Ergebnis 1 bis 9 von 9

Unterschied ZR zu VR Reifen Dunlop roadsmart

Erstellt von q55, 23.10.2009, 11:57 Uhr · 8 Antworten · 3.991 Aufrufe

  1. q55
    Registriert seit
    06.11.2005
    Beiträge
    345

    Frage Unterschied ZR zu VR Reifen Dunlop roadsmart

    #1
    hallo,

    habe gerade gesehn dass der dunlop roadsmart in ZR billiger ist als der benötigte VR.
    kann mir jemand die unterschiede sagen und ist er dann trotzdem noch freigegeben.
    hat der vielleicht ne stärkere karkasse und ist somit schwerer ?
    dunlop interessiert meine anfrage nicht, was für ein scheiss service, da bin ich anderes von metzteler/pirelli oder michelin gewohnt


    lg q55

  2. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #2
    Moin!

    Über zugelassen oder nicht kann ich nix sagen....aber hier wird dir erklärt was der Unterschied ZR/VR ist.

    MfG
    Wurtzel

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #3
    man fährt den, der zugelassen ist, wegen der paar Hühner will man wohl kaum seine ABE verlieren, oder? Zudem kann man davon ausgehen, dass der Aufbau zumindest so stark unterschiedlich ist, dass die Eigenschaften völlig andere sind.

    Und bei Dunlop musst Du anrufen, da bekommt man sofort Infos, zumindest war es bei mir so und die haben mir sehr gut helfen können, damals

  4. Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    49

    Standard

    #4
    Hallo
    Solang ich keine Reifenbindung hab kann ich fahren was ich will, solange Grösse und Tragfähigkeits index stimmen . Zr oder Vr is egal solang der Reifen die in deinen Schein angegebene Höchstgeschwindigkeit abdeckt.

    Wie es jetz mit dem Roadsmart ist weiss ich nicht aber beim Conti Ra ist der V mit mehr Profil hinten gesegnet.
    Gruss Sascha

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #5
    achso und wie machst Du das, dass Du keine Reifenbindung hast? Eben, gar nicht. Wie sind in Deutschland und da gibt es diese Bindungen eben und auch das Austragen der Bindung geht nicht mehr und auch nicht so einfach das Eintragen nicht freigegebener Reifen

  6. Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    49

    Standard

    #6
    Zum Tüv gehen und austragen lassen.
    Weiss ja nicht wie es dieses Jahr ist, aber letztes Jahr hab noch eine komplett andere Reifengrösse bei meiner Guzzi eintragen lassen, ohne Gutachten oder ähnliches. Ich hät auch kein Problem mit einen hochwertigeren Reifen(ZR) zu Fahren.
    Und Ja wir sind in Deutschland

    Gruss Sascha

  7. q55
    Registriert seit
    06.11.2005
    Beiträge
    345

    Standard

    #7
    ich glaub es motz keiner wenn man anstatt einem VR einen ZR oder WR reifen fährt , oder ?
    ist doch legal ?

    q55

  8. Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    49

    Standard

    #8
    Wenn du eine Reifenbindung hast, bei den der Index angegeben ist ist es eine owi =50 Eur 3Punkte (Stand 2007).Ob bei einer owi wirklich die Be erlischt?
    Bei einer Hersteller oder Grössenbindug istes wohl egal.
    Du kannst bei Bmw und Dunlop mal anfragen wegen einer Ubb. oder dir einen Guten Tüver suchen.
    Und der ganze aufwand wegen 20Euro? Wo noch im Raum steht ob der V nicht mehr Profil hat, So wars beim Road Attack und beim Pilot Road.
    Gruss Sascha

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von q55 Beitrag anzeigen
    ich glaub es motz keiner wenn man anstatt einem VR einen ZR oder WR reifen fährt , oder ?
    ist doch legal ?

    q55
    doch, eben schon. Ich habe mich genau wegen diesem Scheiss mit Technikern von Metzeler, Dunlop und Bridgestone unterhalten und auch mit mehreren TÜV-Ingenieuren. Man macht diese Freigaben nicht ohne Grund. In der EU ist Deutschland das einzige Land mit Reifenbindungen. Es ist aber auch das einzige Land, in dem auf der AB voll gefahren werden darf. Zumindest sagte mir das der Michelin Mensch, den ich wegen dem PP auf der 990SM befragte. Er sagte, dass sie den nie auf der SM freigeben werden, da sie damit nicht ruhig zu bekommen ist.

    Genauso kann es sein, dass ein Z Reifen einem Mopped nicht bekommt, bei dem was weiss ich vorgeschrieben ist. Die sind eben anders im Aufbau. Und im Falle eines Falles schaut halt doch mal jemand hin und damit meine ich keine Polizeikontrolle mit paar Euro und einem Punkt.

    Und das dann wegen 20 Hühnern? Im Leben nicht. Ein Reifen ist wie die Bremsen so System relevant, dass ich da nichts schraube, was die ABE gefährdet. Ansonsten bin ich da eher schmerzfrei. Wegen kurzem Heck oder lautem ESD verursacht man keinen Unfall mit Personenschaden. Mit falschen Bremsen oder evtl. auch Reifen schon mal


 

Ähnliche Themen

  1. Dunlop Roadsmart II
    Von Berti im Forum Reifen
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 25.06.2014, 01:03
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Dunlop Roadsmart 110/80R19
    Von 12GS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 09:49
  3. Dunlop Roadsmart
    Von pil im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 20:52
  4. Dunlop RoadSmart
    Von kmueller_gs12 im Forum Reifen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 22:23
  5. Dunlop Sportmax Roadsmart
    Von GS-Franky im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 23:52