Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 85

Tourance contra Tourance Next

Erstellt von GSundheit, 04.12.2013, 21:54 Uhr · 84 Antworten · 17.417 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    23

    Standard Tourance contra Tourance Next

    #1
    Hallo, als Neuling möchte ich mich zunächst vorstellen. Ich fahre eine 1150GS mit über 60000km. Saisonkennzeichen 3/11 (bin also grade Autofahrer, seufz).. Ich wohne am Fusse des Schwarzwalds, Auslauf hat mein Moped also reichlich. Bin großer Fan von Alpentouren, auch wenn ich nur selten dazu komme. Ich fahre meine GS so wie sie ist, Basteleien mag ich nicht, besonders, wenn's so sehr nach Baumarkt aussieht.
    So, jetzt aber zum Thema..
    Meine Tourance sind fertig, im Frühjahr brauch ich neue. Ich bin die GS eines Bekannten mit Tourance Next gefahren, das fühlte sich an wie ein Strassenmotorrad, nicht wie eine GS. Mein Bekannter lobt die Reifen über alles, auch die Testberichte jubeln. Aber für mich fühlt sich das nicht wie Enduro an und aussehen tut es auch nicht so. Der Hersteller sagt beim Vergleich, dass auch die Schotter und Offroad Eigenschaften verbessert wurden. Das kann ich fast nicht glauben. Hat jemand schon Erfahrung mit den Reifen? Wie siehts tatsächlich mit dem Verschleiß aus? Fahr ich besser, wenn ich die alten Tourance nochmal kaufe, oder soll ich die Next kaufen? Was meint ihr?

  2. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #2
    Also Du kannst Dir den Thread Reifentest 2013 mal ansehen, da habe ich was dazu geschrieben, es fehlen noch die Beiträge zum Heidenau K60 Scout und Conti trail Attack2.

    Vom Tourance gibt es derzeit drei Versionen, der "Ur-Tourance", den Tourance EXP und den Tourance Next.
    Der alte ist ein Dauerläufer, da holst Du sehr viel Laufleistung raus 14-15 000 km sind da drin. Zu seiner aktuellen Zeit, war er reihenweise Testsieger, mittlerweile gibt es aber den Michelin Anakee 3, der bei der Laufleistung mithalten kann und im Alltagsbetrieb etwas sportlicher ist, direkter einlenkt aber auch etwas weniger Eigendämpfung mitbringt. Der EXP ist ein sehr harmonischer Reifen, liegtg aber bei der Laufleistung auf dem Niveau der sonstigen Mitbewerber, also so im Schnitt 8-10 000 km. Der Next ist das neueste Produkt von Metzeler und ein sehr guter Reifen, auf Augenhöhe mit den aktuellen Mitbewerbern.
    Sollte es Dir um Optik gehen, wäre der Heidenau ne Alternative, der läuft auch sehr weit und sieht etwas wilder aus. Das erkaufst Du Dir durch im vergleich mit den anderen Pellen bescheidenen Abrollkomfort, deutlichem Brummen und etwas weniger Grip auf den äußeren Profilklötzen. Der Heidenau muss sorgfältig eingefahren werden, bei unserem Test brauchte er über 1000 flotte und kurvige Kilometer, bis er voll funktionierte. Steht aber alles im Test, bzw. wird im Video bei www.mopedreifen.de ein Motorradreifen-Portal mit Beratungsdatenbank gezeigt.

  3. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.067

    Standard

    #3
    Hi,
    ich bin auch auf der Suche nach ggf. anderen Pellen für meine Dicke. Fahre seit Jahr und Tag den (Ur-)Tourance und kann mich nicht beschweren. Aber wie heißt es so schön: das Bessere ist des Guten Feind.
    Da mal was neues, wahrscheinlich in der Summe der Eigenschaften Besseres (wo wäre sonst der Fortschritt) auszuprobieren, reizt mich durchaus. So Richtung Anakee 3 oder CTA2. Den Tourance Next finde ich jetzt optisch und ggf. wegen der Laufleistung nicht so klasse. In disen Punkten finde ich Reifen wie Heidenau, Mitas etc. sehr passend, aber insbesondere im Bereich des Fahrkomforts scheint es nicht so dolle zu sein - selbst im Vergleich zu der alten Pelle. Verschlechtern möchte ich mich diesbetreffend aber nicht, Optik hin oder her. Gleicher Level wäre schon ok. Gelände ist für mich kein Thema, die letzte Rille aber auch nicht.
    Ich lese also Tests und Berichte und bin mal nahe am CTA2, dann wieder am Mitas oder so.
    Möglicherweise wird es doch wieder der (Ur-)Tourance. Oder vielleicht doch...
    Ich weiss, ich helfe Dir mit meinen Gedanken nicht wirklich weiter. Aber manchmal ereilt mich ein gewisses Mitteilungsbedürfnis.

