Ergebnis 1 bis 5 von 5

Schmalspur Metzeler Tourance oder EXP als Ersatz für Heidenau K60 auf XT600E

Erstellt von Ra_ll_ik, 27.09.2010, 12:09 Uhr · 4 Antworten · 2.075 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    555

    Standard Schmalspur Metzeler Tourance oder EXP als Ersatz für Heidenau K60 auf XT600E

    #1
    Moin,
    ich weiß, wieder ein Reifenfred aber dieses ist mein erster , also vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.


    Ich muß in Kürze an meiner XT600E neue Reifen aufziehen.
    Bisher habe ich die Heidenau K60 gefahren. Mit diesen bin ich aber absolut unzufrieden.
    Die Dinger rutschen bei Nässe wie blöd, die Haltbarkeit ist für mich persönlich auch nicht ausreichend. (Hinten 5000km, was für einen Halbenduroreifen ja ausreichend sein soll, für den täglichen Weg zur Arbeit aber ungenügend).

    An meiner Q fahre ich den Metzeler Tourance in vollster Zufriedenheit.
    Diesen möchte ich jetzt auch auf der Yammse verwenden.
    Ich fahre täglich mit der XT bei jedem Wetter damit zur Arbeit, gelegentlich mal den einen oder anderen Feldweg.

    Ich habe die Suche zu diesem Thema gefragt, kann mich aber bei der Fülle der Infos erst recht nicht mehr entscheiden

    Soll ich den normalen Tourance oder doch lieber den Exp nehmen?
    Haltbarkeit und Sicherheit auch bei Regen sollen im Vordergrund stehen. Gelände eher weniger. Und da gehen die Meinungen doch stark auseinander.

    Wer kann mir da die entsprechenden Tips geben.
    Vielleicht selber Erfahrungen gemacht mit diesen Reifen an einer 650er?

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    gibt's da nicht auch sowas wie den Enduro 3 für?

  3. Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    224

    Standard enduro 3 vs exp vs tourance normal

    #3
    ja den bin ich frueher auf ner tt 600 gefahren metzler sahara enduro 3 heisst er.aber nun zum tourance...ich weiss das der exp bei naesse besser haelt und insgesamt runder abrollt und auch laenger haelt.

  4. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    555

    Standard

    #4
    Der Enduro3 soll nicht so lange halten.
    Es scheinen ja echt wenig Leute den Tourance in 130er Breite zu fahren.
    Ich hatte nun gelesen das der EXP nicht so lange halten soll wie der ohne, dafür aber bei regen besser sei.
    Vielleicht kommen hier ja noch ein paar Antworten.

  5. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #5
    Hi,

    auf meiner Elsa hielt der K60 hinten nur knapp unter 3 Mm. Hast also mit deiner Laufleistung noch Glück. Wobei meine Elsa ja stärker und schwerer ist.
    Für alle die jetzt mit ihren 4V-Qen ihre Laufleistung des K60 loben. Das kann man mit dem 130er nicht vergleichen.

    Ich hatte auf meiner XT600 (2KF) damals Avon Gripster. War damals zufrieden. Leider gibts die nicht mehr und Nässe war damals auch wenig das Thema.

    Da viele der 2V-Q-Treiber auf den Conti TrailAttack schwören wäre das vielleicht eine Alternative.
    Dass von denen kaum einer den Tourance fährt liegt am sehr schlechten Fahrverhalten. Dies wird aber bei der XT ganz anders sein.
    Da ich derzeit hinten den Pirelli Scorpion Trail drauf habe, kann ich auch den empfehlen.
    Der Dunlop TR91 ist vorne drauf und meines Erachtens hinsichtlich Laufleistung nicht der Bringer. Alles ander super.

    Also abschliesend: Probier den Tourance aus und falls der gut ist auf der Yamse bleib dabei. Ansonsten hast du ja genug Auswahl.

    Gruß

    Gerhard


 

Ähnliche Themen

  1. Heidenau K60 Scout oder Tourance (nicht EXP)
    Von sepia-f im Forum Reifen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 18:34
  2. Heidenau K60 Scout oder Metzeler Tourance für die 12er GS ADV ?
    Von christopher74 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 13:43
  3. Metzeler Tourance oder Micheline Anakee2
    Von PhyloGS im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 11:40
  4. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 18:28
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.10.2005, 14:52