Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Reifenschaden hinten Tourance Metzeler

Erstellt von axavoba, 30.09.2007, 09:42 Uhr · 12 Antworten · 2.053 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2006
    Beiträge
    6

    Lächeln Reifenschaden hinten Tourance Metzeler

    #1
    Hallo und eine Frage an Euch.

    Habe mir im November 2006 eine neue 1200 Adventure geleistet.

    Am 25.08.2007 und einer Laufleistung von 6000 km flog mir ohne Grund bei Tempo 200 auf der Autobahn der Hinterreifen um die Ohren. Bin weder über Etwas drüber gefahren noch sonst irgendetwas. Also mein Händler meinte es war kein Luftdruckfehler erkennbar sonst wäre die Karkasse seitlich defekt.

    Der Hersteller Pirelli Metzeler drückt sich jetzt davor mir den Schaden zu ersetzen.

    Wer kann mir helfen wie ich nun weiterverfahren soll. Also Rechtsschutz habe ich, aber ich denke ich benötige einen Reifensachverständigen... oder habt ihr einen Tipp für mich???

    Freue mich über jede Hilfe.

    axavoba

  2. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    770

    Standard

    #2
    Hallo Axavoba,
    zunächst die Frage nach Deinem Befinden nach dem Platzer und der Reaktion der ADV ? Poste mal. Mit Rechtsschutz würde ich einen Anwalt und einen Sachverständigen beauftragen.

    Bikergruß aus Oelde
    Berti

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #3
    als mir neulich bei 180 der Reifen kaputt ging, habe ich auch nicht gemerkt, dass ich über etwas drüber gefahren bin. War aber so. Das merkt man in der Regel nicht.

    Wenn Du ernsthaft glaubst, dass es ein Fehler im Material war, würde ich einen Sachverständigen und oder Anwalt bemühen. Auch eine Frage des Schadens, der entstanden ist

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #4
    Hi
    Wenn kein Luftdruckfehler erkennbar ist wäre zwar schon mal eine Vorbedingung erfüllt, doch glaube ich wahrscheinlich genausowenig wie Metzeler, dass heutzutage ein Reifen "einfach mal so" schlagartig verreckt.
    Mich hätte es "neulich" bei Abbiegen fast geworfen als mein TKC in einer "90° Rechts" schlagartig die Luft verlor. Etwa 100 Meter zuvor, ebenfalls in einer 90° Rechts war nix zu spüren.
    So weit so gut. Was noch niemand erklären konnte waren die 4(!) Löcher die wir dann fanden. Ich hab' das unter "sch... gelaufen" verbucht
    gerd

  5. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Ausrufezeichen

    #5
    Hallo Axavoba,

    schön, dass Du nichts abbekommen hast, zum Glück.

    Würde Pirelli Metzeler hier den Schaden übernehmen, käme das einem Eingeständnis gleich. Da die Jungs jedoch nicht wissen, was da u. U. auf sie zukommen wird oder kann, halten die sich zunächst mal bedekt. Ist halt ein Weltkonzern und so ist das bei denen üblich.

    Es kann natürlich sein, daß Du über etwas drübergefahren bist, ohne es zu merken und somit erfolgte die Kettenreaktion. Was da genau geschehen ist, muß eine Sachverständiger feststellen, wo wir auch beim Thema sind.

    Da Du ja keine Kosten haben wirst, wegen der Rechtsschutzversicherung, stellt sich Dir die Frage:

    Was willst Du eigentlich?

    Willst Du nur den Schaden ersetzt bekommen oder aber eine grundsätzliche Klärung der in der Sache, was sicherlich mal interessant wäre zu erfahren, was da los war, bzw. geschehen ist?

    Einen riesigen und evtl. langwierigen Rechtsstreit führen wegen ca. 110 EURO macht m.E. keinen Sinn, denn der Aufwand und die Zeit die dabei draufgehen stehen in keinem Verhältnis zur Schadenhöhe.

    Halt uns aber mal auf dem Laufenden, egal wie Du dich entscheidest.

