Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Reifenfreigabe Mitas E09 für die G650GS

Erstellt von Chris_G650, 28.10.2014, 13:34 Uhr · 16 Antworten · 2.374 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    9

    Standard Reifenfreigabe Mitas E09 für die G650GS

    #1
    Hallo zusammen,

    auf der Homepage von Mitas hab ich nur die Freigabe für den E07 gefunden.
    Gibt es auch eine Freigabe für den E09 für die G650GS?
    Für die F650GS waren sie freigegeben.
    Hat der E09 nicht sogar eine M+S Kennzeichnung?

    Die Reifengrößen für die G650 sind verfügbar, die erforderliche Tragfähigkeit wird
    erfüllt.

    Nur der Speedindex passt nicht. Hier schreibt BMW einen H-Reifen (bis
    210km/h) vor.
    Dass das Motorrad bauartbedingt nur maximal 170 km/h schafft scheint wohl
    egal.

    Falls ein T-Reifen (bis 190) montiert wird, muss dann auch der Aufkleber
    angebracht werden?


    Gruß aus Augsburg
    Chris

  2. Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    9

    Standard

    #2
    Hallo zusammen,

    ich hatte ja nicht viele Antworten erwartet, aber gar keine Reaktion ist schon enttäuschend.

    Die wenigen Reifenfreigaben die es für die G650 gibt zeigen deutlich, dass von dieser Maschine nicht allzu viele Unterwegs sind.
    Vollkommen verständlich, dass ein Reifenhersteller nicht für jedes Modell mit "Seltenheitswert" eine Freigabe erstellt.

    Von der F650 (+Dakar) sind sehr viel mehr im unterwegs. Hier gibt es Freigaben ohne Ende.


    Die Frage nach dem Aufkleber mit "Speedlimit" würde mich schon noch interessieren.
    Geforderter Reifen gem. Fahrzeugschein: bis 210km/h
    Montierter Reifen bis 190km/h
    tatsächlich erreichbare Geschwindigkeit: 170km/h

    Muss ich den Aufkleber anbringen?

    Gruß
    Chris

  3. Registriert seit
    23.10.2014
    Beiträge
    71

    Standard

    #3
    Hallo Chris,

    zuverlässig kann ich Dir Deine Frage nicht beantworten.

    Ich fahre selber eine G650GS, als Höchstgeschwindigkeit ist ca. 170 km/h angegeben. Beim Speedindex kommt noch ein Sicherheitsaufschlag rechnerisch dazu, mit 170 kommst Du also sicher nicht hin.

    Persönlich würde ich sagen, der Fahrzeugschein ist maßgeblich. Alles was davon abweicht, kann Dir später Probleme bereiten. Sicher bist Du auf jeden Fall mit dem Aufkleber. Frag doch mal Deine Werkstatt, die wird Dir das vermutlich auch bestätigen.

    Grüsse
    Alex

  4. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #4
    Kann mir nicht vorstellen, daß in der Zulassunsbescheinigung steht 210km/h, die Maschine aber nur 170 V-Max hat.
    Es ist so, da man beim z.b. Bergabfahren auf der Autobahn höhere Geschwindigkeiten erreichen könnte als ausgewiesen, der Reifen einen höheren Geschwindigkeitsindex haben muss.
    Obwohl ich es für sehr unwahrscheinlich halte, daß er gleich platzen wird.
    Es könnte ja auch sein das bei der Erteilung der NE des Motorrads nur V- Reifen verfügbar waren. Bei BMW auf der Seite findest du Reifenfreigaben, schau doch mal ob die dabei sind.

  5. Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    9

    Standard

    #5
    Hi,

    Danke schon mal für die Antworten.

    Im Fahrzeugschein steht tatsächlich ein H-Reifen, das bedeutet 210 km/h.
    Wenn ich die erreichen will muss es schon sehr steil bergab gehen, bei 170 geht dem Motor die Puste aus, bei 180 kommt der Begrenzer.

    Auf der BMW-Seite finde ich genau drei freigegebene Reifen, den Tourance EXP, Anakee2 und den Battlewing 501. Sind sich alle sehr ähnlich.

    Alle drei nicht das was meiner Meinung nach einer GS entspricht.

    Gruß
    Chris

  6. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #6
    Mich wundert nicht, dass wenig Resonanz entsteht.
    Wenn ich bei BMW unter G650GS suche, dann sehe ich da vier Einträge die ich wählen kann.
    Soll jetzt der gewillte User hier Raten welche du hast?
    Denn anscheinend gibt es Unterschiede.
    Wobei bei Conti keine G650GS geführt wird.

    So wie ich das bei Typschlüsselnummer 0188 gelesen habe, hast du, wie bei meiner Elsa, keinerlei Beschränkung.
    Was steht denn im Schein?
    Ich denke du musst dich nur Exakt an die eingetragene Größe halten, dann passt das.
    Genau diese Frage kannst du aber direkt per Mail an BMW-Motorrad richten.

    Natürlich ist für dich schade, das du H eingetragen hast. Anscheinend wurden irgendwann die Bestimmungen verschärft, da bei meiner alten (91'er) GS trotz Vmax 181 ein T reicht. Neueintragungen aber eben nicht mehr.

    Schau mal ob du mit allen Angaben (Traglast.....) deinen passenden Reife finden würdest.

  7. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #7
    Welche Höchstgeschwindigkeit ist den eingetragen? Nicht der Reifen.
    Wenn es kein GeländeProfil sein muss, hab ich mehr Hersteller gefunden.
    Frag bei BMW nach einer Unbedenklichkeitsbescheinigung bezüglich des Geschwindigkeitsindex.

  8. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #8
    Hat die G650 ueberhaupt eine Reifenbindung oder steht da nix zu in der Zulassungsbescheinigung?

  9. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    568

    Standard

    #9
    Unter Punkt 22 im Fahrzeugschein steht, ich zitiere: "s.1: wahlweise 1." was auch immer das zu bedeuten haben soll. Ich seh da keine Reifenfabrikatsbindung.

  10. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Classic Sport CS Beitrag anzeigen
    Wenn es kein GeländeProfil sein muss, hab ich mehr Hersteller gefunden.
    Und wie schafft ihr das ohne hinreichende Angaben?
    Hab ich irgendwo die Angaben zu den Reifen übersehen?

    Die G650GS gibt es in verschiedenen Ausführungen. Diese haben zum Teil unterschiedliche Reifengrößen.
    So, nun würde ich vom TE gerne Wissen was bei den Reifengrößen denn da angegeben ist.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. sw-motech Sturzbügel für die G650GS
    Von caracol im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2013, 18:07
  2. Forum für die F650GS?
    Von Tobias im Forum Neu hier?
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 21:43
  3. Einzelsitzbank (Egoistenbank) für die R 80 GS Basic
    Von Schneckle im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.10.2004, 07:27
  4. Schnabelumbau 1100 GS,Was braucht man für die Jungs vom TÜV?
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 21:16
  5. Erfahrungen mit Doppelscheinwerfer für die 11er?
    Von Getriebekiller im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2004, 09:32