Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

SAVA MC60

Erstellt von SA Moose, 05.02.2013, 12:26 Uhr · 27 Antworten · 6.084 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard SAVA MC60

    #1
    Moin, moin. Konnte ueber Suchfunktion nichts finden. Ist dieser Reifen bei Euch bekannt? Hat irgendeiner Erfahrung damit?

    Habe mir gerade einen Satz gekauft (EUR 170 fuer beide!). Der soll auch auf Schotter recht gut sein, hoffe das klappt. Warte gerade auf einen extra Satz Felgen, dann brauch' ich nur noch die Raeder tauschen wenn's mal ins Gelaende geht.

  2. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #2
    Hallo Rainer,

    habe eben mal etwas die einschlägigen Suchmaschinen bemüht, da ich von diesem Hersteller bis dato wirklich noch nichts gehört hatte.

    Scheint irgendwie von Dunlop abzustammen. Also ich werde mich vorerst hüten - einzig aus Kostengründen - damit einen Versuch zu starten. Allerdings ist der Preis der Hammer. Die einzigen Testberichte zu Sava-Reifen habe ich über Autoreifen finden können. Hier scheint die Laufleistung am meisten zu wünschen übrig zu lassen.

    Bin mal auf Deine Erfahrungen gespannt. Viel Spaß mit den neuen Socken.

    Gruß
    Tobias

  3. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #3
    Danke Tobias, werde mich wieder melden wenn ich ein paar Runden mit denen hinter mir habe. Ich hab' einfach mal zugeschlagen bei dem Angebot. Ein Freund von mir (BMW Instructor) hat den Reifen angetestet und fand ihn als Allrounder recht gut. Laufleistung: ca. 4500km, allerdings unter stressigen off-road Konditionen und er kann fahren. D.h. ich wuerde wohl eher 8/9000 rausbekommen bei meiner Fahrweise.

  4. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    136

    Standard

    #4
    Hallo,

    ich spendiere mal den Link:

    SAVA TYRES

  5. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #5
    In dem Link ist leider kein Bild vom MC60!

  6. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    1.574

    Standard

    #6
    Schauen aenlich aus wie den TKC80.

  7. Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    468

    Standard

    #7
    Hallo Rainer,
    da gibt es ja was gleich bei dir um die Ecke.

    SAVA GETaWAY MC60 Adventure Motorcycle Tyres | Motorcycle Products & Services | Offroad Cycles

    und interessant ist, dass man beim Wechsel von On / Offroad-Einsetzen nur noch die Räder vor Ort umdreht!

  8. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #8
    Soooo, jetzt habe ich sie mal letztes Wochenende angetestet. Ca. 1500 km, davon ca. die haelfte Schotter. Bin alleine gefahren, mit Rattpack (89l) vollgepackt hinten drauf. Reifendruck: vorne 2.2, hinten 2.4 - diesen fuer die ganze Tour auch so gelassen.

    Auf der Strasse: wesentlich freundlicher als der TKC80, profilbedingtes geringeres vibrieren zu spueren, recht angenehm. Max. auf 195 kmh, kein Problem, runder lauf. Bei den TKC80 hab' ich mich nicht unbedingt so wohl gefuehlt, sobald 160+ kmh erreicht waren. Die Maschine fuehlte sich gut an in allen Lagen, Kurven etc. (mein Fahrstil ist "zuegig", bin kein Fussrastenschleifer).

    Off-road: guter Griff, hat alles mitgemacht. Feste Sandstrasse bis 140 kmh ohne Probleme. Kurvengriff gut, auch hier bin ich wohl eher auf der vorsichtigen Seite, kein drifter! Beschleunigen aus der Kurve raus: guter Griff, fuehlt sich solide an. Einmal aus versehen etwas ueberschnell mit 130 in ein Schotterstueck reingebrettert, wieder kein Problem. Die Stecke wurde dann schlechter und vom festen Untergrund gings ueber in zweispurige Fahrban mit faustgrossen Steinen. Ich war hinter meinem Freund gefahren, der grundsaetzlich rapide langsamer wird bei so etwas. So weit, das mir die Maschine zu wackelig vorkam und hin und her sprang. Ca. 40-60kmh und ich fuehlte mich nicht wohl bei dieser unruhigen Reaktion des Mopeds. Bin dann an ihm vorbei und unter gleichen Konditionen eine Weile 80-90kmh gehalten, fuehlte sich wesentlich stabiler an. Einige Loecher waren unvermeidbar, ab und zu war dann auch mal ein fester vorstehender Felsen nicht zu umgehen. Reifen und Felgen haben aber alles gut ueberstanden.

    Fazit: fuer gemischte Trips mit Teer und Schotter die ideale Mischung. Kann ich nur weiterempfehlen. Gesamtlaufleistung kann ich noch nicht beurteilen, dazu brauch ich noch mehr Urlaub!

  9. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #9
    Hallo Rainer,

    Danke für Deine Eindrücke; sehr interessant !! Ein Reifen, den ich wohl auch mal testen werde.

    Vielleicht könntest Du mal den Luftdruck auf 1,6 bar v/h bei reinem Off Road-Betrieb und 1,8 bar v/h bei gemischtem On/Off Road-Betrieb einstellen und uns dann Deine Eindrücke schildern!

    Gruß

    der Kurze

  10. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Hallo Rainer,

    Danke für Deine Eindrücke; sehr interessant !! Ein Reifen, den ich wohl auch mal testen werde.

    Vielleicht könntest Du mal den Luftdruck auf 1,6 bar v/h bei reinem Off Road-Betrieb und 1,8 bar v/h bei gemischtem On/Off Road-Betrieb einstellen und uns dann Deine Eindrücke schildern!

    Gruß

    der Kurze
    Ok, kann man mal antesten, obwohl das wird ein paar Tage dauern, habe schon wieder die Anakees drauf. So wenig Druck mache ich normalerweise nicht, weil nicht benoetigt. Ausserdem muss dann die Geschwindigkeit auch massiv runter, ansonsten wird die Felge viereckig, wenn mal ein Loch oder ein Stueck Fels hallo sagt.... Die Adventure habe ich bisher auf 1.2v und 1.5h runter gelassen, seit meinem letzten off-road training lass ich gar nicht mehr runter. Geht auch, mann muss nur das Vertrauen entwickeln. Ja, ist etwas hoppeliger, aber machbar.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte