Seite 38 von 52 ErsteErste ... 28363738394048 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 517

Scorpion Trail II von Pirelli + allgemeine Diskussion

Erstellt von R12LC, 22.10.2014, 12:11 Uhr · 516 Antworten · 156.531 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    52

    Standard Scorpion Trail II von Pirelli + allgemeine Diskussion

    Entschuldige, war falsch ausgedrückt!!!
    Habs oben korrigiert!
    Mein Reifendealer hat den zwei Mal gewuchtet und auf der Maschine alles okay. Er hat ihn dann bei Michelin reklamiert und eingeschickt


    DLzG Jörg (Cowboy)

  2. Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    3

    Standard

    Das kann ich mir nicht vorstellen mein Bruder mit der normalen GS LC hatte auf der Tour das gleiche Problem und zwei Motorräder in verschiedenen Werkstätten die Pellen aufziehen lassen mit der gleich Unwucht??? Nicht wahrscheinlich oder? Ich dachte erst es liegt an der breiteren Speichenfelge aber wir erwähnt mein Bruder fährt die Gussfelge

  3. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    4.195

    Standard

    Zum Thema Unwucht: ich montiere selber, wuchte aber nicht. Bis jetzt nie Probleme gehabt, kann auch freihändig fahren! Kein Flattern, keine Unruhe spürbar!
    Waren schon verschiedene Reifenmarken und -Modelle, Urtourance, Next, Battlewing, Roadsmart oder jetzt der Scorpion Trail!
    Kommt mir jetzt bitte nicht mit irgendwelchen Lagern, meine Q hat 180000Km und keine verstärkten Lager eingebaut.

  4. Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    287

    Standard

    Super GS Q

    10'000sende schmeißen ihr Geld für das unnötige Wuchten aus dem Fenster. Dank dir hört diese wahnsinnige Geldverschwendung endlich auf!

    Du hast ja so recht. Meine Fahrradreifen montiere ich auch selber und habe die noch nie gewuchtet.

    😊

    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

  5. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    4.195

    Standard

    Ich hatte schon Beides, gewuchtete, und wie geschrieben ungewuchtete Räder! Du auch??
    Außer aufm Fahrrad!

    Ich habe ja auch nicht geschrieben das es unnötig ist, nur meine ErFahrung.

  6. Registriert seit
    17.08.2015
    Beiträge
    208

    Standard

    mein Hinterreifen ist auch nicht gewuchtet, funzt genauso.
    Hatte vor dem Pirelli den Metzeler Touranc drauf, war damit auch zufrieden.
    Bin vermutlich bei der Reifenwahl nicht so empfindlich wie manch Anderer.

    Gruß Markus

  7. Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    108

    Standard

    Zitat Zitat von kirmer Beitrag anzeigen
    ..........Hatte vor dem Pirelli den Metzeler Touranc drauf, war damit auch zufrieden.
    Bin vermutlich bei der Reifenwahl nicht so empfindlich wie manch Anderer.

    Gruß Markus
    Reifen sind Vertrauenssache.......

    Glaube ich ein Reifen ist gut, ist das schon die halbe Miete.


    Das zweite ist der Fahrstil. Ich hab oft den Reifen gewechselt, weil ich auf die angegebenen Kilometerleistungen angesprungen bin.
    Wow..... zwischen 8000 - 10000km.
    Leider war der Reifen bei mir wieder mal viel früher am Ende. Nach 30 Jahren Erfahrung würde ich sagen, ich habe inzwischen Menschen gefunden die ähnliche Kilometerleistungen wie ich vollbringen. Liegt also eher auch nicht am Reifen.

    Auf den Scorpion Trail II bin angesprungen wegen der guten Wertungen.
    Lässt sich sportlich bewegen, eingeschränkt offroadtauglich...... wobei ich dafür ja noch die DK41 habe, aber gut ein wenig Schotter kann nicht schaden...... im Regen gut......

    Der Reifen ist super...... Rutscher kündigen sich freundlich an und lassen sich gut abfangen.

    Allerdings ist es eben ein Reifen mit Profilblöcken und die neigen nunmal, manchmal mehr, manchmal weniger zur Sägezahnbildung.

    Gestern dachte ich mir ups...... warum sieht das Vorne nach so wenig Profil aus..... hab doch gerade mal 3000km auf dem Reifen.

    Also ich hab dann doch einen ziemlichen Sägezahn reingefahren...... vorne schon ziemlich und auch hinten hab ich eine Sägezahnbildung.

    Vielleicht sollte ich mir doch überlegen auf einen vernünftigen Straßenreifen zu wechseln. Und nette Abstecher einfach auszulassen.

    Geht das noch mehr Menschen so wie mir und welche Erfahrung habt ihr mit anderen Reifen die Profilblöcke haben?


    Häng mal Bilder an...... ist nicht einfach zu fotografieren, bin da ja kein Profi, aber ich glaube man erkennt es.

    hinten2.jpgvorne2.jpg

    Gruß Kroko

  8. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.304

    Standard

    Sägezahn hat viel mit Reifengummi und Profilierung zu tun. Weiches Gummi (viel Grip, Regenperformance) und weit offene Negativprofilanteile begünstigen das.

