Gewechselt wird der Gummi der fertig ist.

Sind beide gleichzeitig dran, schraub ich erst hinten raus.
Dann leicht anheben vorne und ein Holzklotz unter den Motor oder nen Spanngurt um die obere Gabelbrücke und mit Kettenzug ein paar cm hochziehen - und vorne raus.
Einbau umgekehrte Reihenfolge.

Geht alles Ruckzuck egal ob daheim oder beim Reifenhändler auf'm Hof.
Dem ABS ist das alles egal
Nach 50-100 km erfolgt ne Kontrolle mit dem Drehmomentschlässel an den Radschrauben hinten.