Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Reifensuche für F 650 GS

Erstellt von Hechtsuppe, 06.02.2011, 17:17 Uhr · 12 Antworten · 1.715 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.05.2010
    Beiträge
    79

    Frage Reifensuche für F 650 GS

    #1
    Hallo Gemeinde,
    ich bräuchte allmählig mal für meinen Eintopf einen Satz neue Schlappen.
    Bisher bin ich mit Metzeler Tourance gefahren (waren schon beim Kauf drauf), allerdings sind die nach einer Saison schon ganz schön runter, von daher frag ich mal in die Runde, ob es Alternativen gibt oder ich mit den Tourance wieder ganz gut bedient bin.
    Ich fahre fast ausschließlich auf gut befestigten Straßen mit Gepäck oder Sozia, der Löwenanteil an Laufleistung sind größere Touren (auf Landstraßen).
    Am liebsten hätte ich Reifen, die sehr ruhig laufen und mit denen ich gut und tief in Kurven komme.
    Kostenpunkt ist mir egal, für mein Mopped gibts nur das Beste.

    Gruß aus dem windigen Hannover

  2. Registriert seit
    05.12.2009
    Beiträge
    159

    Standard

    #2
    Hallo Hechtsuppe,
    nach Deiner Beschreibung haben wir ein ähnliches Anforderungsprofil.
    Wenn dann Deine Fußrasten so

    aussehen sollen, kann ich Dir den Conti Trail Attack (CTA) wärmstens empfehlen.
    Absolut genialer Reifen, keine Rubbelei à la Battlewing oder Tourance mehr, dafür besseres Handling, Grip ohne Ende und ein extrem sicheres Fahrgefühl. Ich habe den CTA 12 tkm auf meinem Single gefahren, bevor ich das Mopped verkauft habe, da hatte er noch Profil für min. 3 tkm. Und günstig ist er auch noch: der Satz kostet um die 150 €.
    Solltest Du allerdings mal abseits der Straße fahren - dort ist der Grip nicht besser als bei einem normalen Straßenreifen. Heißt zwar "Trail Attack", ist aber ein reiner Straßenreifen.
    Schau mal ins F-650-Forum: dort haben schon einige Single-Fahrer ihre Meinung zum CTA geschrieben. Und die waren ähnlich begeistert wie ich.

  3. Kira Gast

    Standard

    #3
    Hi,

    ich habe jetzt den 2.Satz Tourance EXP drauf und bin sehr zufrieden.
    Er läuft rund ab, hat nen ordentlichen Grip auch bei Nässe und im Moment bei etwas niedrigeren Temperaturen. Laufleistung auf meiner 650er ca. 8.500km.
    Hatte vorher immer den Anakee, aber bei dem Neuen gab es Schwierigkeiten mit der Freigabe bei ABS, deshalb der Wechsel.

  4. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    822

    Standard

    #4
    Letze Saison hatte ich auch den Conti TA auf der Dakar und war super zufrieden.
    Diese Saison (mit R1150GS) probiere ich den Conti RA2 aus (gerade erst montiert, also keine eigene Erfahrung).
    Der hat auch nur sehr gute Kritiken bekommen.

  5. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #5
    Naja, .. im Endeffekt sind fremde Erfahrungen wertlos.

    Und ich verstehe nicht warum es Probleme bei der Freigabe mit ABS geben sollte.



    wie gefällt dir der hier ?

  6. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.841

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von dan2511 Beitrag anzeigen
    Naja, .. im Endeffekt sind fremde Erfahrungen wertlos.

    Und ich verstehe nicht warum es Probleme bei der Freigabe mit ABS geben sollte.



    wie gefällt dir der hier ?
    Machste nun Bilderrätsel?? Was soll das für einer sein??

    Profil sieht ähnlich aus wie der Tourance alt bzw. K 76 von Heidenau oder ists was neues von Dunlop??

  7. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard Bilderrätsel

    #7
    knapp daneben

    Klick mich

  8. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    822

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von dan2511 Beitrag anzeigen
    Naja, .. im Endeffekt sind fremde Erfahrungen wertlos. Warum Wertlos? Ich find's hilfreich.

    Und ich verstehe nicht warum es Probleme bei der Freigabe mit ABS geben sollte.



    wie gefällt dir der hier ?
    Gesucht wurde doch ein Strassenreifen.
    Da ist (meine Meinung) der TA oder RA2 besser geeignet.
    Ich bin auch schon den Tourance gefahren und fand den recht laut im Abrollgeräusch.

  9. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #9
    Ich möchte den Tread nicht zerreden.
    Das liegt mir "weiß Gott" fern.

    Persönliche Erfahrungen sind imho nur Empfindungen. Es ist kaum etwas nachvollziehbar.

    Der eine empfindet ein "Feature" als störend , den anderen betrifft es überhaupt nicht.

    Etwas als "besser" zu empfinden erfordert den direkten gefahrenen Vergleich.

  10. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.841

    Standard

    #10
    Würde sagen, den Unterschied macht der Fahrer.

    Fahre z.B. auf meiner den K 60 und bin trotzdem z.T. schneller unterwegs, wie andere trotz gleichem Mopped aber mit dem Exp oder dem K 76 oder dem Anakee.

    Wer Fahrkomfort möchte, ist mit dem TA, Battlewing und dem EXP gut bedient, wer gerne ma abseits fährt greift zu Anakee oder K 68 bzw. K 60 oder TkC.

    Wie es mit Mitas auf Reiseenduros und deren Freigabe aussieht weis ich nicht, wäre aber auch bereit, sowas mal zu Probieren, wenns ne Freigabe für mein Mopped gibt.

    Auf dem 650er Kälbchen hat sich der Tourance bestens bewährt und ist m.E. nach wie vor die Empfehlung dafür.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Korsika und die Reifensuche
    Von Bewi im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 10:19
  2. Reifensuche
    Von Peter R12GS im Forum Reifen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 11:31