Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 85

Tourance contra Tourance Next

Erstellt von GSundheit, 04.12.2013, 21:54 Uhr · 84 Antworten · 17.415 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.04.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    #71
    Hallo zusammen,

    ich hab auf meiner 1150 GS momentan auch den Ur-Tourance montiert und war bisher auch immer super zufrieden damit.
    Dementsprechend hab ich den Reifen im Bekanntenkreis auch immer bis aufs Messer verteidigt!

    Aber so einige Punkte hier aus der Diskussion sind wohl nicht zu verachten:

    - Das Bessere ist des Guten Feind
    - Auch der "sehr entspannte Fahrer" braucht ggf. mal mehr Haftung, wenn es doch mal irgendwo eng wird

    Daher meine Frage: Gibt es nicht zumindest für die Haftung beim Bremsen einen halbwegs objektiven Test?

    Also sowas wie: Testmotorrad XYZ, Bremsweg aus 100km/h
    - Ur-Tourance: x m
    - Tourance Next: y m
    - Conti Trail Attack: z m

    Kennt zufällig jemand einen entsprechenden Test?

    Viele Grüße,
    Joy-Rider

  2. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von grafebner Beitrag anzeigen
    tja, da hast du nicht ganz unrecht. Untergrund, Fahrstil, Sitzposition …. aber wen Motorrad, Fahrer, Strecke Temperatur und Geschwindigkeit annähernd gleich sind und die Schräglage auch (Rasten schleifen und Koffer noch nicht) dann ist die vergleichsmöglichkeit schon ein wenig aussagekräftiger. nicht dass ich solche dinge dem next dauernd antun möchte. niemals. aber es ist mir einfach aufgefallen. sonst niemandem. gut. dann vermerk ich's nur für mich. und es hat keine allgemeingültigkeit. und: ich fahre die alte, 12er adv. schmälerer hinterreifen, wahrscheinlich lauffläche schlicht und einfach anders. oder so. is aber eh egal…. eigntlich

    achsoooooo , wir reden von verschiedenen Motorrädern und damit auch verschiedenen Reifendimensionen........
    Dann kannst du meinen Kommentar bezüglich deiner Erfahrungen mit dem NEXT gerne streichen, ich habe gedacht, du meinst die LC

  3. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    890

    Standard

    #73
    Hallo GS-Fahrer,
    ich habe nach Ur-Tourance jetzt den Tourance EXP drauf, und bin sehr zufrieden. Jetzt muß ich den vorderen Reifen
    erneuern, und ich habe zu meiner Überraschung festgestellt, daß der vordere Reifen bei einigen großen Händlern nicht
    mehr verfügbar ist, und nur noch der Tourance Next für vorne angeboten wird.
    Läuf der jetzt schon aus? Muß ich auf Next umsteigen? Wer fährt vorne Next und hinten EXP/M?
    Fragen über Fragen.
    Allzeit gute Fahrt, mit der richtigen Reifenkombination !!!

    Benny

  4. SLK
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    615

    Standard

    #74
    Moin,

    fahren darfst Du diese Mischbereifung auf jeden Fall, der EXP wird wohl auslaufen und durch den Next ersetzt werden. Freigabe siehe hier:
    http://www.metzeler.com/site/tyre/do...tment-pdf.html

  5. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    890

    Standard

    #75
    Hallo Volker,
    danke für die Info.
    Fährt den keiner vorne Tourance Next und hinten Tourance EXP ???
    Allzeit gute Fahrt, egal wo !!!
    Benny

  6. SLK
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    615

    Standard

    #76
    Moin, Benny,

    da es ja die Freigabe gibt, wirst Du diese Kombination wohl auch bedenkenlos fahren können, mach Dir keine weiteren Gedanken. Wenn der Hintere runter ist, lässt Du ihn eben auch durch einen Tourance Next ersetzen.

