Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

Starker Gripverlust am Anakee 3 vorne. Trotz ausreichendem Profil.

Erstellt von xox, 26.04.2015, 20:36 Uhr · 43 Antworten · 6.388 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #31
    Der Themeneröffner fährt offenbar eine F800GS. Ist schon möglich, daß der Reifen in 21" und auf der 800er nicht so performt wie auf anderen Mopeds.

    Canario

  2. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #32
    da ist auf jeden Fall etwas dran. Das ist hier im Forum etwas ungünstig, dass hier Reifen über verschiedene Grössen und sogar Motorräder verglichen werden....

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #33
    Es ist doch nur ein Erfahrungsaustausch...
    Missverständnisse werden im Gespräch (Thread) eventuell aufgelöst und alles läuft perfekt ;-)

    Es könnte viel schlimmer laufen

  4. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von xox Beitrag anzeigen
    Täuschen mich meine Augen, oder sind da noch etliche mm unbenutzte Ränder zu sehen ?

  5. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #35
    bei einer LC kannst du einige Reifen nicht zum Rand fahren..... beim MPR4 bleiben bestimmt 2cm an jeder Seite stehen

  6. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #36
    Geht es hier nicht um eine 800 GS ?

    Bei der LC hast Du Recht, weil die Felgen zu schmal sind, und nicht jeder Reifenhersteller die Reifen auf die zu
    schmalen Felgen optimiert hat.
    Gemäss ETRTO Normen braucht ein 120 er Reifen eine 3 1/2 " und ein 170 er eine 5 " Felge, BMW hat 3 " und 4 1/2 "
    Felgen verbaut, warum auch immer......

  7. Registriert seit
    09.03.2014
    Beiträge
    267

    Standard

    #37
    Nach ca. 6000 km ist der A3 in der Mitte an der Verschleißgrenze. Der Angsstreifen ist auf der LC ca. 10 mm breit. Mehr geht bei mir nicht. Über Gripverlust konnte ich mich nicht beklagen. Da hat gemacht was er sollte. Trotzdem hatte ich zuerst ein ungutes Gefühl in tiefen Schräglagen. Ich bin mit den "einklappen" nicht zurecht gekommen. Später habe ich das Gefühl ignoriert und der A3 ist trotzdem nicht gerutscht. Trotzdem wechsle ich ende Mai bei der Jahresinspektion auf den CTA2. Bin Conti auf anderen Bikes immer gerne gefahren.

    Ständiges Rutschen spielt sich meist im Kopf ab. Ich selber habe erst ein paar mal echte Rutscher gehabt und das lag am Öl auf der Straße, Bitumen, glatt gefahrenen Teer auf Pässen und auf meine damaligen Superbikes nicht warm gefahrene Reifen. Richtig schlechte Reifen wird man bei den großen Herstellern nicht mehr finden. Kein vergleich zu den Holzreifen in den 80ern uns 90ern.

  8. Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    122

    Standard

    #38
    Mit ist es ähnlich wie Sables gegangen. LC Mitte Oktober 2014 bekommen und bis Ende Oktober 2500 km gefahren. In dieser Zeit hatte ich trotz leichtem absenken des Luftdrucks mehrere Rutscher bei herbstlichen Temperaturen um die 13°Grad. Der A3 kommt schwer auf die richtige Temperatur. Der A3 ging mehrfach im vergangenem Herbst abrupt weg und das Hinterrad stempelte beim rausbeschleunigen aus Kurven zur Seite. Gut, Gashand und Traktionskontrolle fangen das Hinterrad wieder in die richtige Spur, trotzdem kein angenehmes Gefühl.

    Ich habe meine A3 Anfang April 2015 nach 2500km runtergeschmissen. In meinen Augen ist der Reifen ein Sicherheistrisiko, ein moderner Reifen darf bei trockenen Straßenverhältnissen im rausbeschleunigen aus Kurven nicht so ohne weiteres abrupt wegrutschen.

    Seit Anfang April habe ich die Conti Trailattack drauf - alles bestens. Super handlich, kein wegrutschen, und bei flotterer Gangart eine hervorragende Rückmeldung vom Reifen. Kurzum, ein Reifen den die LC verdient.

  9. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #39
    Hm, stempeln am Hinterrad hat nichts mit dem Reifen zutun , wenn man in die Bremse tritt bei Schubbetrieb ist das ein ganz Normaler Vorgang und wenn die Reifen nicht warm sind und ich reiße das Gas auf in der Kurve mit einem 125 PS Boliden würde es mich auch nicht wundern wenn ich den Lenker in den Rippen hätte ,beim Highsider.

    Das Schieben über s Vorderad könnte man auch verhindern in dem man bei warmen Reifen das Gewicht nach vorne verlagert Oberkörper über den Tank und nicht mit ausgestreckten Armem fast auf dem Rücksitz und das noch mit Topcase .

  10. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    #40
    Manchmal hab ich das Gefühl das Sachen erfunden werden um einen Grund für sich selber zu haben den Reifen zu Wechseln hab den A3 noch nicht gefahren, will ich auch nicht aber ein Bekannter hat ihn drauf und wenn wir zusammen fahren dann lässt er es richtig gehen und da rutscht überhaupt nichts


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Michelin Anakee vorne und hinten
    Von wuchris im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 12:50
  2. Biete Sonstiges Reifen Michelin Anakee vorne
    Von DrQ im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 19:48
  3. R 1200 GS sitzbank vorne hoch hinten tief-spalt am tank-lösungen
    Von fichti im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 08:18
  4. Michelin Anakee 4 + 5mm Profil
    Von onkel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2007, 06:54
  5. Steckdose vorne am Cockpit, BMW Navigator II Plus
    Von ziro im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.12.2005, 22:12