Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Reifenhaltbarkeit Anakee

Erstellt von supermotorene, 31.12.2010, 15:32 Uhr · 43 Antworten · 6.149 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    231

    Standard

    #11
    Bei einem längeren Trip würde ich auch kein Risiko eingehen,egal welches Gummi du grade drauf hast.Ich habe die Erfahrung gemacht das es RTG Süden zb. groberen Asphalt hat und die Gummis schneller aufreiben als in "heimichen Gefilden"
    Außerdem fährt es sich mit wenig Restprofil im Nassen nicht mehr wirklich toll! Klar,gehen tut das alles,bin im Mai auch mit blanken Kanten VO von Sardinien "heim gefahren" (Fahrweise anpassen)
    Und,wie schon gesagt........Reifenpreise sind Flexibel das wissen die Dealer vor Ort auch

    Gruß und schönen Sonntag

    Mark

  2. Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    21

    Standard So So !

    #12
    1500km Autobaaaahn.............würg ich Nie machendas sagt doch schon das Wort

    Bei Reifen ist das wie mit den Frauen, jeder hat da sein eigenes Rezept. Mir ist letzes Jahr am Mendelpass das Profil ausgegangen, so nach 4mal Aggro hoch und runter war mein Restprofil von ca. 30% wech. Für eine solche Tour würde ich immer Neue Gummis drauf machen, da Spart man Echt am Falschen Ende. Wenns auf der würg Autobahn mal etwas Schneller zugeht, dann Schmilzt deine Engberechnete Reserve nurso dahin, und dann gibts lange Gesichter


    Lg Jörg

  3. supermotorene Gast

    Standard

    #13
    1500 km Autobahn sind doch voll geil!!!
    Lässt sich aber leider nicht vermeiden.
    Prinzipiell habt ihr mich schon überredet, werde neue Schluppen drauf machen und die Anakee verkloppen, da findet sich bestimmt jemand.
    Die als Reserve Reifen hinlegen, werde ich nicht machen, bin dann doch zu faul die draufzuziehen und dann gammeln die rum.
    Habe halt öfters das Problem, wenn die große Tour ansteht , sind die Reifen auf der Hälfte. Meistens habe ich dann auch neue draufgemacht.
    Hoffe mal das der Conti Attak lang genug hält, damit ich nicht jedes jahr neue Pellen draufziehen muss.
    Gruß Rene

  4. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von supermotorene Beitrag anzeigen
    Hoffe mal das der Conti Attak lang genug hält, damit ich nicht jedes jahr neue Pellen draufziehen muss.
    Wie wenig willst Du fahren dieses Jahr ? Deine angepeilten 3500 km
    fordern den Reifen bis zur Hälfte. Das heißt das nach spätestens 6500 bis
    7000 km ein neuer Satz fällig ist. Wir kriegen nach DEM Winter ein geiles
    Moppedjahr !!! Nimm mich beim Wort.

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #15
    Hi
    Kalkuliert man was die Montage kostet ist "als Ersatz hinlegen" der gleiche Witz wie "verkaufen".
    Zudem kauf' ich doch keinen Reifen mit einem Restprofil von 2mm von dem ich nicht weiss ob er einen inneren Schaden hat. Weshalb sollte das ein anderer tun?
    Rechnen wir mal grob:
    Ein neuer Anakee hat optimistisch :-) etwa 8mm Profil und kostet montiert und gewuchtet 120EUR. 6mm davon sind nutzbar. Also haben die verbliebenen 2 mm einen Wert von 40 EUR (aber nicht wenn man das Ding de-und wiedermontiert!).
    Also kann ein Anakee "woanders" 160EUR kosten. In vielen Ländern wird das mit dem "Restprofil" 1,6mm auch nicht so genau betrachtet.
    Also würde ich (in meinem Fall) in Bozen einen Anakee (130 EUR) bestellen, bis dahin den "alten" auf der Bahn zu Tode schrubben und dann den neuen montieren lassen.
    gerd
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken ana_hi02.jpg  

  6. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #16
    OK, ich hab mich mal wieder hinreißen lassen zu einem Reifenthema was zu
    sagen.................ok..........ich bin ein Idiot.

