gemacht...gestern kamen meine Reifen mit der Post und heut hab ich sie für 12,50 pro Rad in Lindenberg bei den Reifenprofis, Bernauer str. aufziehen lassen...alles schnell und problemlos...
    ...wenn mahrzipanien für dich schon die richtige Richtung ist wirst du ja wissen wo ich meine...

    Gruß Tom

  5. Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    91

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Wenn Du als gelernter KfZ-Mechaniker das Hinterrad nicht ausbauen kannst, bitte verkauf Dein Motorrad und mach die Straßen nicht unsicher.

    Bei der GS wird das Hinterrad abgemacht, indem man die 5 Schrauben löst. Das erkennt man auf einen Blick, selbst wenn man Zahnarzt oder Politiker ist.

    Vorderrad dürfte Dich aber völlig überfordern. Man löst die Achsklemmschraube und kann dann die Vorderachse (wenn man so nen großen Imbus hat) rausmachen. Einfacher geht das Wiedereinbauen, wenn man die Bremssättel abgebaut hat. Dazu gibt es aber schon sehr viele Beiträge, deren Linkadresse ich nicht im Kkopf habe, also selbst suchen müsste. Da ich das Ausbauen kann, Du das aber wissen willst, bitte ich Dich, selbst mit der Suchfunktion nach den Beiträgen zu suchen
    Wusste nicht, dass man eine Qualifikation außerhalb des Führerscheins braucht, um des GS-Fahrens würdig zu sein...

    Übrigens habe ich 4 Schrauben am Hinterrad meiner GS... R1150GS... wie oben geschrieben...

    Dank der super Beschreibung auf powerboxer.de hab ich innerhalb ca. 5 Minuten pro Rad alles erledigt.
    Zum Thema: MCS in der Meeraner Straße kann ich empfehlen, eine halbe Stunde vor Feierabend wurde ich ohne Murren empfangen und konnte kurz danach die neuen Reifen mitnehmen, kostete 35€.

    Danke an alle, die mir Tipps gegeben haben!

  6. Registriert seit
    06.09.2011
    Beiträge
    25

    Standard Geht bestimmt günstiger...

    #16
    Zitat Zitat von cobra1150 Beitrag anzeigen
    Kennt jemand eine günstige Adresse, die mir auf meine 1150GS neue Reifen aufziehen?
    Ich habe bei BMW Rhinstraße angefragt und finde 120,-€ nur fürs Aufziehen (Reifen habe ich schon selber besorgt) etwas heftig...

    Jemand ne Idee??
    Fahr mal in die Obentrautstraße nach Kreuzberg...Reifn Müller-die sind fair

  7. Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    91

    Standard

    #17
    Danke, ist inzwischen erledigt. Habe sie selbst demontiert und nur aufziehen lassen. 35,-€

  8. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #18
    Also wenn Du schon in der Rhinstr. bei Roewer warst, dann fahr mal lieber in die Sewanstr. Neben Kaufland, da ist ein super cooler Reifendienst auf dem Gewerbehof. Der Typ ist selbst Biker und macht faire Preise, egal ob mit oder ohne Eigenaus-/Einbau.

    Gruß
    Tobias


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Reifen selber wechseln..
    Von gravedigger im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 09.05.2015, 20:28
  2. Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 13:30
  3. Muss ich beide Reifen wechseln ?
    Von Diverl im Forum Reifen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 09:43
  4. Reifen wechseln
    Von Malu im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 14:06
  5. Reifen (Gummi) selbst wechseln - Erfahrungen?
    Von Lupusz im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 20:14