    VG Marco

  4. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #4
    Hallo
    Hab auf meiner GSA in 2,5 Jahren 60tkm runtergerissen.Anfangs grosser Fan des Ur Tourance.Hielt vorne ca 15 t und hinten ca 9t,war immer zufrieden auch auf Schotter und nix zu bemängeln.Danach Conti Trail Atack,der Hammer Fahrspass pur,Zielgenau wie auf Schienen wo ich mit dem Ur Tourance nachkorrigiern musste!Das war definitiv mein Reifen,bin auch bei Regen nicht gerutscht,hielt vorne 11 t hinten 7,5 t.Nach einem Satz den Nachfolger CTA 2 montiert und keine Verbesserung gespürt ausser:nach 5 t war der vordere an den Flanken blank wo der Vorgänger bis 11t ein gleiches Abriebbild hatte!Der CTA 2 verträgt definitiv nicht das Gewicht der 1150 GSA bei meinem Fahrprofil:Viele Kurven auf der schwäbischen Alb,Gardasee und Dolomiten!Das ging soweit das ich nach 3 t km nach defektem LKL oder Wilbers vorne suchte!Wird in Forum auch teilweise so bestätigt und gilt auch für den CRA 2.Zur Zeit fahre ich den Michelin Anakee 3,super rundes Fahrgefühl,auf der 1150 GSA eine Mischung aus Ur Tourance hinsichtlich Haltbarkeit( vorne 8,5 t hinten 12 t) Schotter und Stabilität und CRA hinsichtlich Fahrspass in Kurven,Einlenkverhalten und Grip,vor allem auch bei Nässe besser wie Tourance und CTA.
    Für mich der würdige Nachfolger des Ur Tourance.Sollte mich einmal das Verlangen nach einem nicht GSA Reifen für die Strasse überkommen,würde ich den Angel GT nehmen.
    Gruss
    voyager

  5. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.232

    Standard

    #5
    Ich fahre nach Tourance und Tourance EXP jetzt auch den Next, seit ca. 6tkm.
    Ist ein wirklich guter Reifen, prima im Regen, Verschleiß gering, ich fahre ihn gerne. Aber die Optik, die gefällt mit auch nicht. Der Ur-Tourance sah noch etwas nach Enduro aus, der Next ist ein Strassenreifen, da können die über Geländetauglichkeit schreiben was sie wollen.
    Aber da gilt auch: Optik ist nicht alles...
    Trotzdem probiere ich beim nächsten Wechsel mal den Heidenau K60 ;-)

  6. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    23

    Standard Danke

    #6
    Wow, seid ihr schnell.. So viele Antworten an nur einem Tag.
    @hansemann: danke, ich hatte den thread nicht gesehen, obwohl ich mehrmals durchgeschaut habe. Sehr interessant.
    Jetzt bin ich noch mehr verunsichet. Muss nochmal alles genau durchlesen.
    Mir geht es nicht so um die Optik, obwohl es natürlich nett wäre, wenn der Reifen optisch zum Moped passen würde.
    Meine eigentliche Frage, nämlich den direkten Vergleich zwischen Tourance und Tourance Next hat aber keiner tatsächlich so wirklich beantwortet...

  7. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.137

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von GSundheit Beitrag anzeigen
    ...den direkten Vergleich zwischen Tourance und Tourance Next hat aber keiner tatsächlich so wirklich beantwortet...
    dann mache ich es

    Den Tourance habe ich gehasst, kam mit dem auf ca. 9000km (auf zwei verschiedenen Moppeds) nicht wirklich klar...träge und dann plötzlich wieder kippelig....


    den NEXT habe ich auf einer Vorführer-LC gefahren, der gefiel mir sehr gut.

    Ist aber MEIN subjektives Empfinden, ob Dich das wirklich weiterbringt, weiss ich nicht.

  8. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.067

    Standard

    #8
    Hmh, um einen direkten Vergleich liefern zu können, brauchst Du jemanden, der einen technologischen Oldie möglichst direkt gegen einen Reifen mit aktueller Technologie tauscht. Sonst verwässert die Erinnerung. Dann sollte das natürlich auf der gleichen Maschine sein. Und obendrein sollte - damit der Vergleich für Dich auch so gaaanz richtig was bringt - das Fahrerprofil ähnlich zu dem Deinen sein. Da muss also richtig viel passen. Es sei denn, Du liest auch bisschen zwischen den Zeilen...

    VG Marco

  9. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #9
    Was muss ein Reifen können?

    abgestimmt auf das eigene Fahrprofil

    Fahrspass

    Sicherheit

    Laufleistung weg. Der o.g. Punkte ist eher zwieitranig

    Optik...vollkommen unwichtig, der Reifen muss bei dem funtzen was ich fahren will, nicht mehr und vor allem nicht weniger

    welche Empfehlungen taugen für mich.....nur von denen, wo ich sicher weis, dass die Freunde den gleichen Fahrstil wie ich habe. Daher sind Empfehlungen aus dem Forum eher misstrauisch zu bewerten, oder man kennt den Bewerter und weiß wie er drauf ist.

  10. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    23

    Standard naja

    #10
    mmmmh, alles ganz richtig...
    Persönliches Fahrprofil, eigenes Empfinden, subjektive Eindrücke, dann doch ganz unterschiedliche Testergebnisse in den Tests von MOTORRAD und von mopedreifen.de.
    Ganz schwierige Nummer, diese Entscheidung.
    Ich hab ja noch drei Monate Zeit, bis sich mein Moped wieder anmeldet (heul).


 
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kombination Tourance und Tourance Next
    Von Butzimann im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.09.2013, 12:27
  2. Metzeler Tourance vs. Tourance EXP
    Von AndreasXT600 im Forum Reifen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 07:50
  3. Tourance EXP und alter Tourance zulässig
    Von Farmer im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 15:48
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 00:37
  5. Tourance oder Tourance EXP
    Von norbert im Forum Reifen
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 20:18