Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Reifenwechsel selbst gemacht - schraube hat mich ausgelacht

Erstellt von pk3375, 16.06.2011, 19:56 Uhr · 15 Antworten · 1.526 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #11
    ... deshalb hatte ich ja extra geschrieben "je nach Zubehörendtopf".

    Bei meiner R1200R mit kompletter Zubehörauspuffanlage war es _für mich_ einfacher und schneller den Bremssattel abzuziehen. Bei der 1200GS war es ähnlich. Den Endtopf hätte ich ebenfalls lösen und mühevoller wieder ausrichten müssen, währenddessen die zwei Bremssattelschrauben dagegen eine Kleinigkeit sind. Selbstverständlich spielen die HR-Felge bzw. die Reifenbreite ebenfalls eine Rolle.

    Aber das ist eigentlich ein anderes Thema.

  2. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    War mir schon klar - wollte es nur noch mal bestätigen - hintere Radmuttern mit 55 Nm - fertig - Bremse bleibt am Fahrzeug - macht auch Sinn
    Sorry, wenn wir schon bei Anzugsmomenten sind, nimmste für hinten besser 60Nm


    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    ......Bremse hinten würde ich zum Reifenwechsel bei der 12er nicht abbauen.
    Ist auch absolut nicht notwendig, vielleicht hat er hinten mit vorne verwechselt

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    ..., vielleicht hat er hinten mit vorne verwechselt
    hoffentlich hat er nicht den Vorderreifen auf die hintere Felge aufgezogen.



    Nun reichts auch. Aber immer wieder toll, welche 'Blüten' so ein Forum hervorbringt. Ich schließe mich da mit ein.

  4. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Ist auch absolut nicht notwendig, vielleicht hat er hinten mit vorne verwechselt
    Da frag ich mal als Vorneeinscheibenbremser ob man beim Vorderradausbau bei der 12GS mit zwei Scheiben die Bremssättel abnehmen muss?

    Gruß
    André

  5. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von rossi508 Beitrag anzeigen
    Da frag ich mal als Vorneeinscheibenbremser ob man beim Vorderradausbau bei der 12GS mit zwei Scheiben die Bremssättel abnehmen muss?

    Gruß
    André
    Besser ist das Und lt. Rep.-CD und -Handbuch auch so vorgesehen

    Vermute, daß es anders zu ner ordentlichen Friemelei kommt, das Rad mit den beiden Scheiben wieder richtig rein zu kriegen. Ausprobiert hab ichs noch nicht. Aber die 2 x 2 Schrauben sind ja auch schnell auf- bzw. reingedreht

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Aber die 2 x 2 Schrauben sind ja auch schnell auf- bzw. reingedreht
    so ist es. Wenn alles so schnell und einfach zu machen wäre wie die Bremsättel zu (de)montieren, bräuchten wir dieses Forum nicht.



    ... die Ölbeiträge würden mir allerdings sehr fehlen.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Handschuetzer Spoiler selbst gemacht
    Von Marc - Australia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 13:52
  2. Suche Schrauberbuch. "So wird's gemacht - jetzt helfe ich mir selbst" für 1150er GSadv.
    Von StefanGS1150 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 17:42
  3. Reifenwechsel
    Von kontramann im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 09:02
  4. Endorphine selbst gemacht...
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 20:32
  5. Reifenwechsel mit RDC
    Von Höhlenforscher im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 11:46