Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Shimmy mit Conti Trail Attack

Erstellt von Motoduo, 27.04.2010, 08:41 Uhr · 37 Antworten · 4.505 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #21
    Nach 150km war ich auch nicht zufrieden mit dem CTA. Fahr länger (wird bei deinem Einsatz ja schnell gehen) und du wirst sehen, es wird besser. Was genau zu tun ist, habe ich ja oben schon geschrieben. I.Ü. lässt sich das auch im wirklich umfangreichen Thread zum CTA einfach nachlesen und ist kein Geheimnis!

  2. Motoduo Gast

    Standard

    #22
    sodale, jetzt sind es bereits 550 km und der Shimmy-Effekt hat sich eher noch verstärkt.... übrigens hat sich die firma Conti auf meine gestrige email von 9.12 Uhr NICHT mehr gemeldet.
    Entgegen anderer Forenmeinungen fühlt sich Conti als Hersteller sehr wohl für das Produkt verantwortlich und hat noch nicht einmal versucht auf den Reifenhändler abzuwelzen.

    ...und ja der Reifen hat nicht nur starkes Shimmy...er gefällt mir von seinen Fahreigenschaften nicht...und ich bin da nicht anspruchsvoll !!!

    ...ich will meinen k60 haben - SOFORT

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Motoduo Beitrag anzeigen

    ...ich will meinen k60 haben - SOFORT
    Das widerrum verstehe ich!!! Nenn mir die Quelle, von der du den Pnöö SOFORT bekommen kannst und bestell dann bitte gleich 2 Sätze

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Motoduo Beitrag anzeigen
    sodale, jetzt sind es bereits 550 km und der Shimmy-Effekt hat sich eher noch verstärkt....
    Welchen Druck fährst Du? Hast Du richtig hohen Druck mal ausprobiert? Bist Du sicher, dass es Shimmy (Lenkerflattern von ca. 60-90 km/h) ist, oder gefällt dir einfach das leichtfüßige Einlenkverhalten in allen Geschwindigkeitsbereichen nicht?

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Motoduo Beitrag anzeigen
    sodale, jetzt sind es bereits 550 km und der Shimmy-Effekt hat sich eher noch verstärkt.... übrigens hat sich die firma Conti auf meine gestrige email von 9.12 Uhr NICHT mehr gemeldet.
    Entgegen anderer Forenmeinungen fühlt sich Conti als Hersteller sehr wohl für das Produkt verantwortlich und hat noch nicht einmal versucht auf den Reifenhändler abzuwelzen.

    ...und ja der Reifen hat nicht nur starkes Shimmy...er gefällt mir von seinen Fahreigenschaften nicht...und ich bin da nicht anspruchsvoll !!!

    ...ich will meinen k60 haben - SOFORT
    natürlich fühlen sie sich für ihr Produkt verantwortlich und sind es in letzter Konsequenz ja sowieso, aber es ist in der Regel nun mal die Kette einzuhalten und die läuft vom Endverbraucher rückwärts zum Händler und dann zum Hersteller. Das Innenverhältnis zwischen den beiden braucht Dich auch nicht zu interessieren. Und dass Du Dich an den Hersteller gewandt hast, spricht für die wahrscheinlich lausigge Qualität des Händlers, von dem Du den Reifen bekommen hast, oder liege ich da falsch?

    Und wenn Conti Dich nicht an den Händler verweist, spricht das wiederum für deren Kundenfreundlichkeit, denn man hat ja vor hunderten von Jahren Händlersysteme eingeführt, damit man einen größeren Kundenkreis bedienen kann, ohne direkt mit ihm zu tun zu haben.

    Ich habe schon mehrfach mit Conti zu tun gehabt und kann nur Gutes berichten. Selbiges allerdings auch von meinem einen Kontakt mit Bridgestone, die super reagiert haben, was ich auch jederzeit gern weiter trage.

