Seite 28 von 33 ErsteErste ... 182627282930 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 329

Reifenthreads oder inkompetentes Geschwafel

Erstellt von Beduine, 16.06.2014, 14:31 Uhr · 328 Antworten · 19.841 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.066

    Standard

    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    woher weißt Du denn, welcher Reifen Dir am besten passt? Ich denke schon, dass selbst solche Ignorierer anderen Meinungen zu Reifen wie Du einer bist, natürlich mal schauen, was andere zu einem Reifen zu sagen haben. Aus welchem Grund hast Du denn sonst hier in der Reifenabteilung gestöbert? Was man daraus macht, ist ja eine andere Sache, aber informieren tut man sich ja wohl irgendwie immer. Aber es gibt ja auch Menschen, die von sich behaupten, dass Werbung bei Ihnen absolut nicht funktioniert
    Ich hab nur den Titel "...inkompetentes Geschwafel" gesehen und mich gleich wie zu Hause gefühlt...

    Woher ich weiß welcher Reifen mir am besten passt, weiß ich primär durch Erfahrung oder simpel gesagt: ausprobieren.
    Der Witz ist: Ob der Reifen für mich am BESTEN ist, weiß ich gar nicht... hab ja nicht alle ausprobiert, aber wenn ich mit einem Reifen rundum zufrieden bin, dann reicht mir das völlig aus.

    So bin ich 2006-2008 ca. 2 Sätze Dunlop XY gefahren, dann hab ich spontan mal den CTA ausprobiert und bin dann im großen und ganzen dabei geblieben (4-5 Sätze) und fahre heute den CTA2 (2. Satz). Zwischendrin je einmal fremdgegangen mit Pirelli Scorpion Trail, saugeil aber zu kurzatmig, und mit Metzeler Tourance EXP, weniger geil und auch nicht wirklich ausdauernder, wenn man den CTA1 gewohnt war.

    Ansonsten informiere ich mich in professionellen Vergleichstests.
    Denen kann man wenigstens unterstellen, daß alle Reifen unter den gleichen Bedingungen getestet werden und die Leute etwas davon verstehen, die solche Tests durchführen.

    Aber über 27 Seiten zu diskutieren welche Forenuser kompetent genug sind um Reifen bewerten zu dürfen/können empfinde ich als reine Zeitverschwendung, da das einfach nicht möglich ist... zu unterschiedlich sind die Fahrstile, Streckenführungen usw.
    Da hat man dann von 10 Leuten 15 Meinungen und ist genau so schlau wie vorher.

  2. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    grundsätzlich richtig. Da wir uns nicht kennen, kann ich allerdings aus Deinen Ausführungen jetzt leider nicht herauslesen, was noch geht und was nicht...

    klar, er schmiert bei Hitze aber ob der Reifen für mich noch akzeptabel wäre, kann ich nur einordnen, wenn wir zusammen fahren..

    oder?
    Schlecht möglich Du fährst ja wohl so ein WC-Teil durch die Gegend, Das was Du hinten auf den Reifen draufschiebst (schieben kannst) sind mehr als 40% mehr, als ich zur Verfügung habe, bei 20kg weniger Gewicht. Je nach Ausstattung Deiner Elektronikabteilung, bekommst Du noch nicht mal was mit vom Schmieren.

    Nun, F-Treiber und ich fahren in etwa das selbe, gleiche Strecke bei gleichem Wetter, fast gleiches Verhältnis Gewicht zu Leistung, fast identische Reifen, und diesen ganzen Elektronikzubehörkram für die F hat sie nicht gekauft.

    Bei uns beiden setzt an den selben Stellen das Schmieren ein.

    Man kann davon ausgehen, das der Reifen bei aufrechter Fahrt nicht schmiert, es sei denn Du glaubst, das wir aufrecht um die Kreisverkehre fahren.

    Nein, Du mußt nicht mit mir fahren, um das einordnen zu können. Ich habe ja keine Aussage getroffen die den Tatbestand in irgendeinem Verhältnis zu irgendwas setzt.

    In der Toskana (glatte Straßen und warm) bei Schräglage (Kreisverkehr) schmiert der Reifen (bei 2 von 2 Leuten).

