Ergebnis 1 bis 9 von 9

So.....

Erstellt von Moni70, 13.08.2007, 13:57 Uhr · 8 Antworten · 1.053 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard So.....

    #1
    nach dem ich sämtliche Berichte durch bin, ist es klar, daß ich nicht so recht weiterkomme...zuviele Meinungen, zu unübersichtlich. Deshalb dachte ich erstmal selber ein Fred aufzumachen, auch wenn das der zigeinmillionste ist......sorry dafür

    hmm...wie fang ich an...?

    also, erstmal mein Fahrstil:
    also wenn andere mit mir fahren, meinen sie ich fahre flott und beweg mich wie ein Hampelmann auf meiner Q ... allerdings ändert sich das bei Regen...ich bin schon mal aus mir heute noch unbekannten Gründen auf nasser Fahrbahn gestürzt....weder gebremst noch beschleunigt....ich lag auf der Schnauze...einfach so. Komischerweise sitzt diese Erfahrung immer noch tief....und ich bin bei Regen sehr misstrauisch!
    Im Gelände macht es mir Spaß Unebenheiten und Hügel zu befahren....es geht mir nicht um Geschwindigkeit...
    Klar geht das noch nicht mit einer Lässigkeit, wie es bei anderen ist....aber in Garmisch hab ich die Panoramatour und den Enduropark mit der 1200GS überlebt

    unu meine Reifen-"Er"fahrung:
    Also ich hab ganz am Anfang Brückensteine (Standard bei Auslieferung) drauf gehabt....die hab ich sofort entsorgt, viiiiel zu rutschig im Regen.
    Später hatte ich ca. 40.000km die Tourance drauf. Die werden eindeutig zu hart im Laufe ihrer km
    Nun habe ich die TKC80. Ich wusste, daß der Reifen in der Geschwindigkeit begrenzt ist und dass er "rubbelt" beim Fahren, aber das war mir wurscht. Mit ihnen hab/hatte ich viel Spaß bis vor einigen Tagen. Von München nach Stuttgart NUUUUUUUUR Pisswetter . Eine Geeiere und ein Gefühl großer Unsicher hat hat mich gepackt .... tja, und nun? Ich bin mir nicht mehr so sicher, ob das DER Reifen ist...

    Was soll mein nächster Reifen können....?
    - Geschwindigkeit ist mir nicht wichtig
    - Schräglage bis zu den Fussrasten brauch ich nicht....
    (im Gelände eh bescheuert)
    - ganz wichtig: eine sehr gute Haftung im Regen
    - einigermaßen offroadtauglich (80%Straße, 20% Gelände)

    Was meint Ihr? Welcher Reifen könnte hier passen?

    Danke für Euer Feedback vorab...
    GLG
    Monerl

  2. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Moni70
    Was meint Ihr? Welcher Reifen könnte hier passen?
    Michelin Anakee

    Excellent bei Nässe und auf losem Geläuf brauchbar.

  3. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #3
    Hallo Monerl

    ich wuerd beim TKC bleiben. Bei mir war Erstausruestung BW501/502, find ich bei Regen excellent. Mit dem Tourance is mir das passiert was Du auch beschrieben hast, einfach so auf die Fresse gelegt ohne ersichtlichen Grund. Okay Naesse zaehl ich mal nicht als Grund. Ich habe es so gemacht einen Satz Felgen mit TKC auf den anderen zieh ich mir den BW 501/502 drauf sobald der Satz hier ist. Bei den Preferenzen die Du angibst waers fuer mich der wie gesagt der TKC. Lt. Conti gibts ne neue/weichere Mischung.

    mfg tweise

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #4
    Ich bin ziemlich überzeugter Tourance-Fahrer... er ist jetzt bei knapp 9000 km und ich hab erst gestern abend wieder die Flanken rasiert. Der Reifen erzeugt einen wirklich brauchbaren Grip, wenn du ihn mal warm gefahren hast. Dazu kommt ein für mich sehr gut einschätzbarer und sich fair ankündigender Grenzbereich auch bei Nässe.

