Seite 47 von 52 ErsteErste ... 374546474849 ... LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 470 von 517

Scorpion Trail II von Pirelli + allgemeine Diskussion

Erstellt von R12LC, 22.10.2014, 12:11 Uhr · 516 Antworten · 156.498 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.08.2015
    Beiträge
    26

    Standard

    Mein erster Satz Pirelli Scorpion Trail 2 ist runter. Laufleistung 11500km bei ca. 1500km Autobahn und dem Rest Landstraße (Deutschland / Schottland / Dolomiten zu gleichen Teilen). Zuletzt war er auf 1mm vorne seitlich und hinten Mitte runter also etwas unterhalb der gesetzlichen Vorgabe.
    Die Performance war auf den letzten 1500km etwas schlechter, da minimal kippelig, aber immer noch angenehm zu fahren.

    In Summe bin ich sowohl von der Laufleistung als auch von der Performance komplett begeistert und hab ihn mir deshalb wieder aufziehen lassen. Besonders überzeugend finde ich, dass der PST2 auch in tiefer Schräglage und bei Nässe viel Vertrauen vermittelt und sich damit deutlich entspannter fahren lässt als z.B. der Anakee 3.
    Positiv auch, dass er sich sehr gleichmäßig abfährt und die guten Eigenschaften damit über die komplette Laufleistung erhalten bleiben.

    Eingefahren hab ich den neuen Satz einfach durch kräftiges Wedeln auf einer wenig befahrenen breiten Straße mit griffigem Belag, was hier ein anders Forumsmitglied empfohlen hatte. Funktioniert wirklich super und man hat den Reifen schon nach wenigen 100 Metern bis an die Kante von allen Produktionsrückständen befreit.

    Gruß
    Szipper

  2. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    3.797

    Standard

    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Und was hast Du mit dem Angsstreifen gemacht?
    Er kann nur den in der Mitte gemeint haben ...

  3. Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    124

    Standard

    Zitat Zitat von hannes012 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich bin mit dem Pirelli Scorpion Trail II sehr zufrieden.
    Hat bis zum Schluss perfekt gehalten. Der erste Reifen den ich bis zum Angsstreifen runterfahren konnte.
    Jetzt nach ca. 9500km ist aber ein Neuer fällig.Anhang 205555

    LG
    Johannes
    Wow, das nenn ich mal ein Verschleißbild. Was machst Du wenn es während der Tour auf einmal regnet? Da wird ein solcher Reifen kriminell bis unfahrbar. Fahre meine Reifen auch weiter als von der StVO vorgesehen runter. Soweit aber ganz sicher nicht. Fahre den PST II jetzt seit 2.000 km. Wurde vor der Moppedtour in den Südschwarzwald hinten und vorne neu aufgezogen. Vorher 3 Sätze DRS 1 und 2. Der PST II ist definitiv besser. Insbesondere in der Nasshaftung. Wenn der jetzt noch ähnlich lange hält und später nicht zu sehr "abbaut", wird es denn in Zukunft wieder geben.

  4. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.143

    Standard

    Zitat Zitat von GS`ler Beitrag anzeigen
    Wow, das nenn ich mal ein Verschleißbild. Was machst Du wenn es während der Tour auf einmal regnet? Da wird ein solcher Reifen kriminell bis unfahrbar...
    Ich seh das nicht ganz so kriminell und noch fahrbar ... Zauberwort "angepasst" fahren

    In der Regel schaut der Vorderreifen bei so einem HR-Verschleissbild grad anders rum aus und hat die Flanken glatt "am Marker" und mittig noch genug Profil, um bei angepasster Regenfahrt mit dem Vorderrad das Wasser zur Seite zu transportieren und schafft so auch genügend Kontakt für das in der Spur nachlaufende Hinterrad. Geschwindigkeit und Schräglage sind auf nasser Fahrbahn meist eh nicht so das Thema Klar ist, irgendwann ist jeder Reifen am Ende und muss gewechselt werden ...v.a. wenn man sich nicht sicher damit fühlt !