    Würde der Reifen jetzt nur rollen ohne Beschleunigungs- oder Bremskräfte übertragen zu müssen, wäre der Sägezahn kaum ausgeprägt.

    Es scheint also weitere Einflüsse zu geben, die Lebensdauer und Sägezahnbildung beeinflussen oder sogar verstärken.

    Natürlich kann man nicht ohne Gas zu geben und/oder zu bremsen fahren, aber man kann ziemlich genau steuern, wo und wieviel.

    Wer vor der Kurve seine Geschwindigkeit eingestellt hat, kommt regelmäßig mit etwas höherer Geschwindigkeit durch. Das kann man selbst mal ausprobieren, wenn man sich ne enge Kurve sucht und voll drauf zu kachelt, im letzten Moment ankert und in die Kurve reinbremst und von der Bremse gleich wieder ans Gas geht (Macht Spaß). Beim nächsten Versuch nen Gang höher, früher etwas Gas wegnehmen und durch die Kurve "durchrollen", da kann man früher wieder ans Gas, muss aber nicht mehr voll aufreißen, weil man ja noch schnell war. (Macht auch Spaß)

    Möglicherweise kann man das dann auch am Ablaufbild und der Laufleistung sehen, wie einer fährt. Spaß haben beide und manchmal muss es "so" und manchmal "so" sein.

    Wenn man aber immer "so" fährt, darf man sich nicht beschweren, dass andere vielleicht mehr Laufleistung bei weniger Sägezahn rausholen. Spaß kostet Geld ... da kann der Reifen nix für.

  9. Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    108

    Standard

    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Sägezahn hat viel mit Reifengummi und Profilierung zu tun. Weiches Gummi (viel Grip, Regenperformance) und weit offene Negativprofilanteile begünstigen das........
    Eben, eben.... und vielleicht gibt es da einen besseren Kompromiss, den ich noch nicht versucht habe. Sonst werde ich zwangsläufig auf Straßenreifen wechseln müssen.

    Natürlich hast Du mit allem anderen recht..... und ich beschwere mich auch nicht über den Reifen, ich sag ja der Reifen ist toll.

    Ich fahre hier natürlich viel Pässe, und enge Radien, da ist es schwierig runder zu fahren. Nicht unmöglich, es gibt ganz ganz wenige wo ich schon sehe wow ..... das sind aber in der Regel 1 - 2 im Jahr und ich fahre im Schnitt 1500km im Monat oder etwas mehr.
    Meistens sind es aber die auf Kaffeefahrt, wegen denen ich den Anker werfe.

    Und natürlich macht es irre Spaß, wenn Du siehst, da versucht die 690smc mit ihren 70 Pferdchen und 160kg noch schnell vor Dir einzubiegen. Der Dicken mit Koffern und Rolle drauf. Den dann den Pass hochzujagen bis er aufgibt..... ja Du hast Recht, das macht Spaß und das kostet Geld.

    Auch weiß ich ja wie oft ich überholt werde

    Aber ich sehe auch das bei meiner Partnerin auf ihrer 1000er mit Straßenbereifung kein Sägezahn entsteht..... und sie bremst eher mehr, da sie ihre überzähligen Pferdchen schon gerne von einer Kehre zur nächsten scheucht.
    Außerdem kommt der Sägezahn hinten vom Beschleunigen und das macht sie wirklich extremer Aufgrund ihrer Leistung.

    Woran das liegt und dass es mehr mit mir als mit dem Reifen an sich zu tun hat ist mir klar.

    Lästig ist eher, dass ich in 10 Tagen wegfahre und ca. 2500km vor mir habe und das ist immer so...... immer kurz davor merke ich ups.... die Reifen. Es ist nicht die Frage der Kosten...... eher eine des Zeitmanagements.
    .... und wie bereits erwähnt, vielleicht gibt es einen besseren Kompromiss.

    Also gut nochmal der Reifen ist super, lässt sich wirklich bis zur Kante fahren....... kündigt rutschen gutmütig an...... ein absolut toller Reifen.

    Bei zügiger Fahrweise..... Definition von zügig bitte dem Text entnehmen..... neigt er aber zur Sägezahnbildung.

    Gruß Kroko

  10. Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    287

    Standard

    Sägezahn hatte auch am MPR4.

    Du musst nur "richtig am Kabel ziehen".

    Aber genau das macht auch mir Spaß. Kostet halt etwas mehr.

    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk


 
Seite 38 von 52 ErsteErste ... 28363738394048 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.02.2015, 08:37
  2. Nexo Fiber Jet II von Scorpion
    Von Jonni im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 14:24
  3. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 08:43
  4. Pirelli Scorpion Trail F800GS
    Von joeli im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 22:14
  5. Erfahrung mit Pirelli Scorpion Trail?
    Von Placebo im Forum Reifen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 21:56