Ergebnis 1 bis 6 von 6

Reifentipp für 1150 GS

Erstellt von stoe, 12.07.2014, 15:55 Uhr · 5 Antworten · 804 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.01.2007
    Beiträge
    405

    Frage Reifentipp für 1150 GS

    #1
    Hallo,
    auf Grund der aktuelle Ereignisse in Italien hinsichtlich der wegelagernden Carabinieris, muss ich mich wohl von meinen geliebten TKC trennen.
    Ic bitte nun um Tipps bzw. Erfahrungsberichten zu einem ähnlichen Italienkonformen Reifen für meine 1150 GS.

    Das Anforderungsprofil:

    - Dank Einstellung des Autoreisezuges ab Berlin erfolgt die Anreise auf eigener Achse, z.T. BAB mit gemäßigter Geschwindigkeit (ca. 140 Km/h). Die Fuhre sollte sich dann natürlich nicht aufschaukeln o.ä.

    - Der Reifen sollte schon grobstollig (ähnlich dem TKC) sein, da wir Feldwege und Schotterpisten mittleren Anspruchs fahren wollen.

    - Die Haftung bei Regen sollte Ok sein (mit dem TKC kam ich gut klar).

    - Das Reifenprofil sollte mindestens die Reise (ca. 3000 Km) überstehen.

    - Letztlich sollte es sich um einen für die 1150 GS freigegebenen (nicht M+S) Reifen handeln.

    In meinem Kopf geistern auch schon einige Varianten rum, wie z.B. der Mitas, Heidenau K 60 u.a.

    Wer kann helfen?

    Vielen Dank vorab und Gruß aus Berlin


    Stö

  2. Registriert seit
    24.02.2013
    Beiträge
    171

    Standard

    #2
    Ich weiß zwar nicht wie einige hier auf diese überragenden Laufleistungen kommen aber auf der Solo-GS bin ich vom K 60 überzeugt ! ! ! Mal ne Runde Metzeler Enduro Sahara hat mich zumindest bei der Lebensdauer schwer enttäuscht-Reifenflanken rissig . . . sowas kenn ich von Heidenau nicht ! Ich rede allerdings vom K 60 - nicht dem Scout (mit dem durchgehenden Mittelsteg) den hab ich noch nicht gefahren !

    Grüße aus MV

  3. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.259

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Dakardreirad Beitrag anzeigen
    Ich weiß zwar nicht wie einige hier auf diese überragenden Laufleistungen kommen
    Hi
    die sind halt nicht so verwegene, teuflische Fahrer wie du einer glaubst zu sein.
    Gruß

  4. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #4
    Wenn Dir die Alternativen zum TKC nicht zusagen (ich pers. bin mit dem Heidenau K 60 Scout zufrieden),
    dann fahr halt statt nach Italien nach Slowenien (nicht Socatal, sondern weiter südlich/östlich, also alles zwischen Idrija, Ljubljana und Grenzfluss Kolpa) und Kroatien (Velebitgebirge).

    Dort wird nicht so ein Gschiß gmacht, sowohl was Wegelagerei als auch Streckensperrungen betrifft.

  5. Registriert seit
    23.01.2007
    Beiträge
    405

    Standard

    #5
    Danke erstmal für die Antworten!

    @ el gu: Nextes Mal. Nu is aber schon gebucht!

    Die Entscheidung fällt zwischen Heidenau K 60 (Scout?) und den Mitas (Dakar?).
    Die sind -denk ich mal- auch M + S Reifen, sollten aber von der Geschwindigkeitsklasse (T) für die Carabinieris
    unantastbar sein?

    Grus aus dem verregneten Berlin


    Stö

  6. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #6
    Der Heidenau hat ne Freigabe bis 190 km/h.
    Aber Deine 1150 GS fährt (lt. Fahrzeugschein) 199 km/h.

    Wenn das man keinen Ärger gibt .....


 

Ähnliche Themen

  1. Welches Windschild bzw. Sturzbügel für 1150 GS ?
    Von Qbaner im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 23:23
  2. Tuningschip für 1150 GS
    Von thilo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2005, 20:39
  3. Soundopt. org. Endtopf für 1150 GS/Adventure/R
    Von GS Peter im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2005, 10:47
  4. Suche Handprotektoren für 1150 GS
    Von flyhigh im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2004, 14:06
  5. Y-Rohr für 1150 GS
    Von thilo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.2004, 13:34