Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 85

Tourance contra Tourance Next

Erstellt von GSundheit, 04.12.2013, 21:54 Uhr · 84 Antworten · 17.429 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen



    der Next war ab Werk drauf, nach 10.000 Km am Ende....
    Also den NEXT 10.000 Km zu fahren, zeugt schon von einem sehr entspannten Fahrstil. Respekt! Meiner war nach 5.500 Km platt. Und zwar Hinten in der Mitte und vorne an den Flanken.

    Mir wiederum ist Grip (oder Pick) wichtiger, als die Laufleistung.

    Interessantweise hält aktuell der CTA2 dann wieder deutlich länger. Der hat nach 5.000 Km hinten noch 4mm

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von Caschi1967 Beitrag anzeigen
    Auf der GS hab ich den NEXT (davor den EXP), die beide selbst bei Nässe deutlich mehr Vertrauen vermitteln als es der Ur-Tourance bei mir auf trockener Strasse jemals geschafft hat.
    Geiz ist Geil? Mitnichten - abgesehen vom materiellen Wert (wieviele Sätze Reifen mit höheren Sicherheitsreserven hätte ich für 1000Euro Materialschaden bekomme?) nützt es auch nix, wenn (schlimmstenfalls) auf dem Grabstein steht "sein Reifen hat ihn überlebt".

    Wer sich eine "supergünstige" BMW leisten kann - in aller Regel in Verbindung mit einem ebenso "günstigen" BMW-Fahreranzug, aber den Reifen nach der Laufleitung aussucht sollte vielleicht mal seine Prioritäten überdenken.

    Just my 5 cent...
    Gruss Carsten

    eben, schrieb ich ja, meine Prios - in knapp 25.000 Km, Ganzjahresbetrieb, inkl. Reisen quer durch Spanien....

    hat mich der Tourance nicht enttäuscht.... evtl. fahre ich meine GSA einfach nur - bequemer - und bislang hab ich sogar überlebt

    warum soll aus einem ehemaligen Testsieger plötzlich ein unfahrbares Sicherheitsrisiko werden?

    Lese ich zu wenig Test Zeitschriften??


  3. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #53
    Der Tourance ist ganz sicher ein super Reifen

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #54
    einen bewährten Reifen wie den Tourance nehmen, weil er die Erfordernisse hinsichtlich Laufleistung erfüllt, hat doch nichts mit Geiz zu tun. Der Tourance ist auch heute noch ein guter Allrounder, ich mag ihn gerne, hab ihn aktuell auf der Tiger (nach 12000km fertig) der zwar kein Handlingwunder ist, aber für mich ausreichend Haftungsreserven trocken und nass hat und sich sehr angenehm fährt. Mit dem hab ich ein saugutes Gefühl. Das ist entscheidend.
    Auf einer Reiseenduro ist ein Reifen, der nach 5500km glatt ist, für mich keine Option.

  5. Registriert seit
    19.10.2013
    Beiträge
    113

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    eben, schrieb ich ja, meine Prios - in knapp 25.000 Km, Ganzjahresbetrieb, inkl. Reisen quer durch Spanien....

    hat mich der Tourance nicht enttäuscht.... evtl. fahre ich meine GSA einfach nur - bequemer - und bislang hab ich sogar überlebt

    warum soll aus einem ehemaligen Testsieger plötzlich ein unfahrbares Sicherheitsrisiko werden?

    Lese ich zu wenig Test Zeitschriften??

    Kein unfahrbares Sicherheitsrisiko, da gibt es schlimmere....aber sicher auch nicht mehr ganz so "State of the Art", ein klitzekleines bisschen hat sich in den letzten 10 Jahren doch im Reifensektor getan.
    Daher kann ich dir nur wünschen, das du trotz umsichtiger und vorsichtiger Fahrweise nie in die Verlegenheit kommst, die deutlich geringeren Reserven des ehemaligen Testsiegers ausschöpfen zu müssen.
    Meine Erfahrungen mit dem Ur-tourance - wohlgemerkt mit anderer Größe und anderem Motorrad - haben mich trotz bequemer Fahrweise das Vertrauen in den Reifen verlieren lassen.

  6. Registriert seit
    19.10.2013
    Beiträge
    113

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    einen bewährten Reifen wie den Tourance nehmen, weil er die Erfordernisse hinsichtlich Laufleistung erfüllt, hat doch nichts mit Geiz zu tun. Der Tourance ist auch heute noch ein guter Allrounder, ich mag ihn gerne, hab ihn aktuell auf der Tiger (nach 12000km fertig) der zwar kein Handlingwunder ist, aber für mich ausreichend Haftungsreserven trocken und nass hat und sich sehr angenehm fährt. Mit dem hab ich ein saugutes Gefühl. Das ist entscheidend.
    Auf einer Reiseenduro ist ein Reifen, der nach 5500km glatt ist, für mich keine Option.
    Hm....selbst in dem Wasserboxerthread Reifen-Laufleistung am Wasserboxer werden Laufleistungen zwischen 6500km (schlechteste) und 11500 (beste) angegeben.....die meisten liegen bei 8-9000.
    Daher wäre bei einem Fahrstil, bei dem der Next nach 5500km glatt ist, ein Reifen alter Bauart für MICH keine Option. Leider kann ich zum Next noch keine eigenen Laufleistungswerte vorweisen, hab erst 3000km drauf (mit 98ps)

