Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 50

Tourance, Anakee oder Bridgestone

Erstellt von nERgie, 16.04.2006, 21:52 Uhr · 49 Antworten · 12.256 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    342

    Standard

    #11
    Die 20t sind schon machbar, bei ner ruhigen fahrweise.

  2. Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    209

    Standard

    #12
    man erkläre mir "ruhige fahrweise" bzw. wie man auf nem gefährt wie der GS eine solche an den tag legt *grins*

  3. TKM Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Mister Wu
    ich habe von Tourance auf Anakee gewechselt und muß sagen das mir der Ankakee mehr zusagt als der Tourance.
    Hi Frank,

    ich werde in Kürze den Trial Wing weit vor der Verschleißgrenze entsorgen. Mein Favorit ist seit je her der Tourance. Vom Anakee war ich immer der Meinung, dass der im Sommer bei hohen Temperaturen zu teigig wird und so ein schwammiges Kurvenverhalten erzeugt und ansonsten schneller verschleißt, wie der Tourance. Der einzigste Kritikpunkt bei Tourance war bei mir immer der schmale Grenzbereich. Den Anakee kenne ich aus der Praxis nicht, denke aber, dass er sich weicher ankündigt, oder?! Hast Du schon Erfahrungswerte, den Verschleiß betreffend?

  4. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    342

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von juniorbear
    man erkläre mir "ruhige fahrweise" bzw. wie man auf nem gefährt wie der GS eine solche an den tag legt *grins*
    Kann ich dir ned erklären. Ich habs auch nur 1 mal geschaft an die 20t zukommen, davon waren aba 5t km in den dolos dabei mit ein paar ruhigen Schobberfahrern und ich hatte die Q grade neu und kannte den grenzbereich noch ned :roll: . Beim nächsten satz waren es nur wieder 10t :twisted: :twisted:

  5. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von TKM
    Hast Du schon Erfahrungswerte, den Verschleiß betreffend?
    Nö, nicht wirklich. Der Reifen ist erst 3000km drauf und in der Stadt ist der Abrieb nicht so heftig. Anfang Juni geht es für ein langes Wochenende in's Weserbergland und Ende Juni in die Berge.
    Danach weiß ich mehr ;-)
    Ich habe vorher drei Sätze den Tourance gefahren und habe letztes Jahr auf Empfehlung gewechselt.

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #16
    Ich bin den Tourance jetzt zum ersten Mal gefahren und bin von Anfang an begeistert. Der Geradeauslauf auf der Autobahn ist sehr ruhig und satt, auf trockener Fahrbahn wirkt er etwas behäbig beim Einlenken, gibt aber sehr gutes Feedback und findet die Linie wie von selbst. Der Grip war bisher absolut zuverlässig und ich bin nur einmal auf schlechtem Asphalt über beide Räder weggerutscht. Das hat sich transparent angekündigt und war gut zu beherrschen. Auch kalt war sofort ausreichend Grip da.

    Nach ca. 2000 km Autobahn zeigt der Reifen noch kein "Mittenlaufbild", die Kontur ist schön rund. Die Laufleistung beträgt jetzt 4000 km und ich würde auf über 10000 km Laufleistung auf meiner Q tippen.

    Bei Nässe hatte ich bisher keinen Rutscher, obwohl ich tendenziell flott fahre. Einzig häufige Hinterradausbrecher beim Anbremsen (I-ABS) sind mir aufgefallen. Ob das mit anderen Reifen anders ist???

    Unter dem Strich:
    Der Reifen war der günstigste verglichen mit den anderen Alternativen, er wird in Deutschland hergestellt und überzeugt mich bisher mit seinen Qualitäten vollauf. Warum also was anderes kaufen?

    + günstig
    + in D hergestellt
    + sehr gute Fahreigenschaften unter allen Fahrumständen
    + relativ gute Haltbarkeit

    - etwas unhandlicher

  7. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #17
    Hallo Wolf!

    Nein, 10000 Km habe ich geschoben ( ersparte mir den Besuch im Fitness - Studio ).

    Gruß aus Bayern

    MAX

    P.S.: Ich fahre prinzipiell nicht mit abgefahrenen Reifen, bei 2 mm Restprofil wird spätestens gewechselt.

  8. CS
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    533

    Standard

    #18
    Habe jetzt mit dem Org. Reifen (GS12), einen Dunlop, 9500 runter und will auch wechseln. Der Tourance soll ja ganz gut sein. Für 140 € ist der doch günstig, oder? 20 Tsd Km mit einem Reifen? Das sind doch Traumwerte! Da krieg ich ja Tränen in den Augen wenn ich an meine Kawa denke! 5000 km hinten, 6000 vorne = 300€

  9. Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    255

    Standard

    #19
    Habe 2 Hinter-und einen Vorderreifen Dunlop D607 verbraucht(mit der R12GS).Ein sehr guter,ausgewogener Reifen.Jetzt habe ich den Tourance drauf,scheint im Verschleiss noch besser zu sein,rutscht aber deutlich früher weg,besonders bei Nässe.Ist aber gutmütig und leicht beherrschbar.Gruss Klaus

  10. CS
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    533

    Standard

    #20
    Waaas??? Rutscht bei Nässe früher weg? Also nach meinen letzten Horrortrip im August 05 regnete es Sturzbäche in den Alpen und ich konnte den Bock noch gerade sicher über den Asphalt bringen. Dachte der Tourance wäre genau da besser??? Bin ja kein Schönwetterfahrer!


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. LAUFLEISTUNG Anakee 2 & Tourance EXP
    Von sommer00 im Forum Reifen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 22.09.2012, 13:41
  2. Tourance vorne und Bridgestone hinten erlaubt?
    Von KleinAuheimer im Forum Reifen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 10:34
  3. Anakee II oder Tourance EXP M?
    Von pepe im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 10:17
  4. Tourance oder Anakee
    Von Frettchen im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.02.2007, 20:52
  5. Tourance vs. Anakee
    Von monokel47 im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2006, 17:36