    Da ist kein Vergleich möglich, es ist eine Feststellung. In Dein Bewertunsgsystem musst Du sie schon selber einordnen, da hilft es auch nichts, wenn Du mit mir fahren gehst.

  3. Registriert seit
    09.06.2012
    Beiträge
    671

    Standard

    Da die modernen Reifen an sich gut sind und sehr viele Motorradfahrer- ich spreche einmal allgemein, links und rechts ganz schön viel Gummi neuwertig lassen, merken sie die Unterschiede gar nicht.
    Laufleistung sagt ja auch noch nichts,.....als ich vor 6 Jahren wieder zu fahren begann, war mein 1. Hinterreifen auf der 1250er Bandit nach 4000 km glatt UND eckig,......- ich habe mich einfach an der Beschleunigung erfreut,.......Kurven fahren musste ich erst wieder lernen.
    Auch keine Schande.
    Wenn man aber einem Reifen die Sporen gibt, dann merkt man sehr wohl die Unterschiede,....nur tun das nicht alle .
    lg
    Christian

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    Lieber Christian,

    diese Aussage, entschuldige, ist auch ein Schmarrn.

    Gerade dein Vergleich MPR4 und DRS2 zeigt das.

    In den objektiven Testwerten ist der RS2, aufgrund seines technischen Alters, meilenweit von den Werten des PR4 entfernt - meilenweit.

    Aber du empfindest den RS2 besser in der Haftung - was rein technisch gar nicht funktionieren kann.

    Ich hab ja jetzt schon eine Menge Posts von dir gelesen und kann mir a bisserl ein Bild machen.

    Da werden zB die verschiedensten Strassenbeläge durcheinander geworfen und dann bewertest du einheitlich einen Reifen.

    Weil dein 4er nach 4000 Km "unfahrbar" geworden ist (komisch meiner funktioniert bei 4000 noch sehr gut), holst du dir jetzt den RS2 und gibst nach gefahrenen 1200 Km an, dass der RS2 viel besser in der Haftung sei, als der Michelin - ja sowas!

    Das was ich da immer von dir lese, ist immer einheitlich digital - volle Presse, egal welcher Untergrund.

    Und dann rutscht u schmiert es bei über 30 Grad Aussentemperatur...

    Komisch, ich fahr den Michelin jetzt auch schon länger, Vogesen, Schwarzwald, Friaul, Dolos, bei jedem Wetter, bei jeder A-Temperatur.

    Und was kann ich dazu sagen?

    Meiner rutscht und schmiert fast überhaupt nicht.

    Und wenn, dann kontrolliert.

    Und wenn dann, wenn der Untergrund kacke ist.

    Oder ich fahr volle Presse, dann "schmierts" mal ab und an.

    Aber nicht weil der Reifen Mist ist, sondern, weil es heiss ist, der Reifen heiss ist, der Untergrund nicht perfekt ist oder weil ich einfach zu früh in der Kurve volle Lotte gegeben habe.

    Jeder Reifen schmiert dir bei entsprechenden Bedingungen.

    Aber die Frage dazu lautet: Kann ich das locker händeln (guter Reifen) oder nicht (schlechter Reifen).

    Dem Reifen "Sporen" geben und sich dann wundern, wenn dieser schmiert - ich bitte dich, noch dazu, wenn du von deiner LC die Traktionskontrolle als Backup im Schubladen hast - das ist doch kein Qualitätsmerkmal für einen foristischen "Reifentester".

    Damit wir uns hier richtig verstehen, Reifen sind eine absolute subjektive Sache, vor allem hier in dieser Kreisklasse.

    Aber sich hier als Experte in Sachen Reifen zu geben, weil man mal seiner GS die Sporen gibt - ich bitt dich.

    Kleine Bemerkung am Rande:

    Besuch mal ein Kurventraining, da wirst du dich wundern, wie hier teilweise mit alten Reifenmodellen (die du niemals auf deine LC montieren würdest) den neueren um die Ohren gefahren werden.

    In diesen Sinne: Immer unfallfreie Fahrt - egal mit welchem Reifen!

