Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 57 von 57

Tourance o. Scorpion Trail ?

Erstellt von Peter GS, 04.04.2010, 22:02 Uhr · 56 Antworten · 9.985 Aufrufe

  1. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von Supo Beitrag anzeigen
    Dürfte es nicht eher so sein.

    Je mehr Kurven, desto mehr Beschleunigungs- und Bremsmanöver = höhere Reibung = höherer Verschleiß?
    Ja, sicherlich auch. Und der Gummi wird wärmer aufgrund der höheren Walkarbeit und verschleißt damit auch schneller. Aber die Geschwindigkeit spielt auch eine Rolle. Und die ist auf Geraden halt höher als in Kuven. Und nach Kurven kommen auch irgendwann wieder Geraden. Also der Wechsel zwischen geraden, Kurven, schnell und langsam macht es. Und so komme ich eben zu meinem Ottonormalverbraucher-Fahrer, der eben all das in einem gewissen Maß macht (ist wohl nicht richtig verstanden worden). Und den hat auch der Hersteller, zumindest bei Touring-Reifen, im Sinn wenn er seinen Reifen entwickelt. Und dann halten die Dinger eben eine gewisse Zeit bzw. eine gewisse prognostizierte Strecke.

    Und wer die Reifen heißer ran nimmt, weil er eben in der glücklichen Lage ist dies auch fahrerisch zu können, bei dem sind sie halt schneller abgenudelt. So ist das, eigentlich ganz einfach.

    Da bei mir die Reifen ordentlich gehalten haben, gehöre ich vermutlich zur Otto-Gruppe, die anderen halt nicht. Bei letzteren wird dann allerdings kein Reifen lange halten, weil diese den reifen einfach anders fordern.

    Im übrigen sind die Reifen in der Mitte im Vergleich zum Rand recht hart, so daß die hier die Haltbarkeit etwas höher ist, denn, auch wenn wir alle Kurven lieben, die meisten Kilometer legen wir auf Geraden oder Kurven mit leichter Schräglage zurück. In der Summe paßt es allerdings wieder mit dem Abrieb am Rand und in der Mitte. In irgendeinem Beitrag zu dem Thema hatte ich auch mal ein Bild eingestellt bei dem man das auch ganz gut sehen kann bei einem Reifen mit 12 tkm.

    Gruß Thomas

  2. Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    195

    Standard

    #52
    Hallo Thomas,

    um hier nicht an der Lunte zu zündeln hinter der sich ganz offensichtlich Sprengstoff verbirgt, möchte ich noch ein paar Ergänzungen hinzufügen die vielleicht nicht deutlich herüber gekommen sind.

    Meine Verschleißangabe von 4mm nach "nur" 3600 Kilometern bezog sich ausschließlich auf die Laufflächenmitte des Hinterreifens.

    Und wenn ich in einem Gebiet mit vielen Kurvigen Straßen lebe (oder eben Urlaub mache) dachte ich mir das der Reifen eben nicht nur zu sagen wir mal über 90 Prozent in der Laufflächenmitte benutzt wird, sondern eben zu einem entsprechend hohen Anteil auch das Profil an den Seiten "aufgebraucht" wird. Was wiederum Gummi in der Mitte spart...
    Ganz unabhängig vom Fahrstil.

    Aber dies sind nur meine ganz persönlichen Ansichten bzw. Erfahrungen und ich möchte hier bitte darüber keinen Streit vom Zaun brechen, ok?

    Auch lag es mir absolut fern, dich oder jemanden anderen hiermit persönlich anzugehen. Sollte das so rübergekommen sein: Entschuldigung! Das war so nicht gewollt.

    Viele Grüße in den schönen Odenwald
    Andy

  3. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Wirringer Beitrag anzeigen
    Hallo Thomas,

    um hier nicht an der Lunte zu zündeln hinter der sich ganz offensichtlich Sprengstoff verbirgt, möchte ich noch ein paar Ergänzungen hinzufügen die vielleicht nicht deutlich herüber gekommen sind.

    Meine Verschleißangabe von 4mm nach "nur" 3600 Kilometern bezog sich ausschließlich auf die Laufflächenmitte des Hinterreifens.

