Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Sägezahn Hinterreifen CRA II an 12'er GS

Erstellt von kjetztgs, 19.11.2012, 12:12 Uhr · 25 Antworten · 3.003 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.03.2011
    Beiträge
    92

    Standard

    #21
    Fahre den CRAII seit 7500km. Vorne hab ich auch eine Zahnbildung die nicht besonders störend ist. Hinten ist der 2'te drauf und hat minimale Zähnchen die aber gar nicht stören.

    Im Gegensatz zum Turance der drauf war, der rubbelte, jaulte und machte keinen Spaß.
    Denke das ich in 3000km wieder den CRAII nehme evtl. die MPRIII.


    BingoX

    Der Reifen macht ungemein Spaß und hat so viel Reserve das ich ihn wieder nehmen würde.

  2. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von kjetztgs Beitrag anzeigen
    Mit Verlaub. Aber mit mehr Fahrpraxis bremse ich später und beschleunige früher - im Sinne von "immer schnell". Was Du meinst, ist wohl eher ein ruhigeres und runderes fahren, was ich auch bevorzuge - sonst hätte ich mir ein anderes Fahrzeug zugelegt. Trotzdem sollte der Reifen die Kraftübertragung nicht durch Verformung quittieren, ist meine Meinung. Deshalb meine Frage nach Reifen-Alternativen....

    Gruß,
    Mischl

    Hallo Mischi,

    meine "Reifenkarriere auf der 1200er Modell `07 - vielleicht hilft es Dir ja bei der Suche nach Alternativen.

    Tourance = Sägezahn (wobei ich den Tourance, der vom Werk aus montiert wurde, nach zwei bis drei Rutschern - hinten - vorzeitig runtergeschmissen habe)
    Tourance EXP = Sägezahn
    Pirelli Scorpion Trail = Sägezahn
    Michelin Pilot Road = kein Sägezahn (das Experiment wurde aber frühzeitig abgebrochen) ich kann den Reifen aus persönlichen Gründen nicht öffentlich empfehlen - weitere Info`s`gerne per PN

    insgesamt 50.000 km

    R1200GS - dohc - Modell `12

    Dunlop Roadsmart2 = Sägezahn

    Der Reifen ist jetzt 3500 km "alt" und sieht in der Mitte noch gut aus.

    Den Sägezahn habe ich wieder runtergefahren - Bilder, wenn gewünscht, kann ich später reinsetzen.

    Zum RS2 ist zu sagen, dass ich angekommen bin. Die Suche hat für mich ein Ende. Der Reifen ist, Betriebstemperatur vorausgesetzt, eine Bank.

    Er ist mit dem Road Attack sicher auf Augenhöhe.

    Grüße Holger

    @Gelblichtbremser: Es tut mir leid, wenn ich Deine Gefühle in irgendeiner Form beschädigt habe - das ist nicht meine Absicht gewesen. Aber Fingerspitzengefühl ist auch ein Gefühl .......

  3. Registriert seit
    14.05.2010
    Beiträge
    15

    Standard Sägezahn Hinterreifen CRA II an 12'er GS

    #23
    Allen,

    Danke für die zahlreichen Hinweise, die meinen Eindruck zum Teil bestätigen. Der tourance war nach 5tkm für mich auch nicht mehr zu gebrauchen, da er bereits bei geringer Schräglage unberechenbar wurde. Den Conti schätze ich wie gesagt sehr, da er ab der ersten Kurve schon fast alles mitmacht. Mal schauen, wie sich der Sägezahn auf der Flanke entwickelt. Die alltägliche Fahrweise in D unterscheidet sich doch erheblich von der im Urlaub, wenn man am Tag 300-400km beinahe ausschließlich kurvenreiche Strecken fährt. Ich denke, dem RS2 werde ich aber eine Chance geben.

    Mischl

  4. Registriert seit
    14.09.2009
    Beiträge
    409

    Standard

    #24
    ... zum Sägezahn habe ich schon mal Folgendes geschrieben:

    ... wenn du Furchen in den Asphalt brennen willst ist der Sägezahn (am Hinterrad) quasi unabdingbar, sonst bist du nicht schneidig unterwegs ...
    Der Sägezahn am Vorderrad zeugt von intensiver Nutzung der Bremse ...

    oder meine einfache Lesart :

    Sägezahn am Hinterrad = Kurvenjunkie

    Sägezahn am Vorderrad und Hinterrad = Racer

    Sägezahn am Vordrrad = Schisser

    garkein Sägezahn = Rollerfahrer

  5. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Zorro Beitrag anzeigen
    ... zum Sägezahn habe ich schon mal Folgendes geschrieben:

    ... wenn du Furchen in den Asphalt brennen willst ist der Sägezahn (am Hinterrad) quasi unabdingbar, sonst bist du nicht schneidig unterwegs ...
    Der Sägezahn am Vorderrad zeugt von intensiver Nutzung der Bremse ...

    oder meine einfache Lesart :

    Sägezahn am Hinterrad = Kurvenjunkie

    Sägezahn am Vorderrad und Hinterrad = Racer

    Sägezahn am Vordrrad = Schisser

    garkein Sägezahn = Rollerfahrer

    ....schön auf den Punkt gebracht! Bin demnach kein Rollerfahrer hihi.......

  6. Registriert seit
    27.10.2010
    Beiträge
    159

    Standard

    #26
    Ich bin dann wohl Rollerfahrer, z.Z. jedenfalls. Meine erster CTA hatte hinten mächtig Sägezahn und war vorne ziemlich spitz. Nachdem ich mir bei den Rheinlandbikern weitgehend das Bremsen abgewöhnt habe, ist beides verschwunden.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Sägezahn am Pilot Road 3
    Von dirt-as-religion im Forum Reifen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 20:12
  2. Suche TKC 80 Hinterreifen
    Von andiaufderq im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 16:52
  3. Battlewing Hinterreifen...
    Von FrauAntje im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 10:42
  4. Sägezahn Conti
    Von Maxell63 im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 07:44
  5. 160 Hinterreifen auf der HP2
    Von terni01 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 09:19