Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Welchen Reifendruck fahrt Ihr, mit welcher Erfahrung?

Erstellt von Carlimero, 03.06.2005, 16:55 Uhr · 20 Antworten · 31.910 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    54

    Standard Welchen Reifendruck fahrt Ihr, mit welcher Erfahrung?

    #1
    Hallo zusammen!
    Welchen Reifendruck fahrt Ihr, in welchen Reifen und mit welcher Erfahrung?
    Ich habe die Pneus (Enduro 3)meiner R80GS mit dem Reifendruck nach BMW-Angabe für Soziusfahrt aufgepumpt und werde das Gefühl nicht los, dass das fast noch etwas weich ist!

    Danke für Antworten!

    Viele Grüße
    Carlimero

  2. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #2
    Hallo Carli,
    Mit versch.Luftdrücken habe ich schon sehr viel
    probiert.Bei normaler Gangart gefiel mir,vom Abrollkomfort und Federrungskomfort,v.1.9
    hinten 2.2 am besten.Aber bei flotter Fahrweise
    fängt das Gummi hinten an zu ruppeln.Bei werksseitiger
    Luftdruckvorgabe,v.2.2 und h.2.5,ist das ganze etwas zu hart.Die Federung vorne gibt den höheren Luftdruck an den Lenker weiter und macht das ganze etwas holprig.
    Die beste Alternative, meines Erachtens,vorne
    2.1 hinten 2.3.
    Diese Erfahrungen beziehen sich bei mir auf den
    Metzeler Tourance.
    Peter

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard

    #3
    Moin,
    Zitat Zitat von Peter
    Die beste Alternative, meines Erachtens,vorne
    2.1 hinten 2.3.
    was, sooo wenig? :shock: Mein empfiehlt 2,5/2,8; ebenfalls Metzeler Tourance?! Sollte ich jetzt Druck ablassen?

  4. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #4
    hi Mikele,
    Reduzier doch einfach mal,nimm mal meine Werte.
    Wirst sehen,passt.
    Wennst zufrieden bist, überweis mir einen Hunni
    und gut ists
    Peter

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    167

    Standard

    #5
    Ich fahr auf der 1200GS 2,5 vorne und 2,9 hinten. Der Vorgänger-Hinterreifen hatte ein kleines Leck. Daher weiß ich daß 1,5 hinten zuwenig sind. Sie schmiert dann in Kurven weg.

    Fahre eigentlich mit allen Fahrzeugen Herstellerangaben für maximale Beladung, evtl. +0,2. Den Reifen tut's gut und der Komfort sollte eh von den Stoßdämpfern und Federn kommen.

    Gelände und besonders Sand sind ein anderes Thema.

  6. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #6
    Hi Dieter,
    Komfort kommt doch nicht nur von den Federelementen.Der Reifen-sowie der
    Luftdruck sind dabei entscheidene Faktoren.
    Herstellerangaben:Solo 2.2/2.5
    Was machts du denn mit 2.5/2.9+0.2????
    Peter

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard

    #7
    Moin Peter,
    Zitat Zitat von Peter
    Wennst zufrieden bist, überweis mir einen Hunni
    und gut ists
    und wenn nicht, krieg ich dann - neben dem leckeren Kuchen in Garmisch 8) - zwei Hunnis zurück? :P

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    167

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Peter
    Hi Dieter,
    Was machts du denn mit 2.5/2.9+0.2????
    Peter
    Hi Peter,
    da ich keine Lust habe, jedesmal Luft aufzufüllen, wenn ich Gepäck auflade oder mal jemanden mitnehme, fahre ich grundsätzlich den Luftdruck für den maximalen Beladungsfall. Bei meinem Auto vorne +0,2 weil mir die Reifen sonst zu platt aussehen.

    Vorteile: Weniger Walken, weniger Rollwiderstand, höhere Sicherheit gegen Durchschlagen an Bordsteinkanten, mehr Reserve, wenn ich mal längere Zeit nicht kontrollieren kann.

    Nachteile: weniger Komfort? Kann ich aber so nicht nachvollziehen.

    Mein erster Hinterreifen hatte zum Schluß ein kleines Loch und verlor in einer Woche ca. 1bar. Gemerkt habe ich das, als sie mir hinten in einer Kurve wegschmierte und nur noch 1,5 bar drin waren. Bin dann also die letzten Wochen mit stetig sinkendem Druck im Hintterad gefahren. Vor dem Losfahren 2,9 bar aufgefüllt. Nach 2-3 Tagen 2,0 bis 2,5 bar, dann wieder aufgefüllt (oder vergessen () ). Eine nennenswerte Zunahme des Fahrkomforts konnte ich dabei nicht fesstellen. Wenn der Druck Richtung 2 bar oder darunter gesunken war, wurde sie hinten schwammig.

    Jetzt ist ein neuer Hinterreifen drauf, der, wenn ich kontrolliere mit 2,9 bar befüllt wird.

  9. Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    4

    Standard Reifendruck

    #9
    Hi zusammen,
    da der Reifen bei niedrigerem Druck mehr Walgarbeit verrichten muß, erreicht er schneller Betriebstemperatur bzw. ein höheres Temperatur-niveau als bei höherem Normaldruck. Das kommt der Haftung entgegen. Ich fahre gerne etwas weniger Reifendruck. Mit der GS habe ich jedoch wenig Efahrung. Fuhr vorher eine 1000er Suzi mit Sportec M1. Das ist ein ganz andere Welt zum Tourance. Dieser bringt die 98PS ja nicht gehalten.

    Gruß
    Steffen

  10. Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    4

    Standard Reifendruck

    #10
    Hi zusammen,
    da der Reifen bei niedrigerem Druck mehr Walgarbeit verrichten muß, erreicht er schneller Betriebstemperatur bzw. ein höheres Temperatur-niveau als bei höherem Normaldruck. Das kommt der Haftung entgegen. Ich fahre gerne etwas weniger Reifendruck. Mit der GS habe ich jedoch wenig Efahrung. Fuhr vorher eine 1000er Suzi mit Sportec M1. Das ist ein ganz andere Welt zum Tourance. Dieser bringt die 98PS ja nicht gehalten.

    Gruß
    Steffen


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. F 800 GS - Welchen Reifen fahrt ihr?
    Von Irländer im Forum Reifen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 15:39
  2. HP2 MM Welchen Reifen fahrt Ihr ??
    Von sk1 im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.08.2010, 19:35
  3. Welchen Reifendruck?
    Von ulixem im Forum Reifen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 06:07
  4. Welchen Reifenluftdruck fahrt Ihr ?!
    Von sk1 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 15:56
  5. Welcher Reifendruck für den Anakee?
    Von Packschluse im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 22:36