    Hier kommen so wahnwitzige und abenteuerliche Theorien und Ratschläge
    das ich manchmal glaube hier wird nur geraucht..........

    Der soll jetzt allen Ernstes daheim am PC einen Reifenhändler in Bozen suchen,
    dort als Neukunde einen Reifen bestellen. Als Leumund hat er nur seinen guten
    Namen. Klar der italienische Händler macht das täglich so, irgendwelchen Deutschen Reifen bestellen und das Lager volllegen, falls die mal über den
    Brenner kommen?

    Dann soll er mit dem alten Reifen losfahren bis Bozen gefälligst auf der Auto-
    bahn das Profil vernichten um dann dort, natürlich sofort und ohne Warte-
    zeit seine neuen Reifen montiert zu kriegen. Natürlich hat der Italiener auch
    die passenden Werkzeuge für die Felgen auszubauen vor Ort. Natürlich ist
    die Montage viel billiger als in Deutschland.

    Hier haben wirklich Einige den Schuss nicht gehört.

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #17
    ich gehe mal davon aus, dass du noch nie in Bozen einen Reifen hast montieren lassen, sonst hättest du ggf den Schuss gehört. Wo ist das Problem?

  8. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #18
    Ich weiss nicht wo die Reise des Threat-starters hingeht. Ich bin fälschlich
    davon ausgegangen das "Bozen" nur als Synomym bzw. Beispiel zu ver-
    stehen ist. Ersetze von mir aus durch Timbuktu oder Nishgi Novgorod. Mir egal.
    Deine Tipps für sein konkretes Problem sind sowas von praxisfremd. Schön,
    wenn Du das so handhabst, aber ich denke das Du mit dieser Reifenplanung
    ziemlich einsam unterwegs bist.


    Und so nebenbei: An der GS brauche ich zum Ausbau der Räder grad mal
    10 minuten. In den Kofferraum werfen und zum Reifendealer fahren dauert
    genausolange. Dort meine Reifen montieren, zwischendurch, dauert auch
    nur einen Kaffee, oder zwei. Dann 20,--€ bezahlen kann ICH mir leisten.
    Mein Hobby ist so schon teuer. Wenn ich kein Montagegeld mehr übrig hab
    dann fang ich mit Fahrradfahren an.
    Bevor ich an einem sonnigen Wochenende mit Aschi-glatti-Reifen dastehe
    und nicht fahren kann mach ich so eine Aktion mit meinen halbabgefahrenen
    Reifen schon mal Samstag morgen um 09.00 h . Dann kann ich das restliche Wochenende noch düsen. Wo siehst DU da ein
    Problem ?

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    ich gehe mal davon aus, dass du noch nie in Bozen einen Reifen hast montieren lassen, sonst hättest du ggf den Schuss gehört. Wo ist das Problem?
    Vermutung ist eher dass er noch nie außerhalb der Sichtweite seines heimatlichen Kirchturms einen Reifen hat montieren lassen

  10. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #20
    Auf Dich hab ich auch noch gewartet. Vermute mal schön weiter.

    Ich lebe auf meinem Bauernhof ganz isoliert und hab auch kein Fernsehen.
    Daher kenne ich außer meinem Reifenhändler keinen Menschen auf der Welt.
    Und raus aus meinem Käfig komme ich auch nie. Ist auch besser so. Würde
    ich sonst nur auf komische Leute treffen.






    ...............bei ner Weltumrundung würd ich mir Eure Gedanken machen zur
    Reifenmontage............aber der Junge will nur 3000 km in Urlaub fahren.


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anakee 2
    Von zimbo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 10:01
  2. He is using Anakee ...
    Von assindia im Forum Reifen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 21:37
  3. Biete Sonstiges Anakee
    Von ackibu im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 17:15
  4. ANAKEE 2
    Von carphunter996 im Forum Reifen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 21:37
  5. Anakee 2 ???
    Von desmo im Forum Reifen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 16:57