Ergebnis 1 bis 8 von 8

Road Attack Lagerreifen - Gefahr oder Spaß?

Erstellt von cowy, 12.11.2015, 10:36 Uhr · 7 Antworten · 1.184 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard Road Attack Lagerreifen - Gefahr oder Spaß?

    #1
    Der vordere Road Attack der HP2E
    stammt noch von der Erstausliefeung 2005/2006
    Hinten wurde scheinbar doch mal erneuert ...
    Hab ihn früher nur sporadisch, bei vorübergehendem Profilverlust/Lieferproblem der Stollenräder montiert.

    Wenn ich den heut schnell mal nutzen wollte, ist das eher
    Gefahr oder Spaß?

    Beim Endurance fand ich das eher unproblematisch...

    Aber hier wollt ich nicht im Nirvana enden.

    Danke für kompetente Tips !

    Cowy

  2. Registriert seit
    05.03.2008
    Beiträge
    251

    Standard

    #2
    Man kann sich auch im wahrsten Sinne des Wortes zu Tode sparen.

  3. Registriert seit
    15.10.2015
    Beiträge
    39

    Standard

    #3
    Kein Kommentar

  4. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.526

    Standard

    #4
    Wenn Du den weiterhin als Reserve für mangelnde Stollenreifen nutzen willst, seh ich da keine Probleme.

    Gleichzeitig solltest Du berücksichtigen, dass der Reifen natürlich seine Jahre auf dem Buckel hat und sehr wahrscheinlich nicht mehr die Performance erreicht, wie im Neuzustand. Die Entwicklung bei Reifen ist in den letzten Jahren auch nicht stehengeblieben und hat Riesenfortschritte gemacht.

    Also für ne Reise nach Russland ist der mit Sicherheit noch völlig geeignet, schließlich wurden auch vor 10 Jahren gute Reifen produziert, in allen anderen Fällen würde ich neue Reifen vorziehen.

    Da mit dem Motorrad sehr wahrscheinlich keine solche Reise geplant ist, ne klare Empfehlung für neue Reifen.

  5. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard

    #5
    Sparen ?

    Der neue würde eh nur rumliegen und auch nur wieder altern.

    Dachte nicht zum rumheizen,
    sondern nur vorübergehend, sollten unverhofft Liefer/Montage/Logistikprobleme
    den Stollenerneuerungen im Wege stehen.

    Danke, cowy

  6. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.593

    Standard

    #6
    Der Gummi altert und kann hart/spröde werden. Dadurch nimmt die Haftung ab. In Kurven wäre ich da sehr vorsichtig.

  7. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.022

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von cowy Beitrag anzeigen
    .....
    stammt noch von der Erstausliefeung 2005/2006
    ....
    Nur durch Bewegung bleibt die molekulare Struktur der Reifen flexibel liefert Traktion. Die o.g. sind so wert- und sinnvoll wie Holzradl

  8. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #8
    "Der Gummi altert und kann hart/spröde werden. Dadurch nimmt die Haftung ab."
    Spaß kann das auch machen, um zur Ausgangsfrage zurück zu kommen.


 

Ähnliche Themen

  1. Roadsmart oder Road Attack auf 1200 GS ?
    Von Enduroopa im Forum Reifen
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 15:00
  2. Continental Road Attack Vorsicht
    Von hp2g/s im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.04.2007, 17:47
  3. Conti Road-Attack
    Von Goldi im Forum Reifen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 16:27
  4. Conti Road Attack
    Von Psycho im Forum Reifen
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 18.10.2006, 09:42
  5. Conti Road Attack
    Von GS-Franky im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.04.2006, 09:29