Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Reifenwechsel (Entscheidungshilfe)

Erstellt von Gummikuh64, 11.04.2011, 18:01 Uhr · 14 Antworten · 2.457 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    4

    Standard Reifenwechsel (Entscheidungshilfe)

    #1
    Hallo Kuhtreiber
    Auch ich stehe dieses Jahr vor der Entscheidung welcher Reifen für meine r100gs
    Ich fahre seit Jahren den Tourence,möchte aber gerne mal den BT45 ausprobieren.
    Meine Kuh steht auf ein Wilbers Fahrwerk und ich fahre nur auf Aspahlt.
    Für mich ist das wichtigste der Gripp und händling, da ich ziemlich flott in den Pässen unterwegs bin.
    Kann mier jemant bei meiner Entscheidung helfen?
    Für Eure Antwort wehre ich euch sehr Dankbar

  2. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.530

    Standard

    #2
    Der BT45 ist ein "DiagonalReifen" und nach wie vor im Trockenen und Nassen die Referenz für mittlere Motorräder. Mir wäre die 100er GS zu schwer, insbesondere, da es mit dem Tourance ne prima Alternative gibt.

    Der Anakee funktionierte richtig gut auf der R100 GS PD meines Kumpels, der schielt derzeit nach dem Conti TrailAttack, den ich letztes Jahr hatte, zur Zeit hat er den Heidenau K76 drauf und redet ihn sich schön, hat aber seit er den hat keine blaue, sondern nur noch ne silberne Bremsscheibe...

  3. Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    #3
    Danke für deine Antwort

    Gruß Gummi

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #4
    "Quallentier" hier ausm Forum ist mit Conti TrailAttack auf der R100 einigermaßen ( ) zügig unterwegs und so wie ich ihn verstanden habe, macht der Reifen das ganz gut mit. Ich würde den auch mal ausprobieren, auch wenn ich die Unterschiede zwischen Tourance und CTA nur auf der 1150GSA beurteilen kann.

  5. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    "Quallentier" hier ausm Forum ist mit Conti TrailAttack auf der R100 einigermaßen ( ) zügig unterwegs und so wie ich ihn verstanden habe, macht der Reifen das ganz gut mit. Ich würde den auch mal ausprobieren, auch wenn ich die Unterschiede zwischen Tourance und CTA nur auf der 1150GSA beurteilen kann.
    dann gib mal bitte ne beurteilung ab
    Ich such, für mein Dolomieten Trip, noch die eierlegende Wollmilchsau.
    Hab bis jetzt immer Anakee / Tourance gefahren, und bin recht zügig Unterwegs.
    Gruß Bernd

  6. Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    4

    Unglücklich Reifenwechsel

    #6
    Hallo Bernd

    Danke für deine Antwort

    Ich bin seit Jahren mit meiner r100gs auf, Tourance, in den Alpen unterwegs.Super gripp auf trockener Strasse moderater Verschleiß ca.6000-7000 km.
    Habe jetzt seit 1500 km. den Anakee drauf und fühle mich immer noch unwohl. Schon zweimal vorne und hinten böse gerutscht. Man ist mt dem Reifen vorne schneller auf der Kante wie hinten. Was er bei Regen kann weis ich nicht, habe Angst bei Regen ans Limmit zu gehn. Werde jetzt wieder auf Tourance wechseln.

    Gruß Dirk

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Gummikuh64 Beitrag anzeigen
    Werde jetzt wieder auf Tourance wechseln.
    Warum probierst Du nicht den Conti Trail Attack aus?

  8. Beduine Gast

    Standard

    #8
    Hallo zusammen
    Als "Vielfahrer", ca. 25000 km jährlich, habe ich in den letzten Jahren auch so einiges an Reifen ausprobiert. Ob Battle Wing, Trial Attack, Road Attack, Anakee, MPR2, ich komme immer wieder zurück zum Tourance, bei dem ich jetzt auch bleibe!

    Für mich ist das der optimale Reifen wenn man ab und zu mal off road aber auf Asphalt auch schon mal sehr zügig unterwegs sein möchte.

  9. Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    4

    Standard Reifenwechsel

    #9
    Hallo Andreas

    Ich kann über den, Conti Trail Attack, nichts sagen.
    Hast du erfarung mit dem Reifen auf ner r100gs?
    Mus dabei sagen meine Kuh steht auf Wilbers Beine ,vorne wie hinten.

    Gruß? Dirk

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #10
    Wie ich sagte, Ralf (Quallentier) fährt den auf der R100 recht zügig und bestätigt die Eigenschaften, die der Reifen auf der 1150er auch zeigt. Guter Grip auf der Straße, deutlich mehr als der Tourance, auch und erst recht bei Nässe.

    Es gibt aber einen ewig langen CTA-Thread hier, da steht wirklich viel über den CTA drin, u.a. auch die Erfahrungen von Ralf (auf der 2V-Kuh). Reinklicken und lesen musst Du aber selbst.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe...
    Von Hinti im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.09.2012, 13:11
  2. Entscheidungshilfe
    Von m.i.o. im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 18:27
  3. Entscheidungshilfe
    Von Janis im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 07:15
  4. Entscheidungshilfe
    Von Barney im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 22:46
  5. Entscheidungshilfe
    Von bikemike im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.12.2006, 11:23