Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Reifentip Rumänien

Erstellt von marvin59, 28.06.2014, 08:04 Uhr · 23 Antworten · 3.144 Aufrufe

  1. marvin59 Gast

    Frage Reifentip Rumänien

    #1
    Hallo Leute,

    will mit mit ein paar Kollegen und unseren Frauen Ende September für vierzehn Tage nach Rumänien.
    Denke ich brauche dort einen anderen Reifen als den MPR4 den ich zur Zeit fahre.
    Suche also einen guten Reifen der die ca 5000 Km hält ( anschließend kommt wieder ein
    Strassenreifen drauf ) und für alle Strassenverhältnisse geeignet ist.
    Was ich bis jetzt gelesen haben sind ja nicht alle Straßen geteert oder in einem guten Zustand.

    Noch kurze info
    Adventure LC, mit Sozia und Gepäck für 14 Tage, ca 1600km Autobahn, Rest Landstraße
    Fahrstil wird in der Gruppe normal sein

    Gruss Roland

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #2
    Heidenau K60
    Conti TKC 80 (eher zu grob für euch)
    Metzeler tourance (alt!!!!)
    Mitas E07 Dakar

    Allerdings kenne ich die Reifendimension der LC nicht. K.A., ob die erhältlich sind.
    Begründung für die genannten Reifen: die Stollen helfen, wenn ihr mal auf Schotter fahrt. Vor allem aber sind die Karkassen erheblich stabiler, so dass das Pannenrisiko minimiert wird

  3. marvin59 Gast

    Standard

    #3

    Danke für die schnelle Antwort.
    der Heidenau, Mitas und der alte Tourance fallen raus weil sie nicht in den passenden Größen gibt.
    Dann bleibt ja nur noch der TKC80 und der Karoo3.

  4. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.526

    Standard

    #4
    Fassen wir mal zusammen welche Reifen es überhaupt in den LC Größen gibt:

    Anakee 3, MPR4, Dunlop RS2, Conti Trail Attack2, Metzeler Tourance Next, Conti TKC80 und Metzeler Karoo3.

    Heidenau hat bei der Touratech Veranstaltung gesagt, sie arbeiten an einem Reifen in der Art vom K60 für die LC, den
    gibts derzeit aber genausowenig wie den Pirelli Angel GT und andere angekündigte Pellen.

    Solange Du nicht richtig offroad in Rumänien fahren willst (wofür mir die LC zu schade wäre) sondern nur auf den
    nicht geteerten Wegen, kannst Du mMn jeden der o.a. Reifen nehmen. Bei Nässe natürlich entsprechend vorsichtig.

    Die Stollenreifen TKC80 und Karoo3 sind nicht so laufleistungsstark und die Autobahn ist ihr Feind. Mit An- und Heimreise
    wirst Du tatsächlich bei 5000 km +- landen.

    Ich würde mich zwischen Anakee3 und CTA2 entscheiden. Der Next hat mglw. minimale Vorteile bei nicht geteerten
    Oberflächen, ginge aber auch, die Urlaubstour dürfte er locker überstehen.

  5. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #5
    Schade, daß es den Heidenau nicht in der benötigten Größe gibt. Er wäre ideal, auch für "normale" Straßen, die halt nicht so normal sind. Den TKC 80 und den Karoo 3 halte ich für oversized, da mit Kollegen und Frauen wohl kaum dort gefahren wird, wo diese Reifen richtig trumpfen würden

    Beim Reifen würde ich drauf achten, daß er genügend Gummi bei gleichzeitig kräftigem Unterbau (Karkasse) mit bringt. Wegen der Eigendämpfung und der Haltbarkeit des Reifen und Profils bei schlechten Straßen. Das sind Straßen bei denen selbst rumänische Autofahrer mit deutlich reduzierter Geschwindigkeit und Ausnutzung der gesamten fahrbahnbreite unterwegs sind.
    Aber welcher Reifen erfüllt nun die von mir genannten Bedingungen. gestrichen (Ad-hoc hätte ich jetzt mal dem Anakee 3 genannt, auch wenn der sonst nicht unbedingt als Top Reifen gilt. Aber optisch macht der für mich den besten Eindruck der von Hansemann genannten. Ob die Technik der Optik folgen kann? Sein Grip auf losem Schotter ist auf jeden Fall keine Offenbahrung. Oder zumindest eine andere als erwartet. Ansonsten sollte er allerding gut mit den Straßen dort zurecht kommen. )

    Die TKC 80 auf der Autobahn sind alles andere als angenehm. Den würde ich nicht wählen. Außerdem verschleißt der dort überprortional wenn Du schneller unterwegs bist und auch nocht gut geladen hast. Von Rastatt nach Rumänien und zurück dürften ja auch etwa 3000 km sein. Das ist für einen TKC auch nicht wenig, aucher wenn sicherlich nochmal solange hält (mit vernünftig nutzbarem Restprofil).