    Deutlich krimineller sehe ich u.a. einige Straßen (z.B. Hahntennjoch oder Falzarego) auf denen ein dermaßen glatt gefahrener Asphalt schon bei geringer Nässe viel zu schnell zum Rutscher führen kann und selbst ein ordentlich profilierter PST2 schneller an seinen Grenzen ist, wie es dem Fahrer lieb sein kann !

  5. Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    124

    Standard

    Zitat Zitat von Q...rious Beitrag anzeigen
    Ich seh das nicht ganz so kriminell und noch fahrbar ... Zauberwort "angepasst" fahren

    In der Regel schaut der Vorderreifen bei so einem HR-Verschleissbild grad anders rum aus und hat die Flanken glatt "am Marker" und mittig noch genug Profil, um bei angepasster Regenfahrt mit dem Vorderrad das Wasser zur Seite zu transportieren und schafft so auch genügend Kontakt für das in der Spur nachlaufende Hinterrad. Geschwindigkeit und Schräglage sind auf nasser Fahrbahn meist eh nicht so das Thema Klar ist, irgendwann ist jeder Reifen am Ende und muss gewechselt werden ...v.a. wenn man sich nicht sicher damit fühlt !

    Deutlich krimineller sehe ich u.a. einige Straßen (z.B. Hahntennjoch oder Falzarego) auf denen ein dermaßen glatt gefahrener Asphalt schon bei geringer Nässe viel zu schnell zum Rutscher führen kann und selbst ein ordentlich profilierter PST2 schneller an seinen Grenzen ist, wie es dem Fahrer lieb sein kann !
    Dann sollte das "angepasste" Fahren aber insbesondere beim beschleunigen gut durchdacht sein. Eine solch blanke Pelle auf einer z.B. nassen Fahrbahnmarkierung im Beschleunigungsvorgang möchte ich zumindest nicht erleben. Es fehlt schlicht die Sicherheitsreserve die ein noch "brauchbarer" Reifen einfach besitzt. Aber wir haben ja TSC. Ob das einem in solcher Situation den Arsch rettet? Ich habe da so meine Zweifel. Aber egal, muss jeder für sich selber beantworten.

  6. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.143

    Standard

    Hast recht, der Reifen gehört runter und mit neuem Reifen macht es auch wieder mehr Spass !
    Kriminell oder unfahrbar ist m. E. relativ zu sehen und stets abhängig vom Fahrer und seinem Fahrverhalten und den Verhältnissen drumrum.

  7. Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    140

    Standard

    Hab heute auch nen Satz PST II geordert. Mein jetziger Tourance Next hat mich leider nicht überzeugt. Das leidige Shimmy Verhalten bei 60 - 80 km/h war schon nervig. Dazu kam in der letzen Woche bei Regenfahrten ein deutliches Misstrauen dem Vorderrad gegenüber. Das hat keinen Spaß gemacht. Bisher war ich mit dem Next (auf der Luftgekühlten) immer Top zufrieden. War vielleicht auch nur mal ein Montagsreifen.Jedenfalls probiere ich den neuen erstmal aus.
    Gruß Thomas

  8. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    6.154

    Standard

    Ist 'kriminell', sonst würde es nicht bestraft...

  9. Registriert seit
    07.05.2015
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo Boxerberti,

    habe deine Bilder über den MTN gesehen. Hatte das gleiche Bild auch auch dem Vorderreifen. Meine beiden Reifen hatten die zusätzliche "B" Kennzeichnung. Ist das auch auf deinen Reifen der Fall? Habe vorne einen neuen MTN aufziehen lassen, allerdings ohne B Kennzeichnung, da der Reifenhändler mir gesagt hat dass der MTN mit dem B keine Freigabe für die GS hätten.

    Angelo. Grüsse aus der Eifel.

  10. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    6.154

    Standard

    Es gibt keine Reifenbindung, außer dass die Maße stimmen müssen und vorne / hinten gleicher Hersteller.


 
Seite 47 von 52 ErsteErste ... 374546474849 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.02.2015, 08:37
  2. Nexo Fiber Jet II von Scorpion
    Von Jonni im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 14:24
  3. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 08:43
  4. Pirelli Scorpion Trail F800GS
    Von joeli im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 22:14
  5. Erfahrung mit Pirelli Scorpion Trail?
    Von Placebo im Forum Reifen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 21:56