Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Starker Gripverlust am Anakee 3 vorne. Trotz ausreichendem Profil.

Erstellt von xox, 26.04.2015, 20:36 Uhr · 43 Antworten · 6.397 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    575

    Standard

    #21
    Hallo zusammen,

    wie kommen dann solche Bewertungen zustande:
    Michelin Anakee 3 Bewertung - Erfahrung unserer Nutzer-Motorrad und Reisen Verlag
    Und Irgendwo in einer Zeitschrift habe ich einen Test gelesen und hier gewann der Michelin!

    Habe schon sehr viele Reifen probiert, was bei einer Fahrleistung von 10-15K Km im Jahr geht leider noch keinen Michelin! Soll aber der nächste sein

    Rutschen tut jeder Reifen, nur eine Frage des Untergrund (Temperatur) und der Gashand bzw. Bremshand .
    Was ich nie erreicht habe war eine Laufleistung von über 7.500 -8000Km. Auch nicht mit Ur Tourance usw. was meiner Meinung nach bei zügiger Fahrweise nicht möglich ist!

    Hat auch jemand Positives über den Reifen?
    Gruß
    Asterix

  2. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #22
    . Wer mit dem A3 rutscht, der sollte sich aber auch gleichzeitig über die mangelnde Schräglagenfreiheit der LC beschweren. Da müssen ja ständig die Rasten schleifen.....Die Fahrer bei denen der A3 rutscht, müssen ja wirklich abenteuerliche Schräglagen fahren und alle anderen Motorradfahrer um längen sowas von versägen

    Und die Entwicklungsingenieure von Michelin müssen ja ganz schöne Trottel sein und ein GS nicht mal artgerecht bewegen können...


    Ok, im Ernst : wir fahren letzen August mit einer 4er Gruppe von LC´s in den Seealpen. wie es der Zufall will hat jeder andere Reifen drauf gehabt. A3, CTA2, NEXT und ich den MPR4. Wir fahren alle eher ein flotteres Tempo und da schleifen wirklich mal die Rasten. Aber einen Gripunterschied konnten wir zwischen den Reifen nicht feststellen. Natürlich fühlen die sich jeweils sehr anders an, aber das ist eine andere Geschichte.


    In den grossen Vergleichtests von MOTORRAD und PS konnten die Tester auch keinen GRipunterschied zwischen den o.a. Reifen fest stellen. Aber ich finde super, dass wir hier Fahrer haben, die es mal wirklich fliegen lassen und nicht so rum..........n wie die Tester

    Auch die Gruppe von MOPEDREIFEN.DE die letztes Jahr die Reifen alle im direkten Vergleich gefahren sind - und da waren auch Porenmitglieder von hier dabei - konnten keine Unterschiede zum Thema Grip ausmachen.

    Leute, ich glaube ja, dass es rutscht - oder sich anfühlt ,als würde es rutschen. Gerade bei älteren Vorderreifen fährt sich ein Kontur in den Reifen. wenn man über diese Stelle "wegkippt" fühlt sich das an, wie ein Rutscher. Ist es aber keiner.

    Zudem ist auch hier im Forum Fahrer gibt, die über keinerlei Probleme mit dem A3 berichten. Und die Berichte bei "Motorradrundreisen" ist für mich persönlich "saudummes Gelaber" von Wichtigtuern, die grösstenteils einfach wenig Ahnung haben, sorry

    Wobei ich es für sehr legitim halte, einen Reifen nicht zu mögen, weil er sich subjektiv schlecht anfühlt !

  3. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #23
    so ein schas. mir ist der A3 permanent hinten weggegangen und ich fahre keine extremen schräglagen. habe aber als DIREKTEN vergleich auf demselben mopped den next, den cta2 und den mpr4 gefahren - alle schwer ok im vergleich zum A3.

  4. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #24
    unwahrscheinlich, dass da jeweils die gleichen, äusseren Bedingungen waren.... zumal Du "keine grösseren Schräglagen" fährst. Deine Aussage widerspricht massiv allen objektiv vergleichbaren und nachprüfbaren Fakten über den A3

  5. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    unwahrscheinlich, dass da jeweils die gleichen, äusseren Bedingungen waren.... zumal Du "keine grösseren Schräglagen" fährst. Deine Aussage widerspricht massiv allen objektiv vergleichbaren und nachprüfbaren Fakten über den A3
    meine aussage passt zu allen kollegen, die den drecksreifen ebenfalls vorzeitig runtergenommen haben und mit allen anderen reifen bis auf den mist a3 absolut zufrieden sind. "objektiv, vergleichbare, nachprüfbare ..." - clown gefrühstückt ???

  6. Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    575

    Standard

    #26
    Ganz ruhig

    Ich werde meine eigene Erfahrungen mit dem A III machen und werde dann meine Meinung posten.

  7. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.863

    Standard

    #27
    der A3 ist imo ein drecksreifen wenns ums flinke fahren geht.
    zum gemütlichen touren OK obwohl scheixx laut aber in schnellen kurven ist er mir ständig weggerutscht...
    als nächsten hatte ich dann den Dunlop Road Smart 2 ... wenn du den mal gefahren hast verschwendest an den A3 keine gedanken mehr...klebt auf der straße selbst wenn der sturzbügel schon schleift

  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    .....Dunlop Road Smart 2 ... wenn du den mal gefahren hast verschwendest an den A3 keine gedanken mehr...klebt auf der straße selbst wenn der sturzbügel schon schleift
    Besser ist nur noch der CRA2

  9. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.565

    Standard

    #29
    obwohl ich noch mit der K25 rumgurke, auch mit A3 schon 4 Sätze runtergeritten habe,
    kann ich ja hier vielleicht nicht mitreden. Aber ich bin sehr zufrieden,
    tausche aber auch immer im Satz.

    Ich spitze bei nem Druck von 2,5 / 3,0 bar auch mal gerne die Fusrasten an.
    Kenne auch das Gefühl, welches wie rutschen die Knie aufweichen lässt,
    aber da macht der Reifen lange nicht zu. Da geht noch mehr. Der Reifen gibt
    hervorragendes Feetback im Grenzbereich und lässt auch für Korrekturen genügend Spielraum.

    Und je mehr ihn als "Dre...reifen" verschmähen, desto günstiger bietet ihn Michelin an

  10. Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    146

    Standard

    #30
    Also ich hab seit letztem Jahr vorn MPR4 und hinten Anakee 3 drauf, sind jetzt zwar beide fällig aber nach absenken des Luftdruckes auf 2,2 vorn und 2,4 hinten bin ich nur noch begeistert, auch bei kalten Temperaturen können die Fussrasten mal schleifen. Ist einfach ne gewöhnungssache. Ich bin jetzt alle durch. Metzeler / Conti / Michelin beide, jetzt ist Dunlop dran. Mal schauen obs taugt, wenn nicht geh ich auf jeden Fall wieder zurück zu Michelin und zwar gemischt. Laufleistung pro Satz war immer zwischen 4-6000km

    Grüße Andi


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Michelin Anakee vorne und hinten
    Von wuchris im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 12:50
  2. Biete Sonstiges Reifen Michelin Anakee vorne
    Von DrQ im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 19:48
  3. R 1200 GS sitzbank vorne hoch hinten tief-spalt am tank-lösungen
    Von fichti im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 08:18
  4. Michelin Anakee 4 + 5mm Profil
    Von onkel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2007, 06:54
  5. Steckdose vorne am Cockpit, BMW Navigator II Plus
    Von ziro im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.12.2005, 22:12