    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.282

    Standard

    #6
    Ich war 2013 in Rumänien.
    Wenn Du nicht ausdrücklich offroad fahren willst (ohne Sozia und ohne Gepäck),
    dann kommst Du sehr gut mit Deinem MPR4 zurecht.
    Sieh zu, dass der Reifendruck und Vorspannung der Federn an das erhöhten Gewicht
    durch Sozia und Gepäck angepasst sind.
    Sieh zu, dass Du innerorts immer schön 50 km/h fährst, :-), das jeweilige Ortsende
    wird zuverlässig ausgeschildert. Erst dann ....

  7. Registriert seit
    03.04.2014
    Beiträge
    17

    Standard

    #7
    Hab den Metzeler jetzt 5000 km, davon 4000 km Rumänien-Tour im Juni gefahren. Ist ein prima Reifen, der trotz Stollen auch auf der
    Autobahn zu fahren ist (bis 150). Abseits hat er auch bei nassem Untergrund genug Gripp. Ich denke, dass er noch für mindestens
    3000 km gut ist (und das obwohl ich es ganz flott laufen lasse .
    Für Touren bei denen es mal abseits der Straßen geht genau das richitge!
    Viel Spaß in Rumänien, ist ein tolles Motorrad-Reiseland mit netten Menschen.

    Martin

  8. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #8
    Also ich kann mich judex nur anschliessen! Mit Weibchen und Gepäck kannst Du jeden Strassenreifen nehmen. Wenn die Straßen nicht "so prickelnd" sind, dann sind sie in der Regel so mit Löchern übersät, dass ihr äußerst langsam fahren werdet. Das was in Rumänien wirkliche Strecken für Stollenreifen sind, das kannst Du mit der Beladung sowieso nicht in Angriff nehmen. Bei der Länge Deiner Anreise würde ich auch den fehlenden Fahrkomfort und den erhöhten Verschleiß mit Stollenreifen, allein schon auf der Anfahrt nicht außer acht lassen.

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard Reifentip Rumänien

    #9
    Ich sag es einfach nochmal: im gegensatz zu den reinen strassenreifen schützen dich die etwas "stolligeren" aufgrund ihrer härteren flanken und Karkassen schlichtweg vor Reifenpannen beim Durchfahren von Schlaglöchern in schwimmbadgrösse, wie du sie in rumänien auf Nebenstrassen gerne mal hast. Und was schotter bzw. Offroad angeht: nicht die sozia sondern du selbst begrenzt dies! Wenn ich auf all die gehört hätte, die hier seit vielen jahren schreiben, was man mit einer gs alles NICHT fahren kann, hätte ich auf etliche meiner Reisen verzichten müssen...

    Ich bin mit einem trail attack etwas auf schotter gefahren. Geht, aber ist Spassbefreit.

    Es würde sich ja auch niemand für ein Rennstreckentraining ne stolle aufziehen. Warum also für eine Region mit bekannt schlechten strassen und hihem schotteranteil im normalen strassennetz einen reifen nehmen, der das zwar packt, aber nicht innerhalb seiner Komfortzone?
    Ich sage nicht, dass du sonst eine Panne haben wirst- aber du erhöhst deine chance darauf gewaltig.

  10. marvin59 Gast

    Standard

    #10


    Moin,

    danke für die vielen Antworten, die mich aber etwas durcheinander bringen
    Auf der einen Seite die Strassenreifen mit Komfort in der Anreise und die Haltbarkeit.
    Dann die andere Seite die Stollenreifen ( Karoo3 ) die eine gewisse Sicherheit auf schlechten Strassen bringen.
    Mir geht es hauptsächlich um die Sicherheit auf den schlechten Strassen und der doch anfallenden Schotterstrecken.
    Von der Geschwindigkeit wird es auch nicht so schnell werden ( Max 140 km/h). Es wird doch mehr
    eine Motorradwandertour und anschauen eines unbekannten Landes!!
    Naja ich habe noch ein wenig Zeit die Entscheidung zu treffen. Mein MPR4 hat ja erst 4000km drauf.

    Gruss


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifentip Rumänien 1200GS ADV?
    Von bbuerner im Forum Reifen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 21:37
  2. Über Rumänien auf die Krim
    Von Stobbi im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.2007, 19:42
  3. Rumänien - Türkei - Griechenland
    Von Biki im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 12:18
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 21:07
  5. Alpen Rumänien Unfall
    Von Balu70 im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 23:19