    Und wenn ich in einem Gebiet mit vielen Kurvigen Straßen lebe (oder eben Urlaub mache) dachte ich mir das der Reifen eben nicht nur zu sagen wir mal über 90 Prozent in der Laufflächenmitte benutzt wird, sondern eben zu einem entsprechend hohen Anteil auch das Profil an den Seiten "aufgebraucht" wird. Was wiederum Gummi in der Mitte spart...
    Ganz unabhängig vom Fahrstil.

    Aber dies sind nur meine ganz persönlichen Ansichten bzw. Erfahrungen und ich möchte hier bitte darüber keinen Streit vom Zaun brechen, ok?

    Auch lag es mir absolut fern, dich oder jemanden anderen hiermit persönlich anzugehen. Sollte das so rübergekommen sein: Entschuldigung! Das war so nicht gewollt.

    Viele Grüße in den schönen Odenwald
    Andy
    Weder noch, ich hatte nicht die Absicht irgendwo zu zündeln. Und ich sehe auch keinen Sprengstoff der gezündet werden könnte. Und für was sollst Du Dich entschuldigen? Für Deinen Beitrag? Der ist doch ok.

    Ich stellte halt nur fest, daß bei Dir der Abrieb größer ist und es damit wohl am Fahrstil liegen muß. Und daß moderne Reifen so gefertigt werden, daß sie bei "Normalfahrern", zu denen ich mich auch zähle, einen ziemlich gleichmäßigen Abrieb ergeben. Und daß der Reifen eben schon etwas mehr als 3500 km hält.

    Viele Grüße aus meinem Büro in Frankfurt
    (den Odenwald sehe ich wenn ich aus dem Fenster schaue, traumhafte Gegend zum Motorradfahren)

  4. Registriert seit
    28.10.2009
    Beiträge
    396

    Standard

    #54
    Hallo Leute,
    ich kann zu eurem ST keinen Beitrag leisten weil ich bedingt durch die langen Autobahnfahrten mit dem alten Tourance besser hinkomme.
    Aber zu dem Verschleiß möchte ich meinen Senf abgeben.
    Normalerweise kurve ich durch den Bayrischen Wald oder Alpen, da habe ich meine Z6 an der K1100rs und an der GS spitz gefahren. Kurfen heist Bremsen und Beschleunigen. Wenn das dann noch an den Flanken erfolgt ist so ein Reifen spätestens nach 6TKm am ende. Ich habe auch einen riesen Unterschied beim Geradeausfahren.
    Wenn ich gleiten lasse und max 140 fahre hält so ein Turenreifen auch wesentlich länger als wenn er die gesämte Motorleistung in Wärme und Fortbewegungsenergie umwandeln muss.
    Jetzt versuche ich mit abendlichen Runden den Reifen auch aussen zu benutzen, aber hir im Taunus steht vor jeder Kurve ein 30er Schild. Deshalb Toutance und nicht ST.

  5. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Bart Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,
    ich kann zu eurem ST keinen Beitrag leisten weil ich bedingt durch die langen Autobahnfahrten mit dem alten Tourance besser hinkomme.
    Aber zu dem Verschleiß möchte ich meinen Senf abgeben.
    Normalerweise kurve ich durch den Bayrischen Wald oder Alpen, da habe ich meine Z6 an der K1100rs und an der GS spitz gefahren. Kurfen heist Bremsen und Beschleunigen. Wenn das dann noch an den Flanken erfolgt ist so ein Reifen spätestens nach 6TKm am ende. Ich habe auch einen riesen Unterschied beim Geradeausfahren.
    Wenn ich gleiten lasse und max 140 fahre hält so ein Turenreifen auch wesentlich länger als wenn er die gesämte Motorleistung in Wärme und Fortbewegungsenergie umwandeln muss.
    Jetzt versuche ich mit abendlichen Runden den Reifen auch aussen zu benutzen, aber hir im Taunus steht vor jeder Kurve ein 30er Schild. Deshalb Toutance und nicht ST.
    Dem kann man nicht widersprechen. Es sind eben auch ganz unterschiedliche Reifen. Der Tourance alt ist der „Ackergaul“ der ziemlich zu allem zu gebrauchen ist und der im Trockenen eigentlich auch ein ganz vernünftiges Handling hat und auch etwas länger hält. Bei mir waren es 15tkm. Der ST ist eben der etwas mehr sportlich orientiertere Reifen mit Offroad-Genen (zumindest reicht es bei dem auch für leichteres Gelände). Nicht ohne Grund wurde der von Pirelli ursprünglich für die Multistrada entwickelt. Bei Sand und Matsch sind vermutlich beide am Ende. Beide haben ihre Schwächen und ihre Stärken, auf unterschiedlichen Gebieten halt.