  5. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard

    Ich muss da dem Weltenesser Recht geben. Klar macht man sich bei Motorradfahrern oder Testberichten schlau. Trotzdem muss jeder seine eigene Erfahrung machen.
    Ich fahre meine 11er GS seit 1997. Damals waren die von BMW ausgelieferten Reifen drauf. Ich weiß nicht mehr, welche Marke es war. Damit kam ich ja überhaupt nicht klar. Schmieren war angesagt. Also runter damit. Andere waren damit hoch zufrieden. Also... was hätte mir deren positive Meinung genutzt. Nichts.
    Dem einen reicht die Holzbereifung, weil er sein Moped über die Landstraße trägt, der andere einen, der nach wenigen tausend Km runter ist.
    Jedem das Seine. Was soll es.
    Zum Glück kenne ich Olaf seit ca. 30 Jahren. Er arbeitet bei einem Reifenhändler, fährt selber Moped und wird berufsbedingt regelmäßig von Reifenfirmen zu Testfahrten eingeladen. Will sagen, er weiß, was er mir empfiehlt.
    So kam ich dann über Metzeler zum Bridgestone -aktuell den BT30-.
    Für mich der optimale Reifen. Letzt meinte er wieder: "Hast ihn ja ganz schön gequält".
    Auch wenn jemand über diese Reifenwahl die Nase rümpft und mir einen anderen Reifen aufquatschen will, gibt es für mich keinen Grund für einen Wechsel.

  6. Registriert seit
    09.06.2012
    Beiträge
    671

    Standard

    Na Monochrome , auf deinen Senf habe ich gewartet

    Wenn ich hier Reifen vergleiche, dann - nur wie ich sie auf der LC empfinde- denn was anderes fahre ich zur Zeit nicht ( außer den 7er) - und wenn ich Aussagen über Schmieren oder Rutscher mache, dann wie sie sich IMMER auf der selben Strecke ( meiner Hausstrecke) verhalten.

    Und da pickt der RS 2 eindeutig besser als der MPR4 - auch wenn deutsche Tests was anderes sagen, der RS 2 ist härter und stabil auf der Kante, die der MPR4 auf der LC nicht ausbildet.

    Das Schmieren bei Hitze war auf den Next bezogen,......solltest bevor du Romane von Dir gibst, einmal nachlesen.

    Klar rutscht jeder Reifen, vorallem wenn der Asphalt nicht so gut ist,.....aber ich vergleiche hier immer auf ein und der selben Strecke.

    Es ist schon komisch, wird hier ein Reifen, mit dem ein anderer zufrieden ist, kritisiert, so fühlt sich ein Herr Monochrom gleich auf den Schlips getreten und wird untergriffig . Dies ist ja nicht dein erster bescheuerter Post gegen mich .

    Wenn Du alles was du in einer Zeitung liest blind glaubst, dann tu es , ( taten ja auch viel beim ADAC ) ich habe genau aus diesem Grund auch den Michelin gekauft, war nicht zufrieden und bin es jetzt mit dem RS 2 .
    Warum hast Du damit ein Problem ?
    Weil es nicht mit Deinem kleinen teutonischem Denkvermögen konveniert ?

    Christian

  7. Registriert seit
    19.07.2014
    Beiträge
    440

    Standard

    Als Neuling erlaube ich mir, auch kurz meinen Senf abzugeben, da ich dem ganzen sehr neutral gegenüberstehe.

    Reifen sind eine Philosophie Frage, da jeder Reifen auf verschiedenen Mopeds, verschiedene Eigenschaften zu tage bringt, welche entweder zu Fahrstil und Fahrzeug Geometrie passen oder eben irgendwo nicht so harmonieren.


    Ich komm ja aus der naked bike Ecke und auch dort wird pausenlos diskutiert, welcher Reifen der beste ist.
    Meine Antwort darauf ist immer die gleiche: Der mit dem Du dich wohlfühlst.


    Wie schon einige richtig bemerkt haben, muß man einen Reifen erfahren und für sich selber einordnen. Meinungen von anderen helfen genau gar nichts weiter, aufgrund der verschiedenen Fahrstile, welche man an den Tag legen kann, speziell bei naked bikes.

