Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Roadsmart oder Road Attack auf 1200 GS ?

Erstellt von Enduroopa, 06.05.2010, 22:04 Uhr · 42 Antworten · 7.441 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.01.2006
    Beiträge
    587

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Kampfwurst Beitrag anzeigen
    so nun ist es so weit. Der würde mir für ca 290€ den Road Attack montieren. Ist der Preis ok.

    Hi ich habe letzte woche 206,-! Euro bezahlt.
    alerdings hab ich die Räder selbst ausgebaut.
    ach ja: mein reifenhändler kommt zu mir nach hause-auf termin!

    Sparta

  2. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.580

    Standard

    #22
    Ich habe da ein Problem mit dem conti RA

    Wenn ich alleine fahre scheint er ganz gut zu gehen, kaum Lenkerflattern

    Fahre ich mit Gepäck und / oder Sozia eiert mir das Vorderrrad bis ca 30 km/h mit Lenkerflattern, beim bremsen bei niedriger Geschwindigkeit flattert der Lenker stärker und bei langsamen Kurven (bis 20-30) kommt es mir vor als würde ich quasi über murmeln fahren

    Wenn ich mit Sozia und Gepäck schneller als 50 um Kurven fahre ist alles einwandfrei
    Bei kalten Reifen scheint das Problem Stärker zu sein als bei warmen Reifen..

    Ich habe den Reifendruck mit Sozia & Gepäck bei ca 2.5 v und 2.9 h

    Weiss da jemand Rat zu dem Problem (Ausser wieder zum Tourance EXP wechseln, bei dem es bei mir nie solche Probleme gab)?

    mfg

  3. Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    222

    Standard

    #23
    Das kann vom fehlerhaften Auswuchten, falscher Radeinbau (geht das überhaupt??) bishin zur Karkassenverschiebung alles sein.
    Letzteres hatte ich mal vor vielen Jahren mit nem Dunlopreifen.
    Jetzt fahre ich wieder Dunlop, den Roadsmart und bin rundum zufrieden.
    Nehm mal deine Q auf den Hauptständer, unter dem Motorschutz nen Wagenheber und lupf mal das Vorderrad an. Dann Lenkradschloss einrasten lassen und mal den Reifen vorne von Hand schnell drehen. Dann schau mal ob du da was flattern siehst. Seitlich auch mal über den Reifen schauen, ob der nen Höhenschlag hat. Auch seitlich mal schauen, ob der Schlappen gleichmässig in der Felge liegt. Letztendlich würd ich auch mal die Speichen einzeln kontrollieren, ob die gleichmässig gespannt sind (Klangprobe)....puh, jetzt fällt mir aber nix mehr dazu ein. Habe fertig :-)
    Gruß aus der Nachbarschaft,
    Maverikx

  4. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    178

    Standard

    #24
    Ich habe heute von Metzeler Tourance EXP auf die Conti RA gewechselt. Der Reifensatz hat mich 181 Euro gekostet.
    Der RA hat ein viel störrischeres Einlenkverhalten in langsamen Kurven, in Kreiseln etc. wirkt sie gerade stur und kippelig. Überhaupt macht mir der Conti einen sehr teigigen Eindruck, der Metzeler war präziser und hatte eine " trockenere " Eigendämpfung. Luftdruck ist 2,5 / 2,9.

    Das nächste Mal nehme ich den Roadsmart oder wieder den Metzeler, denn so schlecht war der nicht.

  5. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #25
    Hai Chris,

    vielleicht ist die Beurteilung nach 40min und 38,7km etwas verfrüht

  6. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #26
    Ich habe auf die Mehrheit der Ratschläge hier vom EXP auf den Roadsmart gewechselt und komm' gerade von ner 1500 KM Dolomitentour zurück.

    Besten Dank an alle die mir diesen Reifen empfohlen haben, stabil in langen, schnellen Kurven, wendig in den engsten Kehren so macht das wieder richtig Spaß.

    Kann den Reifen absolut und uneingeschränkt empfehlen, wenn er jetzt noch 5000 - 6000 km hält dann bin ich wunschlos glücklich.

  7. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    178

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Hai Chris,

    vielleicht ist die Beurteilung nach 40min und 38,7km etwas verfrüht
    Da haste vielleicht Recht, aber auch meine Metzeler waren mal neu und dieses störrische Einlenkverhalten haben die nicht gehabt.

    Mal schauen, wie die Reifen sich entwickeln, wenn die mal ein paar km haben.

    Vielleicht fällt mir das alles aber auch gar nicht mehr negativ auf, wenn ich eine Zeit damit gefahren bin.

