Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Rubbeln bei Schräglage

Erstellt von Werbe Q, 23.09.2008, 20:21 Uhr · 10 Antworten · 2.163 Aufrufe

  1. Werbe Q Gast

    Standard Rubbeln bei Schräglage

    #1
    Hallo,
    wer hat vieleicht auch schon solche Erfahrung gemacht ?
    Sobald ich nur wenig Schäglage fahre, rubbelt die 1200 GS,Bj. 07 als wenn ich über Riffelblech fahren würde (oder über Lego Platten). Bei Geradeauslauf ist nichts.
    Luftdruck ist ok.
    Reifen sind ca. 6000 KM gelaufen, Conti TA.
    Habe ich in den 16000 KM noch nicht gehabt.
    Könnte es an den Bremscheiben liegen ?

    Schöne Grüße aus Niederkassel

    Wolfgang

  2. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #2
    Hallo Wolfgang,

    hast schonmal geschaut, ob die Reifen einen Sägezahn haben?

  3. Registriert seit
    05.03.2008
    Beiträge
    10

    Standard

    #3
    Habe ich auf meiner letzten Tour mit Sozia und voller Beladung auch zeitweilig beobachtet.
    Ich tippe ebenfalls auf Sägezahnbildung. Habe mir aber keinen großen Kopp darüber gemacht und inzwischen ist das Phänomen auch verschwunden.

  4. TJ2
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    1

    Standard

    #4
    Habe die gleiche Bereifung auf meiner ADV und habe das selbe Phänomen beobachtet. Laufleistung ca. 4.500 km. Bei Solobetrieb ist (fast) nichts spürbar; wird extremer, wenn voll beaden (Sozia und Gepäck). Sägezahnbildung ist mir bis dato aber nicht aufgefallen. Muss ich nochmals nachschauen.

    Gruss
    Thomas

  5. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #5
    Habe auch seit ca. 5.000km die TA drauf, bei mir heulen die sobald ich auch nur leicht in Schräglage gehe, links lauter als rechts. Machen die auch erst seit kurzem aber ansonsten keine Einschränkungen im Fahrbetrieb.

  6. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    74

    Standard

    #6
    Scheint am CTA zu liegen. Bei mir ist ab ca. 4.000 km Reifenlaufleistung bei leichter Schräglage ein Reiben/Rubbeln/Mahlen an den Fußrasten zu spüren, so als ob der Antriebsstrang unter Spannung laufen würde. In Linkskurven stärker. Reifenlaufbild zeigt keine "Sägezähne". Hören kann ich wegen Gehörschutz nix.

    Reiben/Rubbeln/Mahlen bei Kurvenfahrt kann aber auch auf Spiel am Hinterachsgetriebe (HAG) hindeuten.

    Prüfen: GS auf Hauptständer, Hinterrad mit beiden Händen seitlich, bzw. oben/unten fassen und kräftig wackeln. Bei kaltem HAG sollte kein Spiel feststellbar sein, bei warmem HAG (laut BMW) max. 2 mm am Felgenrand.

    Chris

  7. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    148

    Standard Ich auch!

    #7
    Die Geräusche / Rubbeln kenn ich vom CTA, EXP und D607. Kommt vom zu vielen Geradeaus-Beschleunigen.

    Bische agressive Schräglagen mit Drifteinlagen, und das Geräusch wird kurzfristig weniger.

    Alternative: Radio-Headset im Helm oder laute Tüte drunterbasteln

    Das sind wenigsten die Geräusche weg Das Rubbeln bleibt natürlich.

    Noch ne Alternative Z6 oder Pilot-Road oder andere normale Strassenreifen ohne Blockprofil.

    Viel Spass beim Drifttraining

  8. Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    130

    Standard

    #8
    BMW 1200 GS und Conti Trail Attack sind schon fast ein Garant für Sägezahnbildung. Ist bei vielen Kumpels auch schon aufgetaucht.

  9. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    95

    Standard

    #9
    Jo, ist bei meiner auch der Fall. Habe erst gedacht es sei der Antrieb oder das Fahrwerk - ist offensichtlich der Reifen. Auch links stärkeres Rubbeln als rechts, aber auf beiden Seiten deutlich spürbar. Und ich bin nicht der typische "Geradeausbeschleuniger".
    Auch wenn der hintere Conti jetzt 12000 km mitgespielt hat - ich werde auf jeden Fall wieder von Conti TA auf Michelin Anakee (2) zurück wechseln!

    Gruß Klaus

  10. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #10
    Dieses brummen, rubbeln und heulen habe ich an meiner Maschine bei leichter Schräglage auch. Fahre allerdings den Anakee2. Mir sagte man damals das es typisch für den Michelin sei... Jetzt auch beim Conti? So langsam glaube ich eher, dass es doch von den Radlagern oder dem HAG kommt...

    @ Klaus: Mit Deinen Anakees war das nicht?

    @ Wolfgang: Wieviel KM hält bei Dir den der Conti vorne und hinten?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rubbeln in Kurve am Hinterrad
    Von postmortal im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 20:14
  2. R 1100 GS Rubbeln beim Fahren
    Von afrikatobi im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 10:26
  3. "Rubbeln" in Schräglage
    Von Morphy-Stgt im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 08:50
  4. Rubbeln beim Bremsen
    Von Kustom im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 18:41
  5. Rubbeln-Schlagen vom Antrieb ?
    Von carphunter996 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 20:03