Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

TÜV Eintragung + Reifenfreigabe mit anderen Felgengrößen

Erstellt von Roland83, 21.01.2016, 13:32 Uhr · 14 Antworten · 2.230 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    143

    Standard TÜV Eintragung + Reifenfreigabe mit anderen Felgengrößen

    #1
    Servus zusammen

    Ich möchte mir Kineo Felgen kaufen. Die vordere hat die gleiche Größe wie die Originalen, die hintere ändert sich von 4,0 x 17 auf 4,25 x 17. TÜV Teilegutachten für meine 1200er Bj. 2010 bekomme ich vom Hersteller.

    TÜV meint ich brauche noch einen "ABS Regelkreisunbedenklichkeitsnachweis"??? bzw. eine Größenfreigabe von BMW. Email an BMW ist grade raus - mal schaun was die sagen.

    Jetzt zum eigentlichen Problem. Alle Reifenfreigaben beziehen sich auf die original Felgengröße. Da die Kineofelge allerdings anders ist werde ich hier keine "normale" Reifenfreigaben bekommen.

    Ich habe keine Erfahrung mit Eintragungen beim TÜV und was man da so alles an Papierkram mitschleppen muss. Was ich mir aber vorstellen kann ist, dass der TÜV die Felge ohne Bereifung mit Reifenfreigabe garnicht erst einträgt.

    Kann mir dazu jemand was sagen oder gibt es hier jemanden der so ein Problem schon mal hatte?

    Schöne Grüße

    Roland

    Edit: Bei Alpina Felgen ist es übrigends auch so, dass die hintere sich auf 4,25 ändert.

  2. Registriert seit
    06.08.2012
    Beiträge
    574

    Standard

    #2
    Hallo Roland,

    was versprichst Du Dir von der breiteren Felge?

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Bollo Beitrag anzeigen
    was versprichst Du Dir von der breiteren Felge?
    war nicht die Frage ....

    @Roland; direkt beim TÜV anrufen und fragen hat sich bei mir bisher als die einfachste und vor allem beste Lösung dargestellt. Oftmals mit guten Tipps verbunden.

  4. Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    143

    Standard

    #4
    Hallo

    @Bollo: weil es sie nicht anders gibt...

    @qtreiber: den TÜV habe ich schon angerufen. Genau dieser hat mir die Steine in den Weg gelegt...

  5. Registriert seit
    06.08.2012
    Beiträge
    574

    Standard

    #5
    Ok, verstehe.
    Ich würde mir nen anderen TÜVer suchen. Und generell hinfahren und reden statt anzurufen.

  6. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.111

    Standard

    #6
    TÜV meint ich brauche noch einen "ABS Regelkreisunbedenklichkeitsnachweis"??? bzw. eine Größenfreigabe von BMW. Email an BMW ist grade raus - mal schaun was die sagen.



    WOW , es gibt für jede Lösung ein Problem ....Der Typ soll sein Job machen und das ganze auf Freigängigkeit prüfen und das eintragen ,falls er dazu nicht in der Lage ist würde ich die Tüvstelle wechseln .

    Wenn man Papiere für jeden Scheiss hat und braucht ,kann es auch die Tante an der Annahme in den Brief tackern ,ohne zu prüfen.

  7. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #7
    Hi,

    die TÜVler haben halt langsam die Hosen voll und tragen eben nicht mehr jeden Furz und Feuerstein ein.
    In unserer heutigen Zeit, bei dem wegen jedem Kram geklagt wird, Gutachter bestellt werden usw usw kann ich das auch verstehen.
    Der aaS (amtlich anerkannte Sachverständige) unterschreibt mit seinem Namen für die Änderung, und sollte mal was passieren haben die gegnerische Versicherungen gute Gutachter die eben diese Nadel im Heuhaufen finden sollen.
    Und denn sparen die Versicherer Geld.
    So einfach ist das.

    Insofern versuche an einen alten Hasen ranzukommen, der noch ein Wissen hat, und spreche mit ihm.

    Dann sieht die Welt schon besser aus.

    Grüßle

    Andi

  8. Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    143

    Standard

    #8
    Servus zusammen

    Dann werd ichs mal draufankommen lassen.

    Hier ein paar Antworten von BMW Conti etc.:

    BMW:
    vielen Dank für Ihre E-Mail.
    Die von Ihnen gewünschte Unbedenklichkeitsbescheinigung können wir Ihnen leider nicht ausstellen, da wir abweichende Rad- und Reifengrößen nicht geprüft und freigegeben haben. Hierfür bitten wir um Verständnis.

    Continental:
    vielen Dank für Ihre Anfrage. Freigabefahrten erfolgen grundsätzlich auf der Serienbereifung (Dimension) und den Serienfelgen. Für abweichende Dimensionen (Umbauten) liegen keine Freigaben vor.
    Diese bitte per Einzelabnahme eintragen lassen.

    Heidenau (übrigends sehr schnelle Antwort!):
    Wir testen die Fahrzeuge mit unserer Bereifung immer im Serienzustand.Daher beziehen sich die Freigaben natürlich auch auf die Ausrüstung mit den Originalfelgen.Die Umrüstung auf andere Felgen muss dann durch eine separate Abnahme erfolgen.

    Also hängt alles vom TÜV ab... Ich werde berichten :-)

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #9
    ich würde versuchen einen prüfer zu finden, der die räder ohne bindung an bestimmte reifen einträgt oder mit dem passus, dass reifenfreigaben auch für die geänderte felge gelten.
    wenn sich kein prüfer darauf einlässt, kannst du jeden anderen reifen extra eintragen lassen.

    freigaben kannst du jedenfalls vergessen.

  10. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Bollo Beitrag anzeigen
    Ok, verstehe.
    Ich würde mir nen anderen TÜVer suchen. Und generell hinfahren und reden statt anzurufen.
    wird wohl die beste Methode sein,
    wir reden hier von einer Änderung der Felgenbreite um ca. 0,625 cm ?? = 0,3125 cm pro Seite?

    das sollte doch der Prüfer mit einem ersten Augenschein beurteilen können, ob
    - es auf jeden Fall geht
    - nur geht, wenn....
    - oder gar nicht geht

    wobei ich mir letzteres gar nicht vorstellen kann,
    den auf einer Seite ist ja nicht mal eine Schwinge o.ä.,

    und da man bei ner GS auch Schneeketten montieren kann (siehe hier )
    dürfte der Felgenbreite m.M.n. niGS im Wege stehen, ev. mußt du auf "Schneeketten verzichten

    es gab hier - wenn ich mich recht erinnere - auch mal Bilder von ner 12er ADV mit Ketten vom User "biker-lars", ich find die aber aktuell nicht mehr


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tüv Eintragung für 17 Zoll auf 1150 GS
    Von Silberkuh im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 20:31
  2. wie verhält sich die GS 650 in Gruppe mit anderen Motorrädern
    Von testmann im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 15:15
  3. TÜV Eintragung White Power Gabel
    Von Der_Neue im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.2006, 12:14
  4. Fussrasten - TÜV Eintragung ?
    Von pascal im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2006, 18:53
  5. TÜV Eintragung bei Umbau/Anbau
    Von lucksus1 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.07.2005, 20:05