  7. Registriert seit
    09.06.2012
    Beiträge
    671

    Standard

    #77
    Ich tät beide neu nehmen ( Next), dann kannst Du den Vorteil des Reifens auch wirklich auskosten

  8. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #78
    Zitat Zitat von Chris1965 Beitrag anzeigen
    Ich tät beide neu nehmen ( Next), dann kannst Du den Vorteil des Reifens auch wirklich auskosten
    Das sehe ich auch so! Tourance and Tourance Next haben außer dem Namensbestandteil und der Tatsache, dass man die von der Freigabe her mischen darf, wenig gemein. Sicher ist es auch eine Kostenfrage, aber egal welchen Reifen Du fährst, mit neuen Reifen hat man immer das Gefühl, auch ein bisschen ein neues Motorrad zu fahren. Alles geht besser und ein bisschen einfacher. Irgendwo ist es natürlich auch ein bisschen ärgerlich, einen noch nicht völlig verbrauchten Reifen wegzuschmeißen, der Unterschied im Fahrverhalten ist es meiner Meinung nach aber wert, auf drei bis viertausend Kilometer zu verzichten und lieber gleich richtig zu machen.

  9. Registriert seit
    17.05.2014
    Beiträge
    35

    Standard

    #79
    Halliihalloooo
    Habe mich heute im Forum angemeldet und lese mit Interesse diesen Beitrag. Fahre seit 10.2013 eine 1150 GS (Battlewing 501 502), bis dahin eine Aprilia Caponord -also eine waschechte Diva. Auf dieser hatte ich den neuen Tourance Next montiert (vorher den 1. Tourance).
    Die Leichtfüßigkeit ist mir als erstes aufgefallen. Das Biest ging ums Eck wie die Pest, mit kaltem Reifen merkte ich schon im Kreisverkehr großen Unterschied zu vorher. Dazu ist er komfortabler. Da ich das TireMoni Reifendrucksystem inkl. Temperaturabfrage nutze, kann ich sagen, daß der Next auch schneller auf Temperatur kommt.
    Negativ viel mir auf, daß sich das Möppi kippelig anfühlte, woran ich mich gewöhnen mußte, da Kurvenfahren eine neue ErFAHRUNG wurde. bin mit den 501+502 von Bridgestone auch zufrieden und denke, daß ich bei Bridgestone bleibe - im Auge habe ich den Battlex T30.

  10. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #80
    Und da haben wir ihn: Den Unterschied von alten zu neuen Reifen!

    Wir haben noch eine werks-tiefergelegte F650GS Twin, die meine Frau fährt. Da war als Erstausrüstung der Battlewing 501/502 drauf. Ein tolles Mopped, leicht, handlich agil und wenn ich brav bin (oder was dran zu machen ist) darf ich auch mal fahren.

    An der habe ich letzte Woche auch die Reifen gewechselt, der Battlewing (hab ich mal hier im Forum gebraucht gekauft und 3 Jahre im Keller liegn gehabt) kam wieder drauf. Der "alte" war nicht mehr ganz rund. Trotzdem hatte der noch Grip bis auf die Fußrasten. Der "neue" hat den auch, aber ein ganz anderes Fahrverhalten. Viel souveräner, aber auch viel leichter in Schräglage zu bringen, hält die Linie ohne Korrekturen und erträgt auch den "Lenkerschlag" ohne zu pendeln.

    Ganz klar, dass dem Oggy das auch am Tourance Next auf- und gefällt! Und mit dem T30 kriegste den Geilomat schlechthin (leider gibts den nicht in der LC-Größe) Der T30 erreicht zwar nicht die Laufleistung wie 501/502 aber bis dahin macht er wesentlich mehr Spaß und baut mit Laufleistung auch nicht so deutlich ab. Das macht leider mein auf der LCA montierter CTA2. Nicht dass da was zu kritisieren wäre, der ist immer noch gut und vermittelt ein sicheres Gefühl, aber in Schräglage muss man schon nach 4000 km etwas mehr korrigieren, bzw. konzentrierter peilen. Haftung und Nässeverhalten ist immer noch über jeden Zweifel erhaben, aber eben nicht mehr so souverän wie am Anfang.

    Neue Reifen (egal welcher) sind eben immer ein Gewinn!


 
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kombination Tourance und Tourance Next
    Von Butzimann im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.09.2013, 12:27
  2. Metzeler Tourance vs. Tourance EXP
    Von AndreasXT600 im Forum Reifen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 07:50
  3. Tourance EXP und alter Tourance zulässig
    Von Farmer im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 15:48
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 00:37
  5. Tourance oder Tourance EXP
    Von norbert im Forum Reifen
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 20:18