  6. Motoduo Gast

    Standard

    #26
    Hallo Andreas, wie bereits bei meinen ersten Einträgen geschrieben, habe mit dem Luftdruck bereits ohne Erfolg rumprobiert - keine Veränderung

    ...glaube mir nach 650.000 km auf den unterschiedlichsten Motorrädern weiss ich was Shimmy ist


    @Schlonz - kann alles was Du schreibst nachvollziehen - der Händler ist mit Sicherheit das finanziell schwächste Glied in der Kette und er hat mir bereits einen von ihm getragenen Umtausch angeboten - dies habe ich nicht angenommen. Bis jetzt hatte ich erst zweimal Reifenprobleme .
    Das erste mal mit der Firma Mefo (Reifen für meine DR-Z) Kulanter ging das nicht - kurzer Kontakt - Fehlerbeschreibung - binnen 48 Stunden Austausch und kostenlose Abholung des fehlerhaften Reifens - zusätzlich 20% Rabatt beim Kauf des nächsten Satzes.

    Vor Langer Zeit (ca-8-10 Jahre Probleme mit einem Michelin Reifen -
    auch hier einwandfreie und kundenfreundliche Regelung.

    Beide Reklamationen liefen über den Hersteller - so auch jetzt nur Conti ist seit gestern für mich als Kunden in der Versenkung verschwunden und meldet sich nicht mehr...

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Motoduo Beitrag anzeigen
    ...glaube mir nach 650.000 km auf den unterschiedlichsten Motorrädern weiss ich was Shimmy ist
    Sorry, wollte nicht lästig werden beim helfen...

  8. Motoduo Gast

    Standard

    #28
    mir kann schon lange keiner mehr helfen Andreas - Trotzdem den Versuch war es wert

    Lernresistente Grüße

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #29
    naja, ich neige ja auch immer etwas zur Ungeduld, wenn ich ein Problem erledigt haben möchte, aber die Leute bei Conti haben natürlich auch noch andere Aufgaben. Zudem glaube ich, dass die wegen dem TA und dem RA schon einen Haufen an Reklamationen zu bearbeiten haben, so häufig, wie man davon mittlerweile hört und liest. Wie gesagt, ich hatte das auch bei mehreren RAs und habe aber nur ein Mal reklamiert, weil es da zu Anfang war. Bei den anderen kam das ab Zenith.

    Daher bin ich ja auch sehr froh, dass ich als Ersatz für den von mir lange favorisierten RA jetzt den Roadsmart von Dunlop habe, der alles ein wenig besser kann für mein Gefühl. Einen Satz hatte ich vergangenes Jahr klein gefahren und das Verschleissverhalten war insgesamt deutlich besser als das des RA, der mMn extrem zu Sägezähnen neigt und das Nachkippen anfängt. Da hat meine Sozia regelmäßig vor Schreck ihre Fingernägel durch handschuhe und Jacke durch in meine Seite gebhrt

    Es ist natürlich super, wenn man einen Händler oder Hersteller hat, der am Telefon oder per Mail eine Zusage macht, dass er die Reklamation anerkennen wird, aber erwarten kann man das natürlich nicht und antreffen wird man das noch viel seltener. man muss dann halt die gesetzlich vorgeschriebenen Wege der Rüge-Nachbesserung/Wandlung etc. einhalten.

    Habt Ihr denn auch alles probiert, den Reifen z.B. mit der Felge zu matchen? Evtl. kann das schon großen Einfluss auf den Rundlauf haben.

    Wie gesagt, Ich nur Händler/Monteur ein und dieselbe Firma. Problem? Lösung sofort, es sei denn, ein Produkt ist nicht lieferbar

  10. Motoduo Gast

    Standard

    #30
    @ Schlonz, danke für Deinen Hinweis zu versuchen den Reifen auf der Felge zu matchen. Ich werde den Monteur mal Fragen.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Conti Trail Attack
    Von Jaybee im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 17:58
  2. Conti Trail-Attack
    Von GS-WÄLDER im Forum Reifen
    Antworten: 1335
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 20:27
  3. Conti Trail Attack
    Von Ferdinand ADV im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 13:16
  4. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 08:43
  5. Conti Road Attack vs. Trail Attack
    Von GSfrie im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 22:35