Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Ventil abgebrochen 😱

Erstellt von m.weed, 07.06.2016, 05:37 Uhr · 19 Antworten · 2.104 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.03.2010
    Beiträge
    44

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Classic Sport CS Beitrag anzeigen
    Laut Ersatzteilkatalog gibt es das einzeln. Nennt sich Reparatursatz RDC-Ventil
    Servus,

    laut dem Meister bezieht sich der Reparatursatz nur auf die komische Mutter die man auf meinem Foto sieht und ein paar Gummidichtungen. Ich hab also den Sensor zerstört *pulsbekomm* . Der Sensor kostet 90,- *käseweiswerd* .

    @assindia
    Danke für den Tip mit "auf Druck bringen" .

    Gruß
    Marco

  2. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #12
    BMW Ersatzteile Teilekatalog - leebmann24.de
    Schau mal selbst, du weißt ja am besten wo es ab ist.

  3. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    #13
    Wo Schatten ist, ist auch Licht. Sei froh, dass du das Ventil ganz abgerissen hast. Es gibt einen bekannten Fall, aber sicher mehr, da hat einer das Ventil, das eine zu geringe Wandstärke hat, beim Füllen so gebogen, dass ein Haarriss entstand, als er dann weiter fuhr, brach das Ventil komplett ab und er ist gestürzt.

    Deshalb kleiner Tipp, ich fülle meine Reifen grundsätzlich nicht mehr mit dem starren "Rohr" der Reifenfüllgeräte,



    sondern nur noch mit dem Schlauch.


  4. Registriert seit
    18.04.2014
    Beiträge
    46

    Standard

    #14
    Hallo Marco,
    musste die gleiche Erfahrung vor 2 Jahren auch machen. Vergleichbarer Schaden, auch am Vorderrad. Was mein Vorbesitzer gemacht hatte, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich hatte das Bike gerade einige Wochen und hatte einen schleichen Luftverlust. Als ich aufpumpen wollte und die Ventilkappe abgeschraubt hatte, steckte dort schon das obere abgebrochene Stück und ich konnte, so wie bei Dir, auf die Gewindegänge des Ventileinsatz schauen. Habe es dann noch irgendwie geschafft, 1,8 bar wieder aufzufüllen und bin vorsichtig Heim gefahren. Wie bei Dir, hatte mein Händler kein RDC-Sensor auf Lager, dauerte auch einige Tage (ca. 1 Woche später konnte ich das Motorrad wieder abholen). Allerdings wurde der neue Sensor nicht fest genug angezogen, so dass ich wiederum einen schleichenden Luftverlust von ca. 0,2 - 0,4 bar täglich hatte. Musste also nochmals zum Händler, damit er dann mit einer Spüli-Lösung den Ventilsitz benetzte, um festzustellen, dass am Übergang Felge/Ventilrohr Luft entweicht. Schon sehr ärgerlich das Ganze. Es soll aber ein grundsätzliches Problem mit den älteren Ausführungen bzgl. zu geringer Materialstärke geben, daraufhin soll ab 2010/2011 eine verbesserte Version erschienen sein.
    Grüße Rixe

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #15
    Hallo
    ist doch Quatsch mit Soße, soll ich an der Tankstelle auf so ein Handauffüllgerät bestehen, oder hat jeder einen Kompressor zu Hause.

    Mit den Handauffüllgerät und Grobmotorig hast du das gleiche Ergebnis.
    Gruß Jürgen

    Zitat Zitat von nordmann1 Beitrag anzeigen
    Wo Schatten ist, ist auch Licht. Sei froh, dass du das Ventil ganz abgerissen hast. Es gibt einen bekannten Fall, aber sicher mehr, da hat einer das Ventil, das eine zu geringe Wandstärke hat, beim Füllen so gebogen, dass ein Haarriss entstand, als er dann weiter fuhr, brach das Ventil komplett ab und er ist gestürzt.