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von GS Jupp
    Hallo Axavoba,

    schön, dass Du nichts abbekommen hast, zum Glück.
    ...
    Woher weisst du das?

    Zitat Zitat von GS Jupp
    ...
    Einen riesigen und evtl. langwierigen Rechtsstreit führen wegen ca. 110 EURO macht m.E. keinen Sinn, denn der Aufwand und die Zeit die dabei draufgehen stehen in keinem Verhältnis zur Schadenhöhe.

    Halt uns aber mal auf dem Laufenden, egal wie Du dich entscheidest.
    Wenn mir bei 200 km/h der Hinterreifen um die Ohren fliegt, gehe ich von einem größeren materiellen Schaden und zusätzlich von massiven körperlichen Schädigungen bis hin zu Langzeitfolgen aus.
    Die bisherigen Tips bezüglich Sachverständigen und rechtlichen Beistand sind insoweit völlig korrekt, sofern du nicht wirklich "den Papst in der Tasche hattest" und außer dem defekten Reifen kein Schaden entstanden ist.
    Ich sag einfach mal so: Gute Besserung bzw. Genesung.

  7. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von palmstrollo
    Woher weisst du das?



    Wenn mir bei 200 km/h der Hinterreifen um die Ohren fliegt, gehe ich von einem größeren materiellen Schaden und zusätzlich von massiven körperlichen Schädigungen bis hin zu Langzeitfolgen aus.
    Die bisherigen Tips bezüglich Sachverständigen und rechtlichen Beistand sind insoweit völlig korrekt, sofern du nicht wirklich "den Papst in der Tasche hattest" und außer dem defekten Reifen kein Schaden entstanden ist.
    Ich sag einfach mal so: Gute Besserung bzw. Genesung.
    Wenn Du eh alles besser weißt und/oder hoffen, daß alle hier Mutmaßungen über Deinen Gesundheitszustand anstellen - man mußte davon ausgehen, daß Du nichts hast, weil Du darüber nichts geschrieben hast - dann sieh doch zu wie Du selber weiterkommst, was anscheinend nicht der Fall ist, sonst würdest Du ja nicht hier posten.

    Da setzt man sich hin und versucht Tipps zu geben und wird noch angemacht.

    Gute Besserung auch von mir!

  8. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von GS Jupp
    ...
    Da setzt man sich hin und versucht Tipps zu geben und wird noch angemacht.
    ...
    Hi Jupp.

    Ich gehe davon aus, dass ich dich nicht "angemacht" habe; jedenfalls war das nicht beabsichtigt.
    Aber es wäre hilfreich, wenn der wirklich entstandene Schaden genannt würde. Wegen "nur" einem defekten Reifen würde ich jedenfalls keinerlei Sachverständige, RAe oder Gerichte bemühen.

  9. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von palmstrollo
    Hi Jupp.

    Ich gehe davon aus, dass ich dich nicht "angemacht" habe; jedenfalls war das nicht beabsichtigt.
    Aber es wäre hilfreich, wenn der wirklich entstandene Schaden genannt würde. Wegen "nur" einem defekten Reifen würde ich jedenfalls keinerlei Sachverständige, RAe oder Gerichte bemühen.
    Hallo Hermann,

    es kam jedoch so rüber und las sich so. O.K. kein Problem, Schwamm drüber.

  10. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #10
    Hi Jupp.

    Irgendwas läuft hier schief.
    Ich bin nicht derjenige, dem der Reifen geplatzt ist. Du scheinst mich mit dem Fragesteller/ thread-Eröffner zu verwechseln.
    Deswegen kann ich auch "kein Ding durchziehen". Mir brauchst du somit auch nicht viel Erfolg zu wünschen (jedenfalls nicht wegen eines Reifens).


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Metzeler Tourance EXP hinten 150/70-R17 M/C69
    Von Agent im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 11:44
  2. Metzeler Tourance vorne und hinten
    Von SUZM9 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 15:12
  3. Metzeler Tourance hinten
    Von BoGSer02 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.2010, 07:40
  4. Metzeler Tourance für GS vorn u. hinten (neu)
    Von pillepalle im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 20:03