Ergebnis 1 bis 5 von 5

welcher reifen für rumänien-tour?

Erstellt von atreju, 28.06.2008, 09:07 Uhr · 4 Antworten · 1.366 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.03.2007
    Beiträge
    76

    Standard welcher reifen für rumänien-tour?

    #1
    habe alles durchgelesen und bin immer noch unentschlossen - was ratet ihr?

    für meine rumänien/bulgarien-tour im august soll meine 1150er neue reifen bekommen. es geht ca. 6000 km über landstraße und vermutlich viele unbefestigte straßen (aber kein ernsthaftes gelände), fahre solo mit camping-gepäck und eher zurückhaltend.

    bisher hab ich den anakee und bin sehr zufrieden, aber ich fürchte, die laufleistung reicht nicht (auf südfrankreichs rauen sträßchen hat er sich mit beängstigender geschwindigkeit aufgelöst, und in osteuropa wird der belag sicher auch reifenfressend sein). wichtig wären mir noch brauchbare regen-eigenschaften.

    danke schon mal für eure tipps.

    gruß
    Jutta

  2. Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #2
    Unsere letztjährige Rumänientour hat der Metzeler Touranze sehr gut überstanden. Egal wofür du dich entscheidest: nimm Flickzeug mit!!!
    Wir hatten bei beiden Maschinen einen Nagel im Hinterrad.

  3. Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    468

    Standard

    #3
    Laut Reifenwerk Heidenau soll deren K60 ab Juli in BMWgröße verfügbar und zugelassen sein. Er ist etwas strassenorientierter als Contis TKC, aber deutlich gröber als z.B. der Tourance. Im letzten Jahr hatte den jemand auf unserer Rumänientour auf seiner Africatwin und war sehr zufrieden. Nach dem meine TKCs runtergefahren sind, werde ich diesen auf alle Fälle mal probieren.

    Gruß: Dirk

  4. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard

    #4
    Ich war 2006 mit meiner 1100er GS unter anderem in Rumänien. Habe mir extra dafür den TKC 80 aufziehen lassen. Nach der Tour und knapp 4000 Km muß ich sagen, das ich die selbe Tour auch mit nem Tourance hätte fahren können und das mit deutlich mehr Komfort!! Der Tourance reicht absolut aus und auch Schotterpassagen sind bekanntlich gut damit zu bewältigen.

  5. Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    1.683

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von atreju Beitrag anzeigen

    für meine rumänien/bulgarien-tour im august soll meine 1150er neue reifen bekommen. es geht ca. 6000 km über landstraße und vermutlich viele unbefestigte straßen (aber kein ernsthaftes gelände), fahre solo mit camping-gepäck und eher zurückhaltend.

    danke schon mal für eure tipps.

    gruß
    Jutta
    Hallo Jutta,

    die letzten beiden Jahre bin ich mit meiner 1150GS auf die Krim nach Jalta gefahren, vor zwei Jahren mit dem Tourance über die Karpaten!
    Letztes Jahr über Rumänien - Moldawien mit dem Tourance EXP.
    Beide Paarungen haben bei mir über 10 tkm gehalten, wobei der EXP bei mir für ein sichereres Fahrgefühl gesorgt hat vor allem auf Nässe.
    Schotter und Feldwege gehen mit beiden Reifen recht gut, Schlammlöcher solltest Du aber besser meiden.
    Flickzeug hatte ich im Doppelpack dabei, ebenso Schläuche für vorne und hinten falls ein Schaden eintritt der mit dem Flickzeug nicht zu beheben ist.
    Benötigt habe ich weder das eine noch das andere aber es hat mich beruhigt, für denn Fall der Fälle gerüstet gewesen zu sein!

    Solltest Du noch Fragen haben, melde Dich einfach, ansonsten wünsche ich Dir eine gute Fahrt!

    Gruß


 

Ähnliche Themen

  1. Rumänien-Tour
    Von Raki im Forum Reise
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 16:16
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 10:29
  3. Welcher Reifen
    Von muen im Forum Reifen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 13:57
  4. Rumänien Tour 2011
    Von Worldexplorer im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 18:25