Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Selbst den Reifen beim Reifenhändler montieren

Erstellt von filosofen, 13.05.2014, 00:43 Uhr · 35 Antworten · 2.637 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    51

    Standard Selbst den Reifen beim Reifenhändler montieren

    #1
    Hallo,

    nachdem ich Jahre meine Reifen selbst gewechselt hatte, bin ich mit der BMW nicht nur betagter sondern auch verwöhnter geworden.

    Bestelle Reifen, fahre zum Reifenhändler, trinke dort 'nen Kaffee und schwupps die neuen Reifen sind gewuchtet und drauf und die alten entsorgt.

    Nachdem ich nun mal bei einem anderen Reifenhändler, der näher bei mir dran ist, nachfragte, sagte der mir, dass ich Reifen bestellen kann, aber Ein- und Ausbau machen sie nicht. Ausserdem müssen Motorradkunden Vorkasse leisten.
    Autoreifenkäufer übrigens nicht?!?

    Nächster Händler sagte mir, dass ich zwar Reifen bestellen kann, aber montieren, wuchten, ein-und ausbauen müsste ich selbst machen. Das Werkzeug vor Ort könne ich benutzen.

    Ist denn das normal und bei Euch auch überall so? Oder habe ich hier 2 Ausnahmen angefragt?

    Gruß

    Peter

  2. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.332

    Standard

    #2
    Wow krass! Also anfangs kam ich mir ansatzweise verscheissert vor.
    Von solchen Spezies habe ich echt noch nix gehört. Du scheinst hier echt mit jedem Wurf einen Spezialisten erwischt zu haben. Das mit der Vorkasse kann ich ja noch ansatzweise verstehen, ansatzweise. Aber dann nicht mal die eigene Leistung "verkaufen" wollen ...

  3. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.164

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von filosofen Beitrag anzeigen
    Nächster Händler sagte mir, dass ich zwar Reifen bestellen kann, aber montieren, wuchten, ein-und ausbauen müsste ich selbst machen. Das Werkzeug vor Ort könne ich benutzen.
    Das war aber kein Reifenhändler oder? Einen Reifenfuzzi, der fremde Leute an sein teures Gerät läßt, gibt es doch wohl nicht.

    Aus- und Einbau der Räder ist beim Reifenhändler eigentlich Gang und Gäbe, würde mich also nicht wundern. Komplettservice gibt es also eigentlich nur beim Motorradhändler oder einem Reifenfuzzi, der einen Motorradmonteur beschäftigt.

    Gruß
    Roads End

  4. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #4
    Wo lebt ihr alle bzw. was habt ihr für luschige Reifenhändler vor Ort??? Icg leb in einer kleinen Stadt mit 27 tsd. Einwohnern und 5 Reifenwerkstätten (ATU, Pitstop und Konsorten zähle ich nicht dazu), aber ausnahmslos alle bieten Vollservice inkl. Aus-/ Einbau. Ich kenn es auch nicht anders, aber bring trotzdem immer die ausgebauten Räder vorbei, wenn ich selbst einbaue weiss ich halt das alles passt auch mit den Anzugsmomenten der Bremssättel usw.
    Wenn mir ein Händler sagte, ich soll doch bitte selbst wuchten, dann fragte ich ihn allen ernstes ob er einen Schuss hat! Sorry, dem würde ich nicht mal zutrauen einen Reifen fachgerecht zu montieren, geschweige denn würde er überhaupt einen Auftrag von mir sehen.....nebenbei würde er sich auch nicht lange am Markt halten mit solchem Service, da er bei PKW Reifen auch nicht gerade DEN Kundenservice bieten wird.
    Vorkasse ist ebenso eine Lachnummer, ist der Händler schon kurz vor der Insolvenz und bekommt sonst nix mehr vom Lieferanten? Bezahlt wird bei Abholung der Reifen nach Begutachtung der Felgen. Punkt. Und das ist normal, nichts anderes!

