Ergebnis 1 bis 6 von 6

TKC80 kaufen mit Einfluß auf DOT

Erstellt von yamraptor, 06.04.2016, 13:43 Uhr · 5 Antworten · 702 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    612

    Standard TKC80 kaufen mit Einfluß auf DOT

    #1
    Hallo,

    ich möchte zwei Sätze TKC80 kaufen, nur möchte ich welche haben die mindestens 6 Monate alt sind lieber noch 12 Monate. Weiß jemand wo ich welche bekommen kann?

  2. Registriert seit
    08.01.2015
    Beiträge
    267

    Standard

    #2
    und was soll das bringen ??

  3. Registriert seit
    23.03.2015
    Beiträge
    326

    Standard

    #3
    "Hallo Bernd, das war jetzt bestimmt nicht die Antwort die der TE erwartet hat. "
    Nichts desto Trotz, solltest du yamraptor die einschlägigen Reifenhändler anrufen und einfach mal nachfragen ob die denn deinen Wunsch erfüllen können.
    Denke dir geht es um Haltbarkeit, Laufleistung des etwas älteren Reifen´s. Ob da ein Jahr so viel bringt kann ich nicht sagen, hatte mal auf der F800S einen 4 Jahre alten Reifen der aber im Endeffekt auch nicht wirklich länger gehalten hat. Dachte aber das der bei Regen eher an Grip eingebüßt hat.

  4. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #4
    Das Ansinnen von Yamraptor ist durchaus legitim und wird von weitreisenden Stollenfahrern gerne so gelebt.

    Durch die längeren Lagerzeiten verflüchtigen sich die Weichmacher aus dem Gummi, was für eine längere Haltbarkeit der Stollen sorgt.

    Allerdings mit dem unschönen Nebeneffekt, dass man nicht mehr zwingend auf "der letzten Rillle(Stolle)" fahren sollte, weil die Haftung entsprechend nachlässt. Das spielt bei längeren Offroad-Reisen aber eh keine Rolle.

    Ich würde dann allerdings nicht in Monaten, sondern eher in Jahren rechnen, da ich nicht glaube, dass es einen großen Unterschied macht, ob die Weichmacher jetzt 6 oder 12 Monate Zeit hatten, sich aus dem Staub zu machen.

    Ich horte ebenfalls: Die "neuen" TKC80 für meine nächste längere Reise sind jetzt 4 Jahre alt - das ist dann schon ein merkbarer Unterschied im Vergleich zu einem "frischen".

    Wohlgemerkt unter dem Aspekt der Langlebigkeit von STOLLEN. Bei normalen Reifen würde ich das nicht riskieren.

    Ich würde zur Beschaffung ebenfalls mal kleinere Reifenhändler befragen, ob sie noch alte liegen haben. Oft werden auch die ungebrauchten Erstbereifungen hier angeboten.

    Gruss
    Jan

  5. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.845

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von KaTeeM is a schee... Beitrag anzeigen
    Ich würde zur Beschaffung ebenfalls mal kleinere Reifenhändler befragen, ob sie noch alte liegen haben. Oft werden auch die ungebrauchten Erstbereifungen hier angeboten.

    Gruss
    Jan
    Wird in den LC-Größen wohl eher schwer werden, ältere Reifen zu bekommen.

  6. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    612

    Standard

    #6
    Ja genau wegen der Haltbarkeit ! Mit dem Karoo3 hatte ich richtig Pech, der kam frisch aus der Presse und war noch eine Woche Alpentour komplett runter, der hat gerade mal 2200 Kilometer gehalten. Das der Reifen härter wird stört mich ja nicht ich fahr im Urlaub ja kein Rennen.


 

Ähnliche Themen

  1. Mit DSLR auf Reisen!
    Von Tomac im Forum Reise
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 11.04.2016, 13:55
  2. Mit Offroadbereifung auf Asphalt fahren!
    Von Tomac im Forum Reifen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 08:07
  3. Dämpfereinstellung mit SUMOs auf HP2E?
    Von cowy im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 03:55
  4. Mit 16 auf der 50er
    Von Nichtraucher im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 31.03.2008, 16:56
  5. Erfahrung mit Straßenreifen auf GS 1150
    Von Bigfatmichi im Forum Reifen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 18:26