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #57
    Wer natürlich nur 40PS von seinen 110 oder 125PS einsetzt, wird mit einem Reifen auch 10000km fahren. Ich habe mir mein Motorrad aber gekauft, weil ich das Potential auch nutzen möchte. Insofern ist für mich ein Reifen der 6000km hält schon ein Langläufer.
    Für mich ist der Grip wichtig, den ich in den Kurven und auf Geraden bei meinem Fahrstil auch benötige. Bei den Preisen für das Moped ist für mich die Diskussion über die Laufleistung eines Mopedreifens für € 100,- einfach nur lachhaft.
    Übrigens fahre ich zur Zeit, seit 2000km, den Tourance Next. Vorher hatte ich über 35000km den TR91 drauf. Bezüglich der Haftung in Kurven und dem Handling hat mir der TR91 besser gefallen. Eindeutig besser ist der Tourance Next bei den Laufeigenschaften über 160km/h.
    Wahrscheinlich werde ich den Tourance Next wieder draufpacken.

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #58
    Drollig.Wenn ich mit meiner 1150er über die schwäbische Alb fahre auf der Landstrasse 130,auf kurviger Strecke auch 110 hab ich immer das Gefühl das heute der Führerschein weg ist.Selten überholt dann mal ein Gebückter.Wieso sollte ich dann bei 25 tkm im Jahr 4-6 mal beim Reifenhändler vorstellig werden und vor jeder grossen Fahrt überlegen ob die Reifen das aushalten?Ein Reisenenduroreifen sollte vorne mindestens 10tkm und hinten 8tkm halten.Ausser ich halte die Strasse für den Hockenheimring,dann würde ich mir auf ner GS aber albern vorkommen,sozusagen Thema verfehlt.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #59
    @maxquer

    Der Tourance rutscht bei mir weder in Kurven, noch bei Nässe....

    und bei uns ist bei 120 Schluss....

    In den Bergen und davon haben wir ein paar, geht es manchmal, trotz erlaubten 80.... oftmals viel langsamer, oder es geht
    neben der Strecke weiter..

    Auf Tour, oftmals um die 8 Stunden im Sattel kommen wir auf 50 - 60 km/h im Schnitt....also etwa 400 - 500 km / Tag,

    Dafür hält dann der Tourance auch mal 14 - 20 Tage, ohne zwischendurch wechseln zu müssen, klar das dort Ausdauer von Vorteil ist.
    Wer sucht sich in der Pampa schon gerne einen Reifendealer...

    Wenn ich Eisdielenposing oder Saisonhüpfen bevorzugen würde, dann könnte ich das verstehen - so mit 160 über die Bahn.....
    nicht meins.

    Auf Landstrassen nehm ich es gelassen, die paar wenigen AB Tage im Jahr, muss ich nicht rasen.

    Ich bezweifel mal, dass auf Passfahrten der Reifen entscheidet. Hier zählt vorrausschauendes, rücksichtvolles Verhalten. Streckenkenntniss ist vorteilhaft. In den Bergen liegt vieles auf der Strasse, dass die Reifenwahl zur Nebensache erklärt.

    Da versägt dich der ortskundige Ötzi sogar mit `ner Stolle.


    Und, 100€ für `nen China Gummi, passt schon....

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von Caschi1967 Beitrag anzeigen
    Hm....selbst in dem Wasserboxerthread Reifen-Laufleistung am Wasserboxer werden Laufleistungen zwischen 6500km (schlechteste) und 11500 (beste) angegeben.....die meisten liegen bei 8-9000.
    Daher wäre bei einem Fahrstil, bei dem der Next nach 5500km glatt ist, ein Reifen alter Bauart für MICH keine Option. Leider kann ich zum Next noch keine eigenen Laufleistungswerte vorweisen, hab erst 3000km drauf (mit 98ps)
    ich bezog mich auf den Post von Maxell63 oben, in dem er die Laufleistung bei 5500km (platt) festmacht, das ist für mich bei einer Reiseenduro nicht akzeptabel.
    Ich kann mich nicht erinnern, dass ein 12er GS-fahrer mit seiner, nach Gripbedürfnissen besohlten, GS jemals auf meine alte Tiger mit dem sehr sehr alten Tourance hätte warten müssen. Aber wahrscheinlich mache ich da was falsch......


 
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kombination Tourance und Tourance Next
    Von Butzimann im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.09.2013, 12:27
  2. Metzeler Tourance vs. Tourance EXP
    Von AndreasXT600 im Forum Reifen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 07:50
  3. Tourance EXP und alter Tourance zulässig
    Von Farmer im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 15:48
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 00:37
  5. Tourance oder Tourance EXP
    Von norbert im Forum Reifen
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 20:18