    Für mich steht das bessere Handling des ST und die besonders im Nassen bessere Haftung des ST im Vordergrund. Der Abstrich bezüglich der Haltbarkeit nehme ich dabei in Kauf, wobei ich allerdings dann mit Angaben von 6 tkm oder weniger so meine Probleme habe. 10 tkm sollte der Reifen schon halten und das tut er bei mir. Und den etwas höheren Preis gegenüber dem ST nehme ich auch in Kauf. Das ist mir die Sache wert.

    Um auf den Eingangsbeitrag von Peter zurückzukommen, würde ich nach all den Beiträgen und Überlegungen auch zum Tourance greifen. Das ist dann wahrscheinlich die solidere Lösung, wenn er tatsächlich nur mit dem Mopped mobil ist. Für mich und wohl die meisten hier, stellt sich diese Frage allerdings nicht, da das Motorrad für mich nur Freizeitvergnügen ist und mit Jahresleistungen von max. 10 tkm inkl. Urlaubsfahrten ein Reifenwechsel/Jahr durchaus vertretbar ist. Der Spaßfaktor ist für mich beim ST etwas höher als beim Tourance und deutlich höher als bei anderen Reifen, die ich auch schon probiert habe. Aber nichtsdestotrotz war ich grundsätzlich auch mit dem Tourance (alt) zufrieden.


    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #56
    Moin, hab den S T jetzt 8250 Km gefahren und morgen kommen weitere 700 dazu. Ende Kommender Woche fliegt er dann vorn und hinten mit vielleicht 9500 Km und Restprofil 2 mm runter. Chauffeure die moderater unterwegs sind und weniger am Kabel ziehen können sicherlich auch deutlich mehr Laufleistung erzielen. Der Reifen hat mich zu 100 % überzeugt. Laufleistung TOP meine EXP Sätze; auch der M, waren nach 4800 - 5500 Km bis auf den Grund runter. Haftung bei jedem Wetter top und auch noch mal ein Stück besser als beim EXP. Auf allen Untergründen vermittelt der Reifen ein sehr gutes Gefühl. Im Gegensatz zum EXP schmiert der Reifen nicht so stark wenn er gefordert wird. Auf Schotterwegen, Feldwegen und norddeutschen Sandwegen alles gut fahrbar. Das Schlammwege oder nasse Wiesen mit dem Profil nur ganz begrenzt gehen ist wohl jedem klar. Luftdruck 2,5 V / 3.1 H Die angesprochene Rissbildung hat es bei mir nichtgegeben, dabei bin ich etliche Km auf Sandwegen mit abgesenktem Luftdruck (1.5 / 1.7 ) gefahren. Weniger geht fast nicht, weil der Reifen erblich dünnere Schultern hat, hat als ein TKC

    Fazit: Ist bis auf weiteres mein Reifen.

  7. Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    575

    Standard

    #57
    Servus,

    also ich hatte den Tourance EXP h und v, h wurde er nach 4500km durch den EXP M erneuert und der v wird vermutlich bei ca. 8000km erneuert.


    Weitere Infos Folgen

    Gruß
    Asterix


 
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Pirelli Scorpion Trail
    Von Roter Oktober im Forum Reifen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 04:28
  2. Pirelli Scorpion Trail
    Von lack-boxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 20:06
  3. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 08:43
  4. Pirelli Scorpion Trail
    Von Lutz im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 06:50
  5. Scorpion Trail
    Von Bertolt im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 22:23