    Da kann ein Michelin dem einen vollkommen entgegenkommen, weil der reifen kippelig ist, daher leicht in die Kurve fällt, dem anderen wird das Moped zu nervös und er fühlt sich unsicher.

    Ich brauchte bis dato im Jahr ~ 7-8 Reifensätze und hab dadurch natürlich die Möglichkeit recht oft was neues zu probieren, wenn was neues da ist. Auf meiner CB finde ich lustiger weise immer wieder zu der PiRo Serie, aktuell den 4rer. Passt einfach perfekt zu meinem Bike und Fahrstil und ich fühl mich darauf rund um wohl und sicher.
    Deswegen würde ich aber einen Z8 oder BT oder Conti nie schlecht reden. Sind doch auch gute Reifen, mit denen ich genauso sicher unterwegs war, aber halt nicht das gleich gute gefühl hatte.

    Speziell im nassen hat mich der Michelin nie enttäuscht

    Aber ganz ehrlich, wo mir auch immer wieder mal der Hut hochgeht, wenn du einen Typen triffst, Reifen schaut aus wie ein Autoreifen und er erzählt dir stolz er war gerade in sardinen 2 Wochen unterwegs und der Reifen hat jetzt 10 km oben und der hält noch immer.
    Tja da kann ich wirklich nur den Kopf schütteln wie das geht ( 2 Reifensätze gehen da immer drauf für 3000 km). Vielleicht sollt er wirklich eher Cabrio fahren, kommt sich aufs selbe raus, denn die einzige Motorrad Dynamik die der hat, ist wenn er auf der Graden am Kabel zieht, aber das kann ein Aff auch.

    Und am liebsten sind mir die Helden, auf die du in den Dolos oder Alpen aufschließt, auf der Graden am Kabel ziehen als gebs kein morgen und dann 400 m vor der Kurve den Notanker inklusive Rettungsschirm schmeissen.
    Ich mein er kann eh fahren wie er will, aber warum in Gottes Namen läßt er mich nicht vorbei, bevor er am Kabel zieht?
    Ich mein glaubt der echt, die haben mich hinter Ihm mit dem Hubschrauber abgesetzt und deswegen bin ich auf ihn aufgelaufen?
    Auch deren Reifenbild ist dann auf der Hütte sehr aussagekräftig, erzählen aber, wie schnell sie nicht waren


    Aber zurück zum Reifen

    Der letzte jetzt hält auch bei mir schon 6k km. Grund: ich zieh nicht am Kabel im Kurvenausgang und Brems nicht rein, da ich mit meiner Freundin gemütlich unterwegs bin. Und ich denke, dass ist einfach der gravierende Unterschied. Speed in der Kurve und am Kurvenausgang die Drosselklappe. Gleicher reifen vorher mit 3000 km gar, jetzt noch gut für 1500. und würd ich nicht hin und wieder zum austoben vorfahren, wär ich nicht mal auf der kanten unten, weils physikalisch nicht möglich ist, wennst langsamer um eine Kurve fährst und daher die schräglage nicht brauchst.

    just my 2 cents
    euer monk

  8. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    Zitat Zitat von monk0103 Beitrag anzeigen
    , wennst langsamer um eine Kurve fährst und daher die schräglage nicht brauchst.
    just my 2 cents
    euer monk

    Also ich kann langsam und schräg

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    Zitat Zitat von sk1 Beitrag anzeigen
    Also ich kann langsam und schräg
    aber nicht in derselben kurve, wo schnell und schräg geht.

  10. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    Stimmt 😊


 
Seite 28 von 33 ErsteErste ... 182627282930 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit BMW Jacken Savanna2 oder Ralley 2?
    Von piet855 im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 07:46
  2. suche 1100 GS oder 1150 GS (schon gefunden)
    Von macbeth im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.2004, 19:03
  3. Erdbeben beim Schalten - oder wie zähme ich das Getriebe ?
    Von Qblau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.08.2004, 21:17
  4. R 1150 GS oder R 1200 GS
    Von Samun im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 23:48
  5. KTM F650 oder Husqvarna F650 ?
    Von MP im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2004, 10:50