  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von _chris_ Beitrag anzeigen
    Da haste vielleicht Recht............
    Hai Chris,

    hab noch mal nachgesehen, was ich an Tests o.ä. finde. Dabei bin ich auf einen Prüfbericht des MotorradTestCenter, Motor Presse Stuttgart, gestoßen (gesamter Prüfbericht anklicken)

    Conti RA2
    Test Rennstrecke u. Landstraße:

    Plus / +
    o Sehr gutes Handling in allen Geschwindigkeitsbereichen
    o Bei konstanter Kurvenfahrten sehr geringe Lenkkraft
    erforderlich
    o Gute bis sehr gute Haftung in Schräglage
    o Gute Haftung beim Beschleunigen aus Kurven
    o Gute bis sehr gute Lenkpräzision am Kurven-Ein- und
    Ausgang
    o Gute bis sehr gute Kurvenstabilität
    o Gute Stabilität beim Beschleunigen aus Kurven
    o Gute bis befriedigende Kurvenstabilität mit Sozius
    o Gutes Lenk- und Kurvenverhalten mit Sozius
    o Extrem agiles, sportliches Lenkverhalten in engen
    Kehren und bei schnellen Schräglagenwechseln auf der
    Landstraße

    Minus / -
    o In Schräglage bei konstanter Fahrt (um den
    Scheitelpunkt) ab zirka 40 Grad (neutrale Schräglage)
    ist ein leichtes Einkippen spürbar, dass teilweise durch
    einen Lenkimpuls zur Kurveninnenseite stabilisiert
    werden muss. Je mehr die Maschine mit
    Gewichtstransfer (hanging-off) gefahren wird, desto
    weniger tritt dieses Phänomen in Erscheinung
    o Spürbares Aufstellmoment beim Bremsen in Schräglage
    bei zirka 32 Grad
    o Im Vergleich zum Dunlop Roadsmart nicht ganz so
    transparente Rückmeldung vom Vorderrad
    o Nur befriedigender Abrollkomfort auf der
    Schlechtwegstrecke mit leicht nervösem Verhalten um
    die Lenkachse


    Test bei Nässe:
    Plus / +
    o Gute Lenkpräzision
    o Gute bis sehr gute Rückmeldung vom ersten Meter an
    o Gutes bis sehr gutes Handling
    o Gute Gripbalance mit klarem Gripüberschuß vorn
    o Hält mit wenig Lenkkraft die enge Linie auch beim
    Beschleunigen
    o Gute Traktion beim Beschleunigen
    Minus / -
    o Maximalhaftung nicht auf dem Niveau des Michelin Pilot
    Road 2
    o Verliert auf niederem Reibwert oder höherem
    Wasserstand/Wasserquerungen mehr an Grip im
    Vergleich zum Michelin


    Mein Entschluß steht fest, daß es der beim nächsten Wechsel wird. Wobei man auch bedenken sollte, daß wir als Normalos wohl nicht so hart fahren wie die Profis oder Tester

  9. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    178

    Standard

    #29
    wobei man solche Tests auch nicht überbewerten sollte, denn jeder empfindet anders.

    Mein Weg nach dem Reifenaufziehen führte mich noch zu meinem Mopedhändler nach Hassloch. Dort fragte man nach, welchen Reifen ich nun fahren würde und als ich sagte, dass ich den RA drauf habe, bekam ich ein Naserümpfen zurück und das Statement eines Verkäufers, dass der Reifen auf der K ok sei, aber auf der R seiner Meinung nach unfahrbar.
    Von Testsieger bis unfahrbar sind die freien Feldmeinungen, ich empfinde bis jetzt auch, dass schnelle Schräglagenwechsel dem Metzeler besser von der Hand gingen.
    Schau mer mal....

  10. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.580

    Standard

    #30
    Habe seit ca 3000 km den Conti RA auf der ADV drauf. Kauf ich mir aber nie wieder

    Wenn ich alleine Fahre ohne Gepäck "geht er so einigermassen". Generell aber sehr kippelig, starkes Lenkerflattern bis ca 50 kmh. Ab 80 kmh ist er in schnellen Kurven prima, je schneller - desto besser sozusagen, gute Haftung bei Kurven und bei Nässe. (Luftdruck 2.5v 2.8h)

    Bei Beladung und mit Sozia und niedrigem Luftdruck vorne (2.5) wird der sehr teigig und eiert beim Bremsen aus niedrigen Geschwindigkeiten unglaublich rum (unter 30 kmh)
    Bei kaltem Reifen enorm stark, bei warmen Reifen gehts einigermassen. In engen langsamen Kurven wieder rum eiern..

    Habe den Druck vorne dann mal schrittweise bis auf 3.5 bar mit Sozia und Gepäck, dann gehts einigermassen, aber trotzdem nerviges Lenkerflattern und leichtes eiern..

    Mein BMW Händler meinte das sei bei dem Reifen normal (Strassenreifen auf Enduro) und hat mir den Tourance EXP - M empfohlen, werde ich dann machen, mit dem rumgeeiere von dem RA werd ich noch wahnsinnig

    mfg


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Roadsmart oder Roadsmart Enduro
    Von jojo-007 im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 11:50
  2. 12er GS Dunlop Roadsmart vs Conti Road Attack 2
    Von Enduroopa im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 17:22
  3. Conti Road Attack II auf MM
    Von megathor im Forum Reifen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 20:40
  4. Conti Road Attack vs. Trail Attack
    Von GSfrie im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 22:35
  5. SuMo Road Attack runter Pilot Road rauf - besser!
    Von advi im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 10:27