Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 56

Vorstellung - Michelin Road 5

Erstellt von OSM62, 27.10.2017, 19:41 Uhr · 55 Antworten · 5.487 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.08.2014
    Beiträge
    55

    Standard

    #31


    Hier noch ein Vergleich 4 und 5.

  2. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.593

    Standard

    #32
    Der Michelin Pilot Road 4 ist meiner Erfahrung nach vor dem Pirelli Angel GT plaziert.

    Die Luft an der Spitze wird sogar sehr dünn , 3 Reifen (ich zähle den Mi 4er dazu) unter 4 Sekunden
    zum neuen Regenkönig.

    Bei der Trennscheibenbereifung der TÜ hab ich die Metzeler RT 01 als ein mü besser im Regen,
    als der Michelin Pilot Road 4 Trail empfunden.

    .....und Welten sind es von den Spitzenkandidaten zum Dunlop Roadsmart lll .

  3. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.185

    Standard

    #33
    die Werbung verspricht "Quantensprünge", mit viel Glück sind es Trippelschritte

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.652

    Standard

    #34
    Wenn der Fahrer sein Handwerk versteht und reproduzierbare Zeiten fährt, sind 5s pro Minute auf einer abgesperrten Piste eine Welt!

  5. Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    902

    Standard

    #35
    der direkte zeitenvergleich zum pr4 hätte mich auch interessiert, schade


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  6. Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    313

    Standard

    #36
    Aber mal ganz ehrlich: selbst bei ambitionierter Fahrweise im Regen (ich mache das nicht, bin Regenschisser ) wird man auf der LS wohl mit allen genannten Reifen gleich "schnell" fahren , oder?!!

    Solche Zeitunterschiede fährt an doch alleine aus Sicherheitsgründen nur auf einer Renne raus...

  7. Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    51

    Standard

    #37
    Da ich wohl als einer der Wenigen den Reifen schon gefahren bin folgende Hinweise.

    Das Bremsen Nass kann ich bestätigen..jedoch denke ich hier sind für den Normalo R01-RA3 und R5 auf gleich hohem Niveau.

    Zu dem Werbevideo möchte ich anmerken...Bruno, so heißt der Fahrer, hat der R05 mitentwickelt und der Test findet auf einer Teststrecke von MI statt, mit dort durch MI definiertem Untergrund =

    Bruno kennt die Grenzen seines Reifens ganz genau = - 1 Sekunde
    Untergrund hat definierte Gleitwerte...jeder Reifen reagiert je nach Untergrund etwas anders = -0,5 Sekunde
    Werbevideo soll Produkt ja auch pushen = - 1 Sekunde

    Dann relativiert sich das Ganze etwas zu den bekannt guten aktuellen Produkten.

    Unbestritten kann Michelin Nässe, das wird auch bei R5 so sein....aber ich bin fest überzeugt, in einem GS-Forum werden max 1-2 % einen Unterschied bezüglich Nässeverhalten zwischen dem R5 - R01 und RA3 wirklich rausfahren.

    Fazit...der neue Road 5 kann auch Nässe...aber seine Stärken liegen woanders...wo???
    noch ein paar Tage abwarten!!!

    Grüsse
    Bodo

  8. Registriert seit
    02.09.2015
    Beiträge
    376

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    sind 5s pro Minute
    Ist das WARP 12? Schneller als die NCC-1701.

  9. Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    51

    Standard

    #39
    und hier mal ein ganz interessanten Video zum nachdenken bezüglich
    Nässe, Leistung, Reifenbreite und Können


  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.652

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Oldenburger Beitrag anzeigen
    ...
    Solche Zeitunterschiede fährt an doch alleine aus Sicherheitsgründen nur auf einer Renne raus...

    Wenn ich auf der Renne 5s pro Minute langsamer als Bestzeit fahre (zb Oschersleben 1:50,5 statt 1:42), dann wird aus Fahren am Limit plötzlich gemütliches Cruisen (ist wirklich so). Für 1:42 muss alles passen, 1:45 geht schon locker rundenlang, bei 1:50 werden die vorgewärmten Reifen kalt. (Das nur so als Beispiel, bei wirklich schnellen Fahrern ersetze die Zahlen mit 1:29, 1:32, 1:38)

    Aber mMn geht es auf der Straße auch nicht um die Zeitunterschiede ...
    Auf der Landstraße wird man mit dem besseren Reifen nicht zwingend schneller fahren, aber die Luft zum Grenzbereich wird größer.
    Oder man fährt doch etwas runder und flotter ... wobei es mir dabei nur um Fahrspaß (=Schräglage) geht, nicht um früher am Ziel zu sein.


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Satz Michelin Road 3 110/150
    Von LDK-GS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 15:47
  2. Hinterreifen Michelin Pilot Road 150/70 R17 69V
    Von Greg_N im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 16:25
  3. Michelin Pilot Road oder Metzeler Z6 ??
    Von GSfrie im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 23:48
  4. Meine Meinung zum Michelin Pilot Road
    Von Saarlandboxer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 09:56
  5. Bridestone BT021 oder Michelin Pilot Road ??
    Von realnameuser im Forum Reifen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 22:40