    Für das was ich bisher an "Gelände" gefahren bin, war der Tourance ebenfalls brauchbar... wobei Du da sicher mehr im Dreck wühlst als ich das tue.

  5. GS-Neuling Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Mister Wu
    Michelin Anakee

    Excellent bei Nässe und auf losem Geläuf brauchbar.
    Da schließe ich mich an, der Michelin Anakee ist auf nasser Fahrbahn Klasse
    er hat eine sehr weiche Gummimischung und nur bei sehr heißem asphalt kann er in Kurven rutschen.
    Da Du eh nicht der Kurvenfahrer bist wie Du schreibst kann ich ihn Dir nur empfehlen.
    Ich habe jetzt den neuen Tourance EXP drauf und schau mal wie er sich fahren lässt.

  6. Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    479

    Standard

    #6
    Hallo Moni,
    also ich hab auch den Anakee seit über 10 000km drauf und bin restlos begeistert - bin aber kein "Heizer"!
    War vor kurzem in Südtirol hatte nicht mehr all zuviel Profiltiefe ca:2mm und es hat geregnet - selbst bei zügiger Passfahrt keine Rutscher.
    Wir hatten an einem Tag mal Glück mit dem Wetter und es war sehr heiß - hatte auch hier keine Prob's mit den Reifen!
    Mein "Dealer" hatte mir den "neuen" Battle Wing ans Herz gelegt, da ich aber mit dem Anakee ein gutes und sicheres Gefühl hatte, hab ich ihn mir wieder aufziehen lassen!
    Gruß Micha

  7. marvin59 Gast

    Standard

    #7
    hallo leute,

    das thema reifen ist ein heißes thema. jeder empfindet eine reifen anders.
    habe seit knapp 6000km den anakee darauf und bin im trockenen ganz zufrieden. der hinterreifen neigt leicht zu wegrutschen. gut ich bin auch ein spätbremser und hänge auch sehr früh am gas.im nassen habe ich schon zwei heikle momente erlebt. einmal ist das mopped aufgeschwommen (ca 120h/km) und beim zweiten mal ist sie mir heftig auf einem weißen streifen abgegangen.
    zum verschleiß kann ich nur sagen.....vorne I.O. und hinten noch ca.3mm.

    da ich in 2 wochen neue felgen bekomme lass ich mir den CTA aufziehen.

    gruss roland

  8. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard

    #8
    danke für Eure persönlichen Eindrücke Ich hab nach längerem hin und her mich nun doch entschieden beim TKC80 zu bleiben. So bollig auch die Stollenhopser sind aber gerade deswegen habe ich das Gefühl mehr zu spüren, was unter mir passiert.

    Sicher, sie haben auch Nachteile: nicht so hohe Laufleistung wie die Metzler und sie fahren sich nicht gleichmäßig ab, bei Regen bin ich vorsichtiger aber auch nicht mehr wie bei anderen Schlappen.
    Apropos Kurverei....wenn alles ideal ist (Temperatur, Belag etc.) ist es erstaunlich wie tief man mit dem TKC runter kommt...
    Frage an die TKC Fahrer: habt Ihr alle Eure Noppen an der Seite vom Reifen runter gefahren? Ich nicht....ist das normal?

    Beim Tourance hatte ich allen Noppels runter...trotzdem störte mich es, wenn der Reifen bei Temperaturen unter 10° nie so recht warm wurde...da hatte ich das Gefühl Klötze dran zu haben

    Ich glaube ich denk zuviel....sollte einfach mal probieren und fahren...

  9. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #9
    Hallo Moni

    es ist kein Problem dem TKC auch die Flanken zu rasieren wenn man das den will. Meine Stoppeln am TKC sind auch ab. Sofern Du Dich bei Deiner Fahrerei wohlfuehlst wuerde ich da aber keinen Gedanken dran verschwenden. Wg. Temperaturen unter 10 Grad lass anfach mal ein bisschen Luft ab, halbes bar oder so. Reifen fuehlt sich besser an.

    mfg tweise