Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Shimmy mit Conti Trail Attack

Erstellt von Motoduo, 27.04.2010, 08:41 Uhr · 37 Antworten · 4.506 Aufrufe

  1. Motoduo Gast

    Standard

    #11
    Noch keine 150 km gefahren...habe mit dem Luftdruck in .2 Schritten experementiert ...2.2 - 2.4 - 2.6 KEINE Veränderung.
    Wenn ich entäuscht bin von dem Verhalten eines Herstellers gibt es bei mir immer nur ein und dieselbe Reaktion - Nie wieder

    .... und ich denke der Reifen händler hat mit der Sache NICHTS zu tun, es ist nämlich KEIN Montagefehler!!!

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #12
    hat der Händler nur montiert, oder auch den Reifen geliefert?

  3. Motoduo Gast

    Standard

    #13
    Nur montiert...

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #14
    tja, ich sag es mal so, wie ich es bei dem Thema immer sage, wer billig kauft, kauft 2 Mal. Das Nachweisproblem liegt jetzt bei Dir und das kann für Dich nur teuer werden.

  5. Motoduo Gast

    Standard

    #15
    tja, ich sach auch mal so...danke für Dein unverhohlenes Mitgefühl

    aber über nen Satz Reifen komm ich gerade so noch drüber...nur ein Conti wirds nie wieder ...da Lobe ich mir den Kundenservice der Heidenauer...ist ja auch nur ein CTA geworden weil der K60 nicht lieferbar ist im Moment.

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #16
    das hat überhaupt nichts mit Ironie oder Schadenfreude zu tun. Mir hat es sich noch nie erschlossen, warum man ein mögliches Ergebnis (fertig montierte Reifen) über mehrere Stationen machen muss. Das, was man da spart, zahlt man im Schadensfall mindestens wieder drauf. Conti kann für Deine Probleme überhaupt nichts, selbst wenn der Reifen schadhaft wäre.

    Ich bevorzuge es sehr, sowohl für den gelieferten Reifen, als auch für dessen Montage, ein und denselben Ansprechpartner zu haben, meinen Reifenspezi eben. Ist was nicht in Ordnung, fahre ich auf den Hof und sage: Mach! Und das klappt seit vielen Jahren ganz prima. Und speziell Reifen sind ein Thema, wo es recht häufig zu irgendwelchen Problemen kommen kann

  7. Motoduo Gast

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    Conti kann für Deine Probleme überhaupt nichts, selbst wenn der Reifen schadhaft wäre.
    Bitte, wer denn wenn nicht der Hersteller

  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ....................
    Ich bevorzuge es sehr, sowohl für den gelieferten Reifen, als auch für dessen Montage, ein und denselben Ansprechpartner zu haben, meinen Reifenspezi eben. Ist was nicht in Ordnung, fahre ich auf den Hof und sage: Mach! Und das klappt seit vielen Jahren ganz prima. Und speziell Reifen sind ein Thema, wo es recht häufig zu irgendwelchen Problemen kommen kann
    Kann Dich nur bestätigen! Hab für mehrere Pkw und Mopeds einen Reifenhändler und einen Ansprechpartner.

    Bei Vergleichsanfragen war er auch schon mal 3-5,- Euronen teurer. Aber bei der Ausnahme wechsle ich nicht den Händler. Ansonsten überwiegen der sehr gute Preise und der sehr gute Service dazu

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Motoduo Beitrag anzeigen
    Bitte, wer denn wenn nicht der Hersteller
    der Händler, der Dir das Teil verkauft hat. Und genau das ist ja das Problem. Du kaufst bei A und lässt bei B montieren. Ergebnis ist mangelhaft. Jetzt musst Du beweisen, wo das Problem liegt. Liegt es am Reifen, kannst Du zusehen, dass A Dir das Geld für die mehrfachen Montage, Demontage, Remontage zahlt. Lag es an der Montage, was in der Regel nicht der Fall sein dürfte, ist das Problem aus der Welt.

    Da kaufe und montiere ich lieber bei A und es ist mir egal, worin das Problem begründet liegt. Der Hersteller selber kommt nur in die Pflicht, wenn es gar nicht anders mehr geht.

    Es ist für die online Händler schön einfach, billige Preise anzubieten. Die haben kein Lager und kaum Personal, wickeln alles als Streckengeschäft ab. Alles schön und gut, so lange es keine Probleme gibt, aber wenn, na dann prost Mahlzeit.

    Ich zahle bei meinem Reifenspezi übrigens inkl. aller Arbeiten bei angeliefertem Motorrad nur einen Hauch mehr, als wenn ich online gekaufte Schlappen irgendwo günstig montieren ließe, insofern ist das Null Option für mich und rechtfertigt den potentiellen Ärger nicht im Geringsten

  10. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #20
    Ich bin der Meinung, eine solche Aussage, noch dazu nach nur 150 Kilometern, wäre mir nicht beweiskräftig genug für einen neuen Reifensatz.
    Zudem: Es ist ja wohl doch eher so, dass dir der Pnöö nicht gefällt (was dein gutes Recht ist). Dann aber gleich an einen Gewährleistungsfall zu denken, finde ich etwas heftig.
    Ich z.B. fahre den Reifen auf meiner 1100 GS seit bald 10.000 km. Werde nun wohl wegen mangelnder Laufleistung wieder zurückwechseln zum Tourance - aber eben: Das ist MEINE Sache und nicht die vom Hersteller.
    Und wenn es eben viele Fahrer gibt, bei denen der Lenker NICHT flattert, dann ist es natürlich etwas problematisch, bei anderen Fahrern dies Phänomen auf den Reifen zurückzuführen.
    Ich würde da etwas entspannter an die Sache rangehen. Pnöö passt dir nicht - der nächste wird ein anderer. Fertig.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Conti Trail Attack
    Von Jaybee im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 17:58
  2. Conti Trail-Attack
    Von GS-WÄLDER im Forum Reifen
    Antworten: 1335
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 20:27
  3. Conti Trail Attack
    Von Ferdinand ADV im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 13:16
  4. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 08:43
  5. Conti Road Attack vs. Trail Attack
    Von GSfrie im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 22:35