Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

tourance und südfrankreich

Erstellt von Adventure-Flo, 06.02.2014, 16:03 Uhr · 27 Antworten · 4.693 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.02.2014
    Beiträge
    188

    Standard tourance und südfrankreich

    #1
    Hallo
    da ich jetzt das erste mal bei meiner adventure vor der reifenfrage stehe habe ich jetzt auch gleich ne Frage.

    Wie gut ist der ur tourance noch?? Wenn man ganz zurück geht zu den ersten beiträgen, dann ist der tourance der beste reife und hoch gelobt worden. was der alles kann supper bei Regen, guter grip Höhe laufleistung. Das soll der jetzt alles nicht mehr können??

    Ich binn am überlegen mir den für meine südfrankreich Tour rauf zu machen. Ich fahre vollbepackt mit sozia.
    anscheinend ist er der beste Reifen für eine Grösse Tour. Oder hab ich das falsch aus dem Forum rausgelesen??

  2. Registriert seit
    19.10.2013
    Beiträge
    113

    Standard

    #2
    Also...die neueren Tourance (EXP und Next) sind durch die Bi-Compound-Mischungen dem Ur-Tourance was den Grip und die Laufleistung angeht überlegen. Du darfst nicht vergessen.....damals war der Reifen State of the Art - aber damals gabs auch noch Pentiumprozessoren, Handys im Handtaschenformat usw...
    Mit den heutigen Reifen also nur bedingt (bis gar nicht)vergleichbar. Nimm lieber den aktuellen Tourance Next, wenn du nicht gerade Schottern willst.

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #3
    Mehr Grip= weniger laufleistung. So verhalten sich die neuen Tourance zum alten modell. Was du besser findest, musst du selbst entscheiden.

  4. Registriert seit
    05.02.2014
    Beiträge
    188

    Standard

    #4
    Erlich gesagt binn ich ein bischjen verunsichert! Was wäre wohl der richtige Reifen für ne vollbeladene ADV der fahrkomfor verspricht und spass macht? Aber in der laufleistung nicht soviel einbüßt.
    davon ausgehend das ich auf der Strasse bleibe.
    in vielen reifentehmen wir immer wieder Bezug auf den ur tourance genomme!
    Weshalb ich auch dachte das der ja nicht so schlecht sein kann.

  5. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Adventure-Flo Beitrag anzeigen
    Erlich gesagt binn ich ein bischjen verunsichert! Was wäre wohl der richtige Reifen für ne vollbeladene ADV der fahrkomfor verspricht und spass macht? Aber in der laufleistung nicht soviel einbüßt.
    davon ausgehend das ich auf der Strasse bleibe.
    in vielen reifentehmen wir immer wieder Bezug auf den ur tourance genomme!
    Weshalb ich auch dachte das der ja nicht so schlecht sein kann.
    Hallo
    würde mich Beitrag #2 anschließen. Hab mich in 13 noch mal zum Ur-Tourance hinreißen lassen, bin froh wenn "er" bald runter ist.
    Allerdings wechsle ich dann auf den Dunlop TR 91 (BMW GS 1150) wenn auch die Laufleistung nicht berauschend (ca.7000Km) ist.

    Auf meiner parallel gefahrenen 800 XC funktioniert der Metz. Tourance Next hervorragend, soll, so der Tenor, auch auf den GS Modellen funktionieren.
    Grüße Eugen

  6. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #6
    Ich bin den Ur-Tourance gefahren und gebe Dir Recht! Sooo groß sind die Unterschiede bei trockener Fahrbahn nicht. Ich gebe aber auch den anderen Beiträgen recht, die Reifenentwicklung ist nicht stehengeblieben.

    Für Dein Vorhaben würde ich mich an Deiner Stelle für den Tourance Next oder den CTA2 entscheiden, geht es Dir überwiegend um Laufleistung und Dir macht messerscharfes Einlenken bei wenig Eigendämpfung nichts aus dann den Anakee3. Der ist mMn der würdige NAchfolger des Ur-Tourance, vergleichbare Laufleistung aber mehr Reserven bei Nässe. Wenn Du mehr Komfortorientiert bist MTN oder CTA2. Kuck mal bei mopedreifen.de da ist ein Testvideo verlinkt und auch die Testergebnisse, vielleicht hilft Dir das bei der Entscheidungsfindung weiter.

  7. Registriert seit
    19.10.2013
    Beiträge
    113

    Standard

    #7
    Naja....also den EXP hab ich bei 10000tkm gewechselt - inclusive 4000km Alpentour bis Nizza (solo aber mit genug Gepäck) und wieder zurück, An- und Abreisereise auf der Autobahn und der Rest halt die üblichen Spasstouren. Der Ur-Tourance hat vielleicht 2tkm mehr geschafft, aber mir nie das sichere Gefühl vermittelt wie der EXP oder der Next (den hab ich allerdings erst 1,5 tkm). Das dürfte aber auf so ziemlich alle aktuellen Reifen zutreffen...egal ob Conti, Dunlop oder oder oder...falsch machen kannst du es da mit keinem - ich kann es nur für mich für den Metzler beurteilen.

    Holzreifen vs. Sicherheitsreserven -> die Entscheidung mußt du treffen.

    Schau mal hier:
    Reifentest 2013

  8. Registriert seit
    05.02.2014
    Beiträge
    188

    Standard

    #8
    Welchen ich auch noch ins Auge gefasst habe ist der neue michelin Pilot road 4 trail. klar über den gibt es noch keine Tests , aber er soll ja der verbesserte PR 3 sein. Extra für schwere reiseenduros entwikelt!
    über den PR3 habe ich noch nichts schlechtes gehört.

  9. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #9
    Hallo
    Bin selber am Anfang 3 Sätze Tourance gefahren.Das einzige was mich kolossal gestört hat war, in langgezogenen Kurven ist es nicht möglich ohne nachkorrigieren einen sauberen Strich zu fahren.Alles was danach kam,CTA,CTA2 etc war super zu fahren,brachte aber nicht annähernd die Laufleistung.Jetzt den 2. Satz Anakee 3 und die Laufleistung des Tourance und das Fahrgefühl des CTA 2.
    Gruss
    voyager

  10. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Adventure-Flo Beitrag anzeigen
    Welchen ich auch noch ins Auge gefasst habe ist der neue michelin Pilot road 4 trail. klar über den gibt es noch keine Tests , aber er soll ja der verbesserte PR 3 sein. Extra für schwere reiseenduros entwikelt!
    über den PR3 habe ich noch nichts schlechtes gehört.
    Hör` auf Hansemann - den PiRo3 habe ich auf einer 2007er normalen 1200 GS gefahren. Nicht schlecht aber die anderen, die der Hansemann genannt hat sind die besseren Reifen für Dein Vorhaben.

    Den Ur Tourance habe ich nach 6000 km von der 2007er GS runtergeschmissen, nachdem er mir im Elsass 2x beim Beschleunigen in der Kurve weggeschmiert ist. (trockene Fahrbahn!!!)

    Außerdem fahren sich die Vorderreifen spitz ab.

    Grüße
    Holger


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ABE für Metzeler Tourance???
    Von Peter im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.2006, 22:57
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.10.2005, 14:52
  3. Metzler Tourance unwuchtig
    Von rabat im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2005, 16:30
  4. Neue Metzler Tourance Mischung :-/
    Von Balu70 im Forum Reifen
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 26.09.2005, 11:02
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 14:49