  5. Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    267

    Standard

    #5
    Hallo zusammen,
    bei uns nimmt niemand Vorkasse.
    Allerdings gibts auch keinen Vollservice bei den großen Reifenhändlern.
    Mit dem Hinweis auf Haftungs- und Gewährleistungsgründe wird die Anlieferung und damit der Selbstausbau des Rades gewünscht.
    Gruß
    Pit

  6. Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    51

    Standard

    #6
    Danke für Eure Antworten,

    dachte schon, dass ich einen Ausnahme Reifenhändler die letzten 2 Jahre hatte, weil der problemlos Alles macht und der Rest Motorradreifenhändler-Wüste in Deutschland ist.

    Der Angefragte mit Vorkasse ist nicht insolvent. Das ist die Conti-Tochter mit den Reifenwerkstätten. Denke, dies ist aber auch stets eine lokale Entscheidung.

    Der Andere mit dem Werkzeug ist kleiner lokale Reifentandler. (Wer sagt, dass er mir teures Equipment gegeben hätte, solange er noch ein paar Montiereisen rumliegen hat )

    Autoreifen wechseln geht halt leichter für die Händler....


    Keine Sorge, Auftrag hat von den Beiden keiner bekommen; fahre lieber etwas weiter und erhalte hier den guten Service.

    Gruß

    Peter

  7. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #7
    Mich hat dieses teilweise bescheuerte Gehabe einiger Reifenhändler hier vor Ort dazu gebracht, mir ein Reifenmontiergerät zu kaufen.
    Ich möchte schon aus Prinzip nicht auf solche Leute angewiesen sein.
    Zudem (neben der finanz. Ersparnis) erspare ich mir die Fahrerei (min. 7 km eine Strecke) und bin flexibel.

    Reifen werden nun bei Kaffee und Kuchen und/oder in der Halbzeit der BL Konferenz gewechselt.

  8. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von filosofen Beitrag anzeigen
    Vorkasse leisten.
    Hm das mit der Vorkasse scheint modern zu werden. Gestern wollte ich bei Louis Hanschuhe für meine Holde in Grösse M erwerben. Hatten sie nicht da. "Könnt ihr aber sicher bestellen oder?" Nur gegen Anzahlung! Damit ist der Vorteil, das man Dinge in einem Laden vor dem Kauf anfassen und anprobieren kann dahin und man kann seinen Kram gleich günstiger bei Amazon bestellen...

  9. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Hm das mit der Vorkasse scheint modern zu werden. Gestern wollte ich bei Louis Hanschuhe für meine Holde in Grösse M erwerben. Hatten sie nicht da. "Könnt ihr aber sicher bestellen oder?" Nur gegen Anzahlung! Damit ist der Vorteil, das man Dinge in einem Laden vor dem Kauf anfassen und anprobieren kann dahin und man kann seinen Kram gleich günstiger bei Amazon bestellen...

    Nö, online bei Louis.

  10. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Wenn mir ein Händler sagte, ich soll doch bitte selbst wuchten, dann fragte ich ihn allen ernstes ob er einen Schuss hat! Sorry, dem würde ich nicht mal zutrauen einen Reifen fachgerecht zu montieren, ...
    Dieser Zusammenhang erschließt sich mir jetzt nicht ganz.
    Du bist also der Meinung, hinter dieser Aussage kann nur die Unfähigkeit des Händlers liegen die Arbeit selbst durchzuführen?


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stachel in den Reifen (Spikes)
    Von vesab im Forum Reifen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.03.2016, 22:26
  2. Wer kauft denn noch beim Reifenhändler?
    Von Andreasmc im Forum Reifen
    Antworten: 225
    Letzter Beitrag: 29.07.2014, 19:38
  3. Frisst Salz den Reifen auf?
    Von Suzi-Q im Forum Reifen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 22:25
  4. Reifen selbst montieren
    Von CBR im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 21:07
  5. REifen auf Speichenfelge montieren
    Von mobil1001 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.06.2008, 07:14