Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 157

Schon DOT 2017 Grobstöller gehortet ?

Erstellt von Enduroopa, 25.11.2017, 16:34 Uhr · 156 Antworten · 15.954 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    1.541

    Standard Schon DOT 2017 Grobstöller gehortet ?

    #1
    Die Bürokraten haben wieder mal zugeschlagen.

    https://www.mopedreifen.de/News/WICH...der.html?id=24


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

  2. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    6.324

    Standard

    #2
    .. für die nächsten 7 jahre werden also dot 2017 reifen "produ... äh - also - alte lagerbestände verkaufft" .. ok ..

  3. Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    453

    Standard

    #3
    Naja im schlimmsten Fall verwenden wir wieder Reifen auf denen zwar MC steht, aber auch Not for high way use :-)

  4. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.870

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von tremola Beitrag anzeigen
    Naja im schlimmsten Fall verwenden wir wieder Reifen auf denen zwar MC steht, aber auch Not for high way use :-)
    Der ist gut, wenn man mal schaut wieviele sich nicht einmal mit einem passenden Reifen fahren trauen, wenn keine Freigabe vorliegt.

  5. Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    453

    Standard

    #5
    Halloele,

    bei meiner Quote kontrolliert zu werden könnte ich glaube auch TNT oder Drogen spazieren fahren. Nur zur HU pruefe ich regelmaessig ob ich nicht zuviel "Fehlteile" am Mopped habe.

  6. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.765

    Standard

    #6
    Wie stellt sich das jetzt für nicht in DE Ansässige dar? Die CH kennt ja keine Reifenbindung. Was wenn ich jetzt, als nachher meine ich, mit einem neuen Stollenreifen in DE unterwegs bin?

  7. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.870

    Standard

    #7
    Das hat mit Reifenbindung nichts zu tun, der Reifen muss für die Bauartgeschwindigkeit des Fahrzeuges zugelassen sein.
    Der bisher angewendete Trick, dass Stollenreifen als M&S-Reifen deklariert wurden und daher auch mit geringerem Geschwindigkeitsindex verwendet werden durften funktioniert nicht mehr.

  8. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.765

    Standard

    #8
    Ich beziehe mich hierrauf.

    Reifen mit DOT 2018 und jünger, müssen ab dem 01.01.2018 mindestens den gleichen Speedindex aufweisen, wie der Speedindex, der in den Fahrzeugpapieren vermerkt ist.
    Im CH-Farhzeugschein gibt es keinen Vermerk über den Geschwindigkeitsindex

  9. Registriert seit
    15.05.2017
    Beiträge
    52

    Standard

    #9
    Da bin ich gespannt was sich in diesem Thema tun wird. Gibt es eigentlich gute alternativen für einen groberen Reifen für die 1200er Adventure? Ich meine Gröber wie der Tourance aber ohne MS Kennzeichnung?

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    20.433

    Standard

    #10
    Wenn ich recht erinnere, waren bei meiner 2002er 1150GS die Conti TKC80 mit Speedindex Q als M&S-Reifen in die Papiere eingetragen.
    Kann da mal einer in seinen (alten) Schein gucken?

    Gibt's da keinen Bestandsschutz??


 
Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. LGKS 2017 - WER WAR SCHON DA?
    Von arbalo im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2017, 10:22
  2. Schon wieder eine Frage zum Problem Öl !
    Von Wuppi 2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 19:42
  3. schon wieder ein neuer
    Von Bretzel im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.08.2004, 01:08
  4. suche 1100 GS oder 1150 GS (schon gefunden)
    Von macbeth im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.2004, 19:03
  5. Es war schon immer so.
    Von Mister Wu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.05.2004, 19:20