    Deshalb kleiner Tipp, ich fülle meine Reifen grundsätzlich nicht mehr mit dem starren "Rohr" der Reifenfüllgeräte,



    sondern nur noch mit dem Schlauch.


  6. Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    313

    Standard

    #16
    Habe auf meiner nagelneuen Triple das starre Ding nicht mal aufsetzen können. Mit meiner Fahrradpumpe zu Hause ging es dann verblüffend einfach und schnell.



    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

  7. Registriert seit
    23.03.2010
    Beiträge
    44

    Standard

    #17
    Hallo,
    so eine "Pistole" mit schlauch habe ich auch, allerdings nicht bei mir zu Hause sondern bei meinen Eltern.
    Ich hab mir jetzt für Unterwegs so einen Adapterschlauch bestellt, der kommt einfach ins Boardwerkzeug.
    SKS Zubehör Zipflinger Schlauchadapter AV/DV/SV, 11161 https://www.amazon.de/dp/B00GMTLKVG/..._hl9vxb3X9AAV0

    Nochmal passiert mir das sicher nicht.

    Gruß
    marco

  8. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.985

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von m.weed Beitrag anzeigen
    Servus,

    laut dem Meister bezieht sich der Reparatursatz nur auf die komische Mutter die man auf meinem Foto sieht und ein paar Gummidichtungen. Ich hab also den Sensor zerstört *pulsbekomm* . Der Sensor kostet 90,- *käseweiswerd* .

    @assindia
    Danke für den Tip mit "auf Druck bringen" .

    Gruß
    Marco
    Auweia...dann ist es noch deutlich ärgerlicher.....

    Wäre es nur die Verschraubung gewesen, hätte der Sensor auch nicht neu angelernt werden müssen.

    Wenn ich mir das abgebrochene Teil so betrachte, müsste der darunter liegende Alukörper doch eigentlich genug Materialstärke aufweisen, dort ein Feingewinde aussen aufzuschneiden, um dort wiederum eine Verschraubung (qausi Verlängerung) mit darin befindlichem Ventileinsatz zu befestigen, ggf. mit ein wenig Dichtmittel.

    http://www.bikehit.de/1832-home_defa...-sv-mm-stk.jpg

    Das würde den Ersatz der gesamten Einheit obsolet machen. Wenn man das Werkzeug (Gewindeschneider) hat, sind die Kosten und der Aufwand sicher sehr überschaubar.

  9. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    #19
    Der Aufwand wäre mir zu groß, denn es gibt immer mehr Tankstellen, die den Schlauch mit dem Clip verwenden, weil die Reifenfüllgeräte so gerne "weggefunden" werden. Mit dem Schlauch muss man sich dann schon sehr dumm anstellen, um das Ventil zu morcheln.

    Warum ich noch von den Reifenfüllgeräten mit dem gekröpften Rohr abrate. Die meisten Dichtungen sind ausgehärtet und beim ersten Aufsetzen, geht erst einmal Luft verloren und dann muss man den Druck auf das Ventil so erhöhen und noch dazu mit einer Hand, die zweite braucht man für die Taste, dass schnell mal das Alu-Ventil verkanntet wird und es hält wirklich nicht viel aus.

  10. Registriert seit
    23.03.2010
    Beiträge
    44

    Standard

    #20
    So, gestern das Vorderrad wieder eingebaut.
    Alles easy-cheesy ���� ��.

    Inkl. neuem Reifen (Pirelli Scorpion Trail II) 279,- abgedrückt.

    Morgen gehts nach Kroatien ������

    Danke für Eure Tips
    Gruß
    Marco


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Reifendrucksensor - Ventil abgebrochen
    Von Graues Woelfchen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.2012, 12:59
  2. TKC 70 Vorderradreifen für 2 Ventiler GS
    Von lotus im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 18:17
  3. Ölwannenschutz 2 Ventiler
    Von lotus im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 18:12
  4. Laute Ventile
    Von bmwsri im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 18:58
  5. Tankdeckel abgebrochen
